https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_CH&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} CHF (UVP) # ###.00 000 010 //panasonic-switzerland-purchase-now.ibrandiq.com/de/Widgets/Fluid/{0} //panasonic-switzerland-purchase-now.ibrandiq.com/Products/MultipleInstock/Fluid/{0}

Farbe wählen
Retail Sales Price: Kaufen Buy from Panasonic Where to Buy

Liebe auf den ersten Blick

Liebe auf den ersten Blick

Vor etwas mehr als einem Jahrzehnt hat William Innes einen neuen Beruf gewählt. An einem Tag war er Präsident eines Unternehmens der Luft- und Raumfahrtindustrie, am nächsten Tag war er Hochzeitsfotograf. Es war eine Entscheidung, die er nie bereuen musste. Heute ist er einer der führenden Hochzeitsfotografen in den USA. In den letztem Monaten hat er die LUMIX S1 verwendet, um Hochzeiten zu dokumentieren. „Hochzeitsfotografie ist sehr vielseitig: in einem Augenblick sind Sie Landschaftsfotograf und im nächsten fotografieren Sie Porträts oder Produkte. Sie benötigen also eine Allround-Kamera.“ Zum Glück ist die LUMIX S1 diesen Herausforderungen gewachsen. „Dies ist eine grossartige Kamera. Die Farben sind atemberaubend und der neue AF-Modus, bei dem Augen, Körper und sogar Tiere im Mittelpunkt stehen, macht es viel einfacher.“

William hat Fotografie schon immer geliebt. „Aber über fünfzehn Jahren hatte ich keine Zeit dafür, weil mein Job so hektisch war. Vor fünfzehn Jahren habe ich mich jedoch wieder in die Fotografie verliebt. Ich nahm meine Kamera überallhin mit.“ Eines Tages fragte sein Neffe, ob er seine Hochzeit fotografieren möchte. „Ich hatte noch nie zuvor eine Hochzeit fotografiert, also habe ich ein Buch darüber gekauft.“ Nach einem Streit mit dem Inhaber der Firma, für die er arbeitete, entschloss er sich, seinen Job zu kündigen und Hochzeitsfotograf zu werden: „Ich hatte überhaupt keine Kunden oder echte Erfahrung.“ Er lernte das Handwerk, und das nicht ohne Erfolg: Er hat mehrere Preise und Auszeichnungen für seine Fotografie gewonnen. Hochzeiten sind eine grosse Sache in Amerika.

Einige Leute geben ein kleines Vermögen für Kleidung, Party und Veranstaltungsort aus. „Hier in Kalifornien mögen die Leute Hochzeiten im Freien wegen des Wetters und der wunderschönen Landschaften. Früher habe ich viel Landschaftsfotografie gemacht, Erfahrungen, die sich jetzt wirklich als nützlich erweisen, ebenso wie meine Porträtarbeit. Bei Hochzeiten sind Sie auch Produktfotograf und fotografieren beispielsweise Blumen und Ringe.“ Eine Hochzeit zu fotografieren ist anstrengend. „Manchmal arbeiten Sie zehn oder zwölf Stunden hintereinander. Sie sind ständig auf den Beinen und müssen scharf und konzentriert sein, um flüchtige Momente einzufangen. Die Arbeit mit einem leichten Kamerasystem wie LUMIX ist auf jeden Fall hilfreich.“ Zuverlässigkeit ist auch ein Muss: bei Hochzeiten gibt es keine zweite Chance.

„Der Dual-Kartensteckplatz der LUMIX S1 ist wichtig für mich.“ Das bedeutet, er hat genug Platz für seine Fotos und kann sogar ein Backup speichern. „Als Hochzeitsfotograf benötigen Sie mindestens zwei Kameras. Bei Hochzeiten kann manches schief gehen: zum Beispiel kann jemand Ihre Kamera umwerfen, sodass Sie darauf vorbereitet sein müssen.“ Innes arbeitet seit einigen Monaten mit der LUMIX S1. „Ich bin wirklich beeindruckt von dieser Kamera. Die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen ist erstaunlich. Zur Zeit gibt es drei Objektive dafür, aber andere sind in Arbeit. Für Hochzeiten verwende ich die LUMIX S1 mit der LUMIX 24-105 mm f4 und die LUMIX S PRO 50 mm f1.4 Objektive. Die LUMIX 24-105 ist ein perfektes Allround-Objektiv und die LUMIX S PRO 50 mm ist einfach umwerfend! Die Ergebnisse sind unglaublich. Die Bilder sind scharf und das Objektiv hat ein schönes Bokeh. Es ist etwas grösser als andere 50 mm Objektive mit Festbrennweite, aber das liegt an der Glasmenge.

Es ist auf jeden Fall ein hochwertiges Objektiv.“ Für Hochzeiten arbeitet er normalerweise mit dem RAW-Format. „Für meine Reisefotografie verwende ich das JPEG-Format. Auf Reisen ist es viel einfacher. Im JPEG-Format der Kamera können Sie bereits die hellen, frischen und genauen Farben sehen, die diese Kamera erzeugt. Die meisten Hochzeitsfotografen sind Adrenalin-Junkies. Sie stehen unter Leistungsdruck, aber das gefällt mir. Anstelle von Problemen sehe ich Herausforderungen. Sie müssen immer glauben, dass die nächste Hochzeit, die Sie schiessen werden, die beste sein wird. Ich habe in der Vergangenheit einige grosse Hochzeiten mit Sportstars durchgeführt, aber heutzutage bevorzuge ich kleinere, intimere Hochzeiten. Es gibt mir die Möglichkeit, eine Beziehung mit dem Paar aufzubauen. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen.“

William Innes

William Innes

William Innes war schon in jungen Jahren von der Fotografie fasziniert, nachdem er von den Tasten und Zifferblättern der Kamera seines Vaters neugierig gemacht wurde (er hat sie immer noch - eine ostdeutsche Praktica MLT-5B). Nach einer langen Karriere in der Luft- und Raumfahrtbranche stieg William 2006 in die Welt der Hochzeitsfotografie ein und hat nie zurückgeschaut. Er glaubt, dass man sich mit allen Arten von Fotografie auskennen muss, um ein grossartiger Hochzeitsfotograf zu sein, einschliesslich Porträt-, Landschafts-, Aktions- und Produkttechniken. Neben der Hochzeitsfotografie reist William gerne um die Welt, um das Essen, die Kultur und die Sehenswürdigkeiten zu erleben. Er hat im Laufe der Jahre mehrere Preise und Auszeichnungen gewonnen.

Besuchen Sie William‘s Ambassador Profil

Produkte in diesem Artikel

/ch/de/consumer/haendlersuche.html false false DC-S1E-K DC-S1E-K false
/ch/de/consumer/haendlersuche.html false false S-R24105E-K S-R24105E-K false
/ch/de/consumer/haendlersuche.html false false S-X50E-K S-X50E-K false
/ch/de/consumer/haendlersuche.html false false S-R70200E-K S-R70200E-K false