Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummerinkl. MwSt.

Pilz-Risotto mit Brunnenkresse-Salat [vegetarisch]

Pilz-Risotto mit Brunnenkresse-Salat [vegetarisch]

Geschwenkt, nicht gerührt.

Rühren, rühren, rühren, heißt es normalerweise in Risotto-Rezepten. Unser Panasonic Küchenchef macht es wie die Kenner in Italien: Er schwenkt das Risotto. Bilden sich dabei Wellen, ist das Risotto cremig. ‚All’onda‘ (onda = Welle) nennen Italiener diese perfekte Konsistenz.

Sie können natürlich auch zum Löffel greifen, aber an den Temperaturangaben in unserem Rezept sollten Sie nicht drehen. Sie sind genau auf das Kochen mit einem Induktions-Kochfeld abgestimmt. Der Panasonic Genius Sensor hält die Temperatur am Boden des Kochgeschirrs exakt bei milden 140 Grad.

ZUTATEN
ZUBEREITUNG

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

400 g gemischte Pilze, geputzt
175 g Risotto-Reis (Arborio oder
Carnaroli)
Olivenöl
1 große Zwiebel, fein gewürfelt
1 Lorbeerblatt
100 ml Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
60 g alter Cheddar
1 Bund Brunnenkresse
Saft von ½ Zitrone
55 g getrocknete Tomaten, fein gehackt

1. Einen mittelgroßen Topf auf dem Induktions-Kochfeld auf 140 °C erhitzen. Wtwas Olivenöl, die Zwiebeln und das Lorbeerblatt hinzugeben und dünsten, bis die Zwiebel leicht gebräunt ist.

2. Den Reis hinzufügen und rühren, bis er glasig wird. Mit dem Weißwein, der Gemüsebrühe und Salz ablöschen.

3. Das Risotto ohne Rühren 18-20 Minuten kochen lassen. Den Topf regelmäßig schwenken.

4. Währenddessen eine große Pfanne auf dem Induktions-Kochfeld auf 180 °C erhitzen. Etwas Olivenöl erhitzen, die gemischten Pilze hinzugeben und scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Dann die Pilze unter den Reis heben und das Risotto kurz weiterköcheln lassen.

6. Den Cheddar reiben und die Brunnenkresse mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl anmachen. Den geriebenen Käse und die getrockneten Tomaten vorsichtig unter das Risotto heben. Wenn der Käse geschmolzen und das Risotto schön cremig ist, nochmals
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Das Risotto in tiefen Tellern anrichten und mit Salat garnieren.

Download Rezept >

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Buchweizen-Galettes mit Spinat und Gorgonzola  [vegetarisch]

Maronen-Pastinaken-Creme Suppe mit Jacobsmuscheln

Kalbsragout

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen