Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummerinkl. MwSt.

Makrelenfilet mit Dill-Senf-Kartoffeln

Makrelenfilet mit Dill-Senf-Kartoffeln

Schmeckt nach Meer

Wir haben dem Kleine-Leute-Essen von anno dazumal frischen Wind eingehaucht. Die Pellkartoffeln und marinierten Makrelenfilets sind wunderbar vorzubereiten und schließen nur kurz Bekanntschaft mit einer Bratpfanne. Köstlich!

Weil die Makrele nur auf der Hautseite gebraten wird, können Sie auch den Koch-Timer nutzen. Dann schaltet sich das Kochfeld automatisch ab.

Halten Sie sich ansonsten einfach an die im Rezept angegebenen Gradzahlen und Zeiten. Der Panasonic Genius Sensor des Induktions-Kochfeldes sorgt dafür, dass die Temperatur am Boden des Kochgeschirrs aufs Grad genau konstant bleibt.

ZUTATEN
ZUBEREITUNG

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

4 Makrelenfilets à 130 g, küchenfertig
Salz
1 Bund Dill, Blätter und Stängel
trennen
3 EL Weißwein-Essig
600 g neue Kartoffeln
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Pflanzenöl
15 g Butter
3 EL körniger Senf

1. Einen Topf mit 550 ml Wasser auf dem Induktions-Kochfeld auf 95 °C erhitzen. Salz, Dillstängel und Essig hinzufügen. Währenddessen die Makrelenfilets in ein hohes Gefäß geben.

2. Sobald das Wasser 90 °C erreicht hat, die Makrelenfilets mit dem Gewürzfond übergießen und sie für 2 bis 3 Stunden marinieren.

3. Die Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und Salz, Lorbeer und Knoblauch hinzufügen. Kurz aufkochen lassen und die Hitze auf 140 °C reduzieren. Die Kartoffeln ca. 15 Minuten lang gar kochen, anschließend abschrecken und pellen.

4. Auf dem Induktions-Kochfeld eine Pfanne auf 140 °C erhitzen, etwas Pflanzenöl und die Butter hineingeben. Die Kartoffeln 5-7 Minuten in der heißen Pfanne schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Die Makrelenfilets aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trockentupfen. Eine beschichtete Pfanne auf dem Induktionskochfeld auf 180 °C erhitzen und etwas Pflanzenöl hineingeben. Die Makrelenfilets mit der Hautseite nach unten im heißen Öl für 4-5 Minuten braten.

6. Währenddessen den körnigen Senf und die Dillblätter unter die Kartoffeln mischen.

7. Die Makrelenfilets mit den Senf-Dill-Kartoffeln auf Tellern anrichten.

Download Rezept >

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Geräucherter Kabeljau mit Champignon-Sellerie-Remoulade

Maronen-Pastinaken-Creme Suppe mit Jacobsmuscheln

Lachsfilet mit gelber Paprika-Salsa

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen