Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010

Einzigartig: Erstes Hybrid-Frachtschiff

Unsere grünen Technologien lassen viele visionäre Projekte real werden: Beispielsweise das erste Frachtschiff, welches dank Panasonic Solarmodulen und Lithium-Ionen-Batterien alle Bordsysteme mit Strom versorgt, während das Schiff im Hafen liegt. Und zwar ganz ohne jegliche Abgase und CO2-Emissionen.

Einzigartig: Erstes Hybrid-Frachtschiff

Eines der innovativsten Schiffe

Im Juni 2012 war es soweit. Da lief im japanischen Kobe die ‘Emerald Ace‘ vom Stapel – eines der innovativsten Schiffe der Welt. Der Carrier, der mehr als 6.000 Autos transportieren kann, verfügt über einzigartige und vor allem umweltfreundliche Technologien. Bei konventionellen Frachtern werden – selbst wenn sie im Hafen liegen – die Generatoren durch Dieselkraftstoff angetrieben. Schließlich benötigen alle Systeme konstant Elektrizität.
Das Problem: Durch den Dieselbetrieb treten CO2-Emissionen und giftige Abgase aus. Letztere belasten nicht nur die Umwelt, sondern sind gemäß einer aktuellen Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zudem krebserregend.

Einzigartig: Erstes Hybrid-Frachtschiff

Aufatmen – dank moderner Technik

Die Emerald Ace zeigt, dass es auch anders geht. Ausgestattet mit Panasonics leistungsstarken HIT Solarmodulen an Deck, die 160 Kilowatt Strom erzeugen sowie Lithium-Ionen-Batterien im Schiffsrumpf, die bis zu 2,2 Megawattstunden speichern können, verfügt der Frachter im Hafen oder auf Reede über ausreichend Energie. Derweil lassen sich die belastenden Dieselmotoren komplett abschalten. Mensch und Natur bleiben von Schadstoffen verschont.

Gemeinsam erreichen wir mehr

Besagte Hybrid-Technik ist das Ergebnis gemeinschaftlicher Forschungen und Entwicklungen mit Mitsui O.S.K. Lines (MOL) und Mitsubishi Heavy Industries (MHI), die 2010 starteten. Unsere diesbezügliche Zusammenarbeit ist Teil des „Projektes zur Technologieentwicklung für die CO2-Reduktion bei neuen Schiffen“ – initiiert vom japanischen Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus. Es wird unterstützt von der Nippon Kaiji Kyokai, einer Non-Profit-Klassifikationsgesellschaft für Schiffe, welche sich unter anderem dem Schutz der Meeresumwelt widmet.

Übrigens:

Auch beim Bau nachhaltiger Städte setzt Panasonic auf die Kraft der Sonne – kombiniert mit modernsten Speichersystemen, die wir stetig weiterentwickeln.

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen