Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummerinkl. MwSt.

Unser Angebot

inkl. MwSt.

Für den Versand wird eine Pauschale in Höhe von 3 Euro berechnet. Eine Lieferung an Packstationen ist leider nicht möglich.

Farbauswahl
Eingabefehler. Bitte überprüfen Sie die Bestellmenge.{0} items left in stock.

Unser Angebot

In den Warenkorb gelegt

  • Zwischensummerinkl. MwSt.

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Bitte schließen Sie die Seite und wiederholen Sie den Bestellvorgang. Vielen Dank.

unverbindliche Preisempfehlung: Kaufen Panasonic Online Shop Händlersuche sofort lieferbar /content/dam/Panasonic/EC-icon/icn-stock-in.png sofort lieferbar nicht lieferbar /content/dam/Panasonic/EC-icon/icn-stock-out.png nicht lieferbar Lieferzeit ca. 8-10 Tage /content/dam/Panasonic/EC-icon/icn-stock-soon.png Lieferzeit ca. 8-10 Tage Panasonic true false Bitte bestätigen Sie unsere Cookie Policy, um das Produkt in den Warenkorb legen zu können. Bitte bestätigen Sie unsere Cookie Policy, um das Produkt in den Warenkorb legen zu können. Zum Panasonic Shop

Rezeptkreationen für Hauptspeisen vom Profi-Koch

Rezeptkreationen vom Profi-Koch: Leckere Hauptgerichte aus der Mikrowelle

So raffiniert kann die schnelle Küche sein:
Kulinarische Hauptgerichte aus der Mikrowelle!

Ob frische Fisch- oder zarte Fleischgerichte, leckerer Nudelauflauf oder gesunde Gemüsegerichte: Profi-Koch Jens Schäfer hat exklusiv für die Panasonic Mikrowelle NN-DF383 Rezepte für Hauptspeisen kreiert, die garantiert gelingen.
Jeden Monat präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle eine neue Kreation zum Nachmachen. Schauen Sie doch nächsten Monat wieder einmal vorbei.
Entdecken Sie hier außerdem raffinierte Vorspeisen und leckere Dessertkreationen für die Mikrowelle.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.
Weitere leckere Rezepte finden Sie hier.

Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln

Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

200 g Sauerkraut
2 Bratwürste
1 kleine Zwiebel
1 TL Senf
Zucker, Salz, Pfeffer
Paprikapulver
2 Kartoffeln
1 Apfel

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Sauerkraut waschen, abtropfen lassen und mit Salz, Zucker, Pfeffer, Senf, der gehackten Zwiebel und dem klein gewürfelten Apfel mischen. 
  • In der Mikrowelle 8 Minuten bei 600 Watt garen. Anschließend umrühren und gegebenenfalls noch etwas würzen. 
  • Die Bratwurst in Scheiben schneiden und auf das Mikrowellen-Blech legen.
  • Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, mit Salz und Paprika würzen und neben die Bratwurst legen. 
  • Bratwurst und Kartoffeln 7 Minuten mit Grillstufe 1 grillen, wenden und nochmals 4 Minuten grillen.

Tipp: Am besten passt Currysauce dazu.

Knacker mit Grünkohl

Knacker mit Grünkohl

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 Knacker
1 Glas Grünkohl (Kühne)
½ Zwiebel
2 EL Senf
Salz, Zucker, Pfeffer
50 g gewürfelter Speck
200 ml Wasser 

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Grünkohl in eine Schüssel geben, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem Bacon unter den Grünkohl mischen. 
  • Den Grünkohl abschmecken, abdecken und in der Mikrowelle 5 Minuten bei 600 Watt garen. 
  • Knacker mit dem Wasser in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle 4 Minuten bei 1.000 Watt garen. 
  • Die Knacker aus dem Wasser nehmen, auf den Grünkohl setzen und in der Mikrowelle bei 600 Watt weitere 5 Minuten zubereiten.

Tipp: Dazu passt Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln.

Maishähnchen mit Karotten-Blumenkohl-Gemüse

Maishähnchen mit Karotten-Blumenkohl-Gemüse

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 Maishähnchenbrustfilets
2 getrocknete Tomaten
2 Scheiben Bacon
2 Karotten
1 Blumenkohl
100 g Creme fraiche
Salz, Pfeffer
Thymian, Rosmarin

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • In die Filets eine Tasche schneiden und je eine getrocknete Tomate und eine Scheibe Bacon hineingeben. Die Filets gut würzen.
  • Den Blumenkohl in Röschen teilen. Die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. 
  • Blumenkohl, Karotten, etwas Thymian, Rosmarin und Creme fraiche vermengen.
  • In eine Auflaufform geben, würzen und die Maishähnchenfilets daraufsetzen. 
  • In der Mikrowelle mit der Kombination Grill Stufe 2/15 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/6 Minuten zubereiten. Nach Belieben etwas nachwürzen.

Tipp: Dazu passt ein leckeres Kartoffelgratin.

Exotisches Curry

Exotisches Curry

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 3-4 Portionen

Einlage
½ Zwiebel
¼ Zucchini
¼ Aubergine
2 Pilze
1 Apfel
¼ Ananas

Fleisch
250 g Hähnchenfilet

Sauce
1 Banane
1 Glas Curry-Paste (175 g)
Salz, Pfeffer, Zucker
300 ml Sahne 

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Die Zutaten der Einlage in gleich große Stücke schneiden und in eine Schüssel legen.
  • Das Hähnchenfilet kleinschneiden, mit etwas Curry-Paste bestreichen und in die Schüssel geben.
  • Abgedeckt in der Mikrowelle mit der Kombination Mikrowelle 1.000 Watt/4 Minuten und 600 Watt/4 Minuten garen.
  • Alle Zutaten der Sauce miteinander vermengen.
  • Nach Ende der Garzeit die Schüssel aus der Mikrowelle nehmen, die Sauce über das Fleisch gießen und umrühren.
  • Das Curry nochmals 4 Minuten bei 600 Watt garen.

Tipp: Dazu passen Reis oder Mie-Nudeln hervorragend.

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Ergibt 2 Portionen

200 g Brokkoli
150 g Käse
250 ml Sahne
3 Kartoffeln
Thymian, Rosmarin
Salz, Knoblauch

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Den Brokkoli in kleine Röschen teilen, die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Knoblauch (klein geschnitten) würzen.
  • Kartoffeln und Brokkoli in eine Auflaufform geben.
  • Thymianblättchen und Rosmarinnadeln abzupfen und zum Gemüse geben.
  • Die Sahne darüber gießen. Den Käse über das Gericht streuen.
  • In der Mikrowelle mit der Kombination Mikrowelle 600 Watt/9 Minuten und Grill Stufe 1/7 Minuten garen.

Tipp: Schmeckt sehr gut zu einem Steak. 

Gefüllte Paprikaschote

Gefüllte Paprikaschote

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Ergibt 2 Portionen

400 g Hackfleisch
1 Zwiebel
3 Scheiben Toast
Salz, Pfeffer
1 Ei
2 Paprika

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Toastscheiben in kaltem Wasser einweichen.
  • Paprikaschoten aushöhlen und auswaschen.
  • Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel würfeln, den Toast gut ausdrücken und zusammen mit dem Ei, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch geben und vermengen.
  • Paprikaschoten mit dem Hackfleisch füllen.
  • Die Paprikaschoten mit der Kombination Mikrowelle 600 Watt/8 Minuten und Grill Stufe 1/5 Minuten garen.

Tipp: Dazu passen Salzkartoffeln. 

Stubenküken mit Kartoffeln und Rosenkohl

Stubenküken mit Kartoffeln und Rosenkohl

Zubereitungszeit:
ca. 40 Minuten

Ergibt 2 Portionen

1 Stubenküken (500 g)
400 g Rosenkohl
2 große Kartoffeln
10 g Petersilie
Thymian
Salz, Pfeffer, Paprika
10 ml Öl
125 g Creme fraiche

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Rosenkohl putzen, Kartoffeln waschen, schälen und kleinschneiden. Mit dem Rosenkohl in eine Auflaufform geben.
  • Öl, Salz, Pfeffer und Paprika mischen und das Stubenküken einreiben. Das Stubenküken in die Auflaufform legen.
  • Das Stubenküken auf der Bauchseite 14 Minuten bei Grillstufe 1 grillen, dann wenden.
  • Mit der Kombination Grill Stufe 1/14 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/20 Minuten weiter garen.
  • Die Creme fraiche unter das Kartoffel-Rosenkohl-Gemüse heben.

Tipp: Füllen Sie das Stubenküken mit frischen Kräutern Ihrer Wahl.

Hähnchen gegrillt mit Pommes frites

Hähnchen gegrillt mit Pommes frites

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten

Ergibt 2-3 Portionen

1 ganzes Hähnchen  (à 1 kg)
Paprikapulver
2 EL Öl
Salz
1 Tüte Pommes Frites (tiefgekühlt)
1 Bund Petersilie

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Paprika, Salz und Öl mischen.
  • Das Hähnchen gut waschen und abtrocknen, dann mit der Marinade gut einreiben und mit der Petersilie füllen.
  • Das Hähnchen mit der Rückenseite als erstes in eine Auflaufform geben.
  • Mit der Kombination Grill Stufe 2/16 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/12 Minuten garen.
  • Das Hähnchen wenden und weitere 15 Minuten mit Grillstufe 2 grillen. Nun die Auflaufform herausnehmen und das Hähnchen kurz ruhen lassen.
  • Die Pommes frites auf das Blech legen und mit der restlichen Marinade übergießen.
  • Die Pommes frites 10-12 Minuten mit Grillstufe 1 grillen.

Tipp: Mit Barbecue-Sauce servieren.

Hähnchenbrust mit Gorgonzola auf Kartoffeln

Hähnchenbrust mit Gorgonzola auf Kartoffeln

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 große Kartoffeln
2 Hähnchenbrustfilets
150 g Gorgonzola
Thymian, Rosmarin
Salz, Pfeffer
200 ml Sahne

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform legen.
  • Gorgonzola in kleine Stücke schneiden und auf die Kartoffeln setzen.
  • Hähnchenbrustfilets würzen und auf die Kartoffeln setzen.
  • Sahne mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin würzen und in die Auflaufform gießen.
  • In der Mikrowelle mit der Kombination Grill Stufe 1/15 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/10 Minuten zubereiten.

Tipp: Dazu passt ein frischer Gurkensalat.

Lachs im Frischebeutel

Lachs im Frischebeutel

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 Lachsfilets (à 120 g)
¼ Fenchel
¼ Zucchini
¼ Paprika
50 ml Olivenöl
5 g Thymian
Salz, Pfeffer

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Das Gemüse in gleich große Stücke kleinschneiden und in einen Frischebeutel geben.
  • Die Lachsfilets darauflegen und mit Olivenöl, Salz und Thymian würzen. Den Frischebeutel verschließen.
  • In der Mikrowelle 4 Minuten bei 600 Watt garen.
Tipp: Auch mit frischen Zwiebeln, Lauch und etwas Olivenöl ein Genuss.
Rumpsteak mit Kartoffeln und Zwiebeln

Rumpsteak mit Kartoffeln und Zwiebeln

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 Rumpsteak (à 250 g)
2 Kartoffeln (normale Größe)
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Paprika
Öl

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Zwiebel in Streifen schneiden.
  • Kartoffeln und Zwiebeln mischen, gut würzen, etwas Öl hinzufügen und auf das Mikrowellen-Blech legen.
  • Die Rumpsteaks auf die Kartoffeln legen.
  • In der Mikrowelle 10 Minuten bei Grillstufe 1 grillen. Anschließend wenden und weitere 6 Minuten grillen.
  • Möchten Sie das Rumpsteak nicht medium, sondern well done, dann grillen Sie es nach dem Wenden nicht 6, sondern 10 Minuten.
Tipp: Dazu passen hervorragend Kräuterbutter oder Barbecue-Sauce.
Birnen-Kartoffelgratin

Birnen-Kartoffelgratin

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2-3 Portionen

2 große Kartoffeln
2 Birnen
300 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Rosmarin
Geriebener Käse

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Birnen in Würfel schneiden und mit den Kartoffeln und der Sahne in eine Form geben. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
  • In der Mikrowelle 8 Minuten bei 600 Watt garen.
  • Den Käse über das Gratin streuen und mit der Kombination Mikrowelle 600 Watt/5 Minuten und Grill Stufe 1/10 Minuten zubereiten.
Tipp: Passt hervorragend zu Pute oder Fisch.
Aloo Gobi auf Deutsch

Aloo Gobi auf Deutsch

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 2 Portionen

1 Blumenkohl
1 Stück Ingwer (15 g)
1 Zwiebel
2 Tomaten
30 ml Tomatensaft (oder passierte Tomaten)
2 EL Öl
1 Knoblauchzehe
Basilikum
30 g Curry-Paste
Salz, Zucker, Pfeffer

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Vom Blumenkohl nur die Röschen verwenden, in daumengroße Stückchen schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Ingwer, Öl, Zwiebel, Tomaten und Knoblauch in kleine Würfel (1-2 cm) schneiden und zum Blumenkohl geben.
  • 10 g der Curry-Paste ebenfalls in die Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren.
  • Die Schüssel abdecken und das Gericht in der Mikrowelle mit der Kombination 1.000 Watt/3 Minuten und 600 Watt/5 Minuten garen.
  • Anschließend den Tomatensaft mit der restlichen Curry-Paste mischen und würzen.
  • Die Sauce zum Blumenkohl geben, gut umrühren und das Curry in der Mikrowelle nochmals 4-5 Minuten bei 600 Watt garen.
Tipp: Mit untergehobenem, frischen Rucola erhält das Gericht eine besondere Note.
Gemüse-Lasagne

Gemüse-Lasagne

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Ergibt 2 Portionen

3 Lasagne-Platten
200 ml Wasser
1 Zucchini
1 Aubergine
Knoblauch
Salz, Pfeffer,
1 Dose geschälte Cherry-Tomaten (200 g)
100 g Parmesan, gerieben

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Lasagne-Platten in der Mitte brechen, in eine Schüssel mit 200 ml Wasser und einer Prise Salz geben und abgedeckt in der Mikrowelle 4 Minuten bei 1.000 Watt garen.
  • Die Lasagne-Platten abschrecken.
  • Zucchini, Aubergine und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
  • Die geschälten Cherry-Tomaten mit einer Gabel zerdrücken und würzen.
  • Die Lasagne-Platten abwechselnd mit dem Gemüse und der Tomatensoße zu zwei Stapeln aufeinanderschichten. Mit einer Nudel-Platte enden.
  • Zum Schluss den Käse über die Lasagne streuen.
  • Mit der Kombination Grill Stufe 1/6 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/5 Minuten garen.
Tipp: Geben Sie gewürfelten Mozzarella in jede Gemüseschicht.
Zucchinischiffchen mit Feta

Zucchinischiffchen mit Feta

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 2 Portionen

1 Zucchini
50 g Feta
10 g Zwiebelwürfel
1 Scheibe Toastbrot
1 Ei
3 Walnüsse
Salz, Pfeffer
200 g Hackfleisch
4 EL geriebener Käse

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Toastbrot in Wasser einweichen.
  • Hackfleisch mit zerkleinertem Feta, Zwiebeln, Ei und Walnüssen mischen.
  • Den Toast gut ausdrücken, mit ins Hackfleisch mischen und würzen.
  • Jetzt die Zucchini der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen.
  • Hackfleisch in die Zucchinischiffchen füllen und in eine Auflaufform geben.
  • Den Käse darüber geben und mit der Kombination Grill Stufe 1/8 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/8 Minuten garen.
Tipp: Gut dazu passt Tomatensalsa.
Zander gegrillt

Zander gegrillt

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 Zanderfilets (à 120 g)
¼ Paprika 
¼ Fenchel
¼ Zucchini 
15 ml Olivenöl
2 g Thymian
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Gemüse in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Thymian, Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zanderfilets etwas salzen. 
  • Das Gemüse in eine Auflaufform legen und den Zander daraufsetzen. 
  • Mit der Kombination Mikrowelle 1.000 Watt/3 Minuten und Grill Stufe 2/8 Minuten garen.
Tipp: Eine Senf-Dillsauce dazu servieren.
Tagliatelle mit Garnelen

Tagliatelle mit Garnelen

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 2-3 Portionen

250 g Garnelen (tiefgefroren)
200 g Tagliatelle
3 Tomaten 
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
400 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Zucker
50 g Parmesan

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Tagliatelle mit 400 ml Wasser in eine Schüssel geben und abgedeckt mit der Kombination Mikrowelle 1.000 Watt/4 Minuten und 600 Watt/6 Minuten garen. 
  • Die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abgießen.
  • Garnelen in eine Schüssel geben. Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zu den Garnelen geben. 
  • Auch die Tagliatelle in die Schüssel geben und nach Geschmack würzen. 
  • In der Mikrowelle 8 Minuten bei 600 Watt zubereiten. 
  • Zum Schluss den geriebenen Parmesan darüberstreuen.
Tipp: Träufeln Sie noch etwas Olivenöl über das Gericht.
Risotto mit grünem Spargel

Risotto mit grünem Spargel

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

150 g Risotto-Reis
100 g grüner Spargel
50 g Parmesan
Thymian, Salz
200 ml Sahne
200 ml Wasser

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Grünen Spargel in kleine Stücke schneiden. 
  • Den Risotto-Reis mit dem geriebenen Parmesan, der Sahne und dem Wasser in eine Schüssel geben, salzen und nach Geschmack mit Thymian würzen. Den Spargel unterheben.
  • In der Mikrowelle 17 Minuten bei 600 Watt garen. Nach Belieben noch etwas würzen.
Tipp: Frisches Baguette passt perfekt dazu.
Penne mit Tomatensauce

Penne mit Tomatensauce

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 2-3 Portionen

200 g Penne
500 ml Wasser
300 g geschälte Tomaten aus der Dose
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 Tomate
Salz, Pfeffer, Zucker
Basilikum, frisch
30 ml Olivenöl

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Penne mit 500 ml Wasser abgedeckt in der Mikrowelle mit der Kombination 1.000 Watt/3 Minuten und 600 Watt/7 Minuten garen.
  • Die restlichen Zutaten kleinschneiden, in eine Schüssel geben, Olivenöl und Gewürze hinzufügen und alles gut mischen.
  • Das Nudelwasser abgießen.
  • Die Tomatensauce über die Nudeln geben und in der Mikrowelle 6-7 Minuten bei 600 Watt garen. 
Tipp: Geben Sie zum Schluss noch etwas Pesto auf jede Portion.  
Hähnchen auf grünem Spargel mit Sauce Hollandaise

Hähnchen auf grünem Spargel mit Sauce Hollandaise

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 Hähnchenbrustfilets
1 Bund Spargel
1 Packung Sauce Hollandaise (von Knorr)
20 g Butter
50 g Feta
2 Scheiben Bacon
10 ml Wasser

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Den grünen Spargel unten abschneiden, etwa 2 cm schälen und in eine Auflaufform legen.
  • Eine Tasche in die Hähnchenbrustfilets schneiden und etwas gewürfelten Feta und Bacon hineinschieben.
  • Das Hähnchen auf den Spargel legen und die Butter in Flöckchen und 10 ml Wasser dazugeben.
  • Mit der Kombination Grill Stufe 1/8 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/5 Minuten garen.
  • Die Sauce Hollandaise über das Hähnchen gießen und in der Mikrowelle bei 600 Watt weitere 9 Minuten zubereiten.
Tipp: Auch weißer Spargel eignet sich hervorragend. 
Ravioli mit Zuckerschoten und Rucola

Ravioli mit Zuckerschoten und Rucola

Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten

Ergibt 2 Portionen

200 g Ravioli
250 ml Wasser
Olivenöl
150 g Zuckerschoten
100 g Rucola
100 g Parmesan

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Zuckerschoten halbieren und mit den Ravioli und 250 ml Wasser in eine Schüssel geben.
  • Abgedeckt in der Mikrowelle 8 Minuten bei 600 Watt garen.
  • Parmesan und Rucola unterheben. Mit Olivenöl beträufeln. 
Tipp: Mischen Sie ein paar Oliven unter die Ravioli.
Lamm-Tortilla-Wrap mit Zucchini und Limettenschmand

Lamm-Tortilla-Wrap mit Zucchini und Limettenschmand

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 2 Portionen

8 Lammchops
2 Tortilla-Wraps
3 TL Schmand
¼ Zucchini
Limettenabrieb von 1 Limette
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
50 ml Olivenöl
Rosmarin, Thymian
Chili, getrocknet

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Tortilla-Wraps auf den Mikrowellenrost legen und 3 Minuten von jeder Seite bei Grillstufe 1 grillen.
  • Wraps auf einen Teller legen und unten in die Mikrowelle stellen.
  • Zucchini kleinschneiden, mit dem Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zucchini auf das Mikrowellenblech legen, die Lammchops mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen und zu den Zucchini geben.
  • 5 Minuten mit Grillstufe 1 grillen, wenden und nochmals 3-4 Minuten grillen.
  • Schmand, Limettenabrieb und etwas durchgepressten Knoblauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Limettenschmand, Gemüse und Lammchops  auf den Wraps anrichten.

Tipp: Auch Ras el Hanout eignet sich hervorragend zum Würzen der Lammchops.

Schmorgurken mit Steinbeißer-Filet

Schmorgurken mit Steinbeißer-Filet

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

1 Steinbeißer-Filet (300 g)
1 Zwiebel
1 Kartoffel
1 Gurke
1 Becher saure Sahne
1 Becher Creme fraiche
Thymian, Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer
Zucker, Senf, Essig
2 Rosmarinstiele
100 g Dill

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Die Gurke unten und oben abschneiden, schälen und mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen. Die Gurke in Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffel schälen und waschen, die Zwiebel und die Kartoffel in gleich große Würfel schneiden. Mit den Gurkenscheiben in eine Auflaufform geben.
  • Creme fraiche, saure Sahne, Essig, Senf, Zucker und Gewürze verrühren und unter das Gemüse mischen.
  • In der Mikrowelle mit der Kombination 1.000 Watt/4 Minuten und 600 Watt/8 Minuten garen. Zum Warmhalten das Gemüse jetzt in der Mikrowelle stehen lassen.
  • Das Steinbeißer-Filet halbieren, auf beiden Seiten mit Salz, Thymian und Zitronenabrieb würzen.
  • Die Steinbeißer-Filets aufrollen und mit einem Rosmarinstiel feststecken.
  • Den Fisch auf das Mikrowellenblech legen und 4 Minuten bei Grillstufe 1 grillen.
  • Den Fisch wenden und mit der Kombination Grill Stufe 2/4 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/1,5 Minuten garen.
  • Den Dill unter die Gurken heben.

Tipp: Nehmen Sie Feigensenf für das Gurkengemüse.

Ravioli mit Tomatensauce

Ravioli mit Tomatensauce

Zubereitungszeit:
ca.15 Minuten

Ergibt 2 Portionen

200 g Ravioli
400 ml Wasser
¼ Zucchini
½ Zwiebel
1 Paprika
1 Tomate
Salz, Pfeffer, Zucker
100 ml Tomatensaft
50 g Creme Double
15 g Parmesan

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Ravioli in eine Schüssel geben und mit 400 ml Wasser abgedeckt in der Mikrowelle mit der Kombination 1.000 Watt/5 Minuten und 600 Watt/6 Minuten garen. Die Ravioli abgießen.
  • Das Gemüse kleinschneiden, den Tomatensaft dazugießen und die Creme Double unterheben.
  • Die Ravioli zum Gemüse geben.
  • In der Mikrowelle 4 Minuten bei 600 Watt garen.
  • Die Ravioli mit Parmesan bestreuen.

Tipp: Die Ravioli mit brauner Butter übergießen – dadurch bekommt das Gericht eine lecker-leichte Nuss-Note.

Paprika-Hähnchen mit Pommes

Paprika-Hähnchen mit Pommes

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten

Ergibt 2 Portionen

2 Hähnchenschenkel
Öl
Paprika, Salz
Pommes (tiefgefroren)

Rezept für Tomaten-Mayonnaise

2 EL Tomatenketchup
3 EL Mayonnaise
1 TL Curry
3 TL Coca Cola
½ TL Paprikapulver
Orangenabrieb von 1 Orange
Salz, Pfeffer

Alle Zutaten gut miteinander vermengen.

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Öl, Paprika und Salz mischen, Hähnchenschenkel damit einreiben und in eine Auflaufform geben.
  • Mit der Kombination Grill Stufe 2/16 Minuten und Mikrowelle 300 Watt/8 Minuten garen.
  • Die Pommes auf das Mikrowellenblech legen, würzen und bei Grillstufe 1 je nach gewünschtem Bräunungsgrad 10-12 Minuten grillen.

Tipp: Selbstgemachte Tomaten-Mayonnaise schmeckt sehr gut dazu.

Kabeljau im Saft gegart

Kabeljau im Saft gegart

Zubereitungszeit:
ca. 8 Minuten

Ergibt 2 Portionen

240 g Kabeljau
10 ml Olivenöl
½ Paprika
½ Fenchel
½ Zucchini
Thymian, Rosmarin
Salz, Pfeffer
2 Frischebeutel

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Paprika, Fenchel und Zucchini in kleine Würfel schneiden.
  • Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Thymian, Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
  • Das Gemüse in den Frischebeutel geben und den Fisch daraufsetzen.
  • Den Fisch mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Frischebeutel verschließen und in der Mikrowelle 3 Minuten bei 1.000 Watt garen.

Tipp: Eine Kräuter-Schmand-Sauce dazu ist sehr zu empfehlen.

Chili con Carne

Chili con Carne

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 3-4 Portionen

300 g Hackfleisch, gemischt
1 kleine Dose Mais
1 kleine Dose Kidneybohnen
200 ml passierte Tomaten (Tetra-Pack)
¼ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Chilipulver
Zucker, Kumin
50 g Schokolade

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Das Hackfleisch mit den Gewürzen mischen und gut durchmengen.
  • Die Zwiebel in Würfel schneiden, den Knoblauch durchpressen und beides zum Hackfleisch geben.
  • Das Hackfleisch auf dem Mikrowellenblech verteilen und 6-8 Minuten mit Grillstufe 2 grillen.
  • Den Mais und die Bohnen in ein Sieb schütten, gut waschen und in eine Schüssel geben.
  • Die passierten Tomaten über das Gemüse gießen, das Hackfleisch mit einer Gabel zerdrücken und dazugeben.
  • Das Chili nochmals gut würzen und die Schokolade mit einer Reibe darüber reiben.
  • Das Chili gut verrühren und in der Mikrowelle mit der Kombination 300 Watt/6 Minuten und 1.000 Watt/4 Minuten garen.

Tipp: Ein schönes warmes Baguette passt perfekt dazu.

Bauernfrühstück

Bauernfrühstück

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten

Ergibt 2 Portionen

3 Kartoffeln
2 Stangen Frühlingslauch
1 Zwiebel
3 Eier (M)
Salz, Pfeffer
500 ml Wasser
100 g Speckwürfel

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Kartoffeln waschen, schälen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel mit 500 ml Wasser geben.
  • Die Kartoffeln abdecken und in der Mikrowelle 5 Minuten bei 600 Watt garen.
  • Lauch und Zwiebeln kleinschneiden und mit den Speckwürfeln in eine runde Auflaufform (∅ 18 cm) legen.
  • Die Kartoffeln gründlich abgießen und in die Form geben.
  • Eier in ein Gefäß geben, würzen, ordentlich verrühren und über die Kartoffeln geben.
  • Mit der Kombination Mikrowelle 300 Watt/5 Minuten und Grill Stufe 2/7 Minuten garen.

Tipp: Das Gericht lässt sich auch sehr gut mit Lachs oder Krabben anstatt der Speckwürfel zubereiten.

Gnocchi in Tomatensauce

Gnocchi in Tomatensauce

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

400 g Gnocchi
4 Tomaten
1 Knoblauchzehe
½ Zwiebeln
3 EL Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Zucker
500 ml Wasser
2 EL Olivenöl für die Gnocchi
100 g Parmesan, gerieben

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Gnocchi in eine Schüssel mit 500 ml Wasser geben.
  • Abgedeckt in der Mikrowelle mit der Kombination 1.000 Watt/ 5 Minuten und 300 Watt/4 Minuten garen. Danach das Wasser abschütten.
  • Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden, mit der Creme fraiche in eine Schüssel geben, mischen und würzen. Die Gnocchi dazugeben.
  • Die Gnocchi in eine Auflaufform füllen und in der Mikrowelle 6 Minuten bei 600 Watt garen.
  • Den Käse darüberstreuen und 5 Minuten mit Grillstufe 1 grillen.

Tipp: Mit Oliven und Peperoni ein Genuss.

Makkaroni-Käse-Auflauf

Makkaroni-Käse-Auflauf

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2 Portionen

200 g Makkaroni
1 Zwiebel
Salz
150 g Cheddarkäse
70 g Schmand
5 g Knoblauch
200 ml Sahne

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Makkaroni mit 500 ml Wasser in eine Schüssel geben und abgedeckt in der Mikrowelle 6 Minuten bei 600 Watt garen. Die Nudeln abgießen.
  • Zwiebeln und Knoblauch würfeln und zusammen mit dem Schmand und der Sahne in eine Schüssel geben. Mit Salz abschmecken und gut umrühren.
  • Die Makkaroni in eine Schüssel geben und mit der Soße begießen.
  • In der Mikrowelle 4 Minuten bei 600 Watt garen.
  • Den Cheddarkäse über die Makkaroni streuen und 7 Minuten bei Stufe 1 grillen.

Tipp: Passt gut zu geräuchertem Tofu.

Linseneintopf

Linseneintopf

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten

Ergibt 2-3 Portionen

200 g Linsen
(20-Minuten-Linsen)
1 Bund Wurzelgemüse
2 EL Instant-Brühe
650 ml Wasser
Salz, Pfeffer
100 g Bacon

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Die Linsen waschen und in eine Schüssel  geben.
  • Das Wurzelgemüse und den Bacon in gleich große Stücke schneiden und zu den Linsen geben.
  • Das Wasser in ein Gefäß geben und die Brühe darin verrühren. Über die Linsen gießen.
  • In der Mikrowelle mit der Kombination 1.000 Watt/4 Minuten und 600 Watt/15 Minuten zubereiten.
  • Die Linsensuppe herausnehmen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Die Suppe mit Essig und Zucker abschmecken.

Süßkartoffelpüree mit Schweinemedaillons

Süßkartoffelpüree mit Schweinemedaillons

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten

Ergibt 2-3 Portionen


2 kleine Süßkartoffeln
300 g Schweinefilet
10 g Butter
4 Scheiben Bacon
1 TL Chili
20 ml Wasser

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Süßkartoffeln schälen, waschen und kleinschneiden.
  • Mit etwa 20 ml Wasser in eine Schüssel geben, abdecken und in der Mikrowelle 6 Minuten bei 1.000 Watt garen.
  • Wasser abschütten, die Süßkartoffeln mit einer Gabel zerdrücken und mit Butter, Salz und Chili würzen. Anschließend wieder in die Mikrowelle stellen.
  • Schweinefilet in 4 gleich große Medaillons schneiden und mit dem Speck umwickeln.
  • Das Fleisch auf das Mikrowellenblech legen und 7 Minuten bei Grillstufe 1 grillen.
  • Das Fleisch wenden und weitere 6 Minuten grillen. Das Fleisch ruhen lassen.
  • Das Süßkartoffelpüree nochmals 3 Minuten bei 1.000 Watt erwärmen.

Tipp: Mit Kräuterbutter ein Genuss.

Kassler-Rollbraten mit Karotten-Kartoffel-Gemüse

Kassler-Rollbraten mit Karotten-Kartoffel-Gemüse

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten

Ergibt 2-4 Portionen

500 g Kassler-Rollbraten
3 Karotten
2 große Kartoffeln
Butter
Salz, Pfeffer
100 g Creme fraiche

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Kartoffeln und Karotten schälen, waschen, in Würfel schneiden und in eine Auflaufform legen.
  • Den Kassler-Rollbraten auf das Gemüse legen. Etwas Butter mit in die Form geben.
  • Mit der Kombination Grill Stufe 1/10 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/25 Minuten garen.
  • Den Braten einige Minuten ruhen lassen.
  • Creme fraiche zum Gemüse geben, würzen und mit einer Gabel leicht zerdrücken.

Tipp: Schmeckt auch hervorragend mit Süßkartoffeln.

Rezeptkreationen vom Profi-Koch: Leckere Hauptgerichte aus der Mikrowelle

Schweinegeschnetzeltes mit Rösti

Zubereitungszeit:
ca. 14 Minuten

Ergibt 2-3 Portionen

1 Schweinefilet (ca. 800 g)
2 Champignons
1 Karotte
½ Zucchini
5 g Thymian, Rosmarin
Salz, Pfeffer
120 g Creme fraiche
4 TL Senf
200 ml Sahne
2 Kartoffeln
Öl

Zubereitung mit der Mikrowelle NN-DF383

  • Gemüse in gleich große Stücke (1-2 cm) schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden und auf das Gemüse legen.
  • Abgedeckt in der Mikrowelle mit der Kombination Mikrowelle 600 Watt/4 Minuten und Mikrowelle 300 Watt/5 Minuten zubereiten. 
  • Salz, Pfeffer, Creme fraiche, Senf und Sahne in einer Schüssel mischen.
  • Die Sauce über das Fleisch geben und in der Mikrowelle bei 600 Watt 4 Minuten garen.
  • Die Schüssel nach den 4 Minuten in der Mikrowelle lassen.
  • Kartoffeln waschen, schälen, mit einer groben Reibe raspeln und gut würzen.
  • Etwas Öl auf das Mikrowellenblech geben.
  • Die geraspelten Kartoffeln als runde flache Rösti auf das Blech legen und mit Grillstufe 1 6 Minuten grillen. 
  • Anschließend wenden und weitere 5 Minuten grillen.

Tipp: Schmeckt auch hervorragend mit Reis.

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen