Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummerinkl. MwSt.

Maronen-Pastinaken-Creme Suppe mit Jacobsmuscheln

Maronen-Pastinaken-Creme Suppe mit Jacobsmuscheln

Faszinierend, wie viel Geschmack auf einen Löffel passt

Feine Jacobsmuscheln sind das Salz dieser köstlichen Cremesuppe. Damit die edlen Atlantikbewohner ihr Meeresaroma behalten und saftig bleiben, werden sie bei 180 Grad nur kurz gebraten.

Die bereits pürierte Cremesuppe wartet solange auf dem Kochfeld nebenan bei genau 95 Grad. Sie soll heiß serviert werden, aber nach der Zugabe der Sahne nicht mehr kochen.

Halten Sie sich beim Nachkochen einfach an die im Rezept angegebenen Gradzahlen. Der Panasonic Genius Sensor Ihres Induktions-Kochfeldes sorgt dafür, dass die Temperatur am Boden des Kochgeschirrs aufs Grad genau stimmt.  

Guten Appetit!

ZUTATEN
ZUBEREITUNG

ZUTATEN FÜR 4-5 PERSONEN

30 g Butter
1 Zweig Thymian und 1 Zweig Rosmarin
1 Lorbeerblatt
1 Stange Lauch (nur der helle Teil), kleingeschnitten
500 g Pastinaken, geschält und kleingeschnitten
Salz
200 g Maronen, vorgegart
1,5 l Gemüsebrühe
125 ml Sahne
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
1 Schuss Rotweinessig
4–6 geputzte Jakobsmuscheln
Pflanzenöl
frischer Zitronensaft
1 Bund Petersilie, Blätter abgezupft
Olivenöl

1. Einen Suppentopf auf dem Induktions-Kochfeld auf 140 °C erhitzen. Die Butter im Topf schmelzen, den Thymian, Rosmarin und Lorbeer hinzufügen und 1 Minute lang anbraten.

2. Die Hitze auf 115 °C reduzieren, den Lauch hinzufügen und 1-2 Minuten lang andünsten. Die Pastinaken mit etwas Salz hinzugeben. Den Topf zudecken und 10-15 Minuten lang dünsten. Gelegentlich umrühren, damit die Pastinaken keine Farbe annehmen.

3. Die Maronen hinzugeben und ebenso 5 Minuten lang dünsten. Die Gemüsebrühe in
den Topf geben, aufkochen und anschließend 4-5 Minuten lang köcheln lassen. Die Sahne hinzufügen und kurz aufkochen.

4. Die Cremesuppe mit dem Stabmixer pürieren, mit Salz, schwarzem Pfeffer, Muskatnuss und einem Schuss Rotweinessig abschmecken und warmhalten.

5.Die Jakobsmuscheln würfeln. Eine Pfanne auf dem Induktions-Kochfeld auf 180 °C erhitzen. Etwas Pflanzenöl hineingeben und die Muscheln scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

6. Die Petersilie mit Olivenöl und Zitronensaft mischen.

7. Die Cremesuppe in Schalen geben und mit Petersilie und Jakobsmuscheln garnieren.

Download Rezept >

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Lachsfilet mit gelber Paprika-Salsa

Geräucherter Kabeljau mit Champignon-Sellerie-Remoulade

Makrelenfilet mit Dill-Senf-Kartoffeln

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen