https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_CH&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} CHF (UVP) # ###.00 000 010 //panasonic-switzerland-purchase-now.ibrandiq.com/de/Widgets/Fluid/{0} //panasonic-switzerland-purchase-now.ibrandiq.com/Products/MultipleInstock/Fluid/{0}

KundenbewertungenLUMIX DMC-TZ101 Digitalkamera

Bewertung(erforderlich)Mindestens ein Stern muss angewählt werden.
Ein Kommentar ist pflicht.
BEWERTENIhre Bewertung konnte nicht übermittelt werden.

Wenn Sie mit Ihrer Bewertung zufrieden sind, können Sie sie jetzt absenden oder zurückgehen, um sie zu bearbeiten.

ZURÜCKBEWERTEN

Herzlichen Dank!

Ihre Bewertung wurde übermittelt und sollte bald erscheinen.*
Ihre Bewertung wir für andere Nutzer sehr hilfreich sein.

*Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei uns liegt, werden die Bewertungen vorab gesichtet. Das dauert manchmal einige Zeit.

8 Bewertungen

Kamera startet nicht mehr

Schon mehrmals startete die Kamera nach vermutlich entladenem Akku trotz Ladeversuche nicht mehr. Da hängt sich die Ladeelektronik auf und kann nur noch über den Höndler in Gang gebracht werden. Sehr mühsam, wenn man schon in den Ferien ist.
Bilder sind super. Kamera ist Afrika Wildnis tauglich.

Manuel Dienstag, 9. Juli 2019 15:47

 

Nicht tropentauglich

Meine neue LUMIX TZ 101, im Januar 2018 erworben, hat mich verlassen. Nach einem Aufenthalt in Malaysia im Oktober 2018 hat sie das feuchtwarme Klima nicht vertragen und war im Februar 2019 verrostet.Totalschaden, sagt der Verkäufer. Fehlerhafte Aufklärung des Verkäufers und „nicht tropentauglich“ sage ich. Bei zahlreichen Reisen in Südostasien mit seinem feuchtwarmen Klima haben mich meine Nikon Spiegelreflexkamera und meine Sony Videocamera treu begleitet und klaglos ihren Dienst verrichtet. Die LUMIX hat‘s nicht geschafft....

Wolfgang Peters Mittwoch, 8. Mai 2019 21:28

 

mässig begeistert

Habe die Kamera aus 2. Hand. Grundsätzlich ist ja alles vorhanden was frau so zum Fotografieren braucht. Nicht mehr ganz handlich, nicht so anwenderfreundlich.
Will ich Hochformate fotografieren stellt der Screen auf schwarz. Was ist das denn?
Der Auslöseknopf ist so sensibel, das halb Auslösen nicht möglich ist. Es klickt gleich bei der kleinsten Berührung. Etwas nervig das ganze.

NiNae Sonntag, 6. Mai 2018 09:45

 

blitz löst nicht aus

ich bin seit mehr als 20 jahren profi und empfehle regelmässig auch kompaktkameras. immer entsprechend den bedürfnissen meiner kunden. diesmal die tz101. eine super kamera. bis auf ein völlig unsinniges detail. ich musste schallend lachen, als ich herausfand wies geht. der blitz löst nicht aus, wenn die kamera auf stumm geschaltet ist. wer auch immer sich diesen schwachsinn ausgedacht hat, der sollte besser beim nächsten update sein veto einlegen und diese absolut sinnfreie funktion entfernen lassen. denn wenn selbst ein profi eine ganze weile braucht, na dann prost...

clavadetscher.com Samstag, 31. März 2018 13:41

 

mutzli

Für mich ist die TZ101 ein ausgezeichnetes Produkt, die meine Nikon D5000 mit Objektiv 18-200 auf Reisen arbeitslos macht. Einzig ein Handgriff hat mir bei der Umstellung auf die Kleine am Anfang gefehlt (Übung macht den Meister).
Beim Einsatz von 4K-Foto und Post-Fokus ist ein zweiter Akku unumgänglich. Ebenfalls ist ein externes Ladegerät von Vorteil da die Kamera während des Ladevorganges nicht benutzbar ist. Das Buch von Frank Späth ersetzt die
Bedienungsanleitung perfekt. Hier werden die technischen Möglichkeiten der Kamera praxisnah und im Detail erläutert.

Mein Wunsch: Ein klappbares Display und ein GPS ist ein Muss für ein weiteres neues Model. Wenn es so weit ist bitte orientieren sie mich, ich würde sofort wechseln.

Die Kleine die den Grossen das Fürchten lehrt. Sonntag, 17. Dezember 2017 12:58

 

Gute Qualität mit Zoom

Besitze die Kamera jetzt über 12Monate.
Bisher waren meine Kompaktkameras stets mit kleineren Sensoren. Die Qualität der Bilder hier ist deutlich höher, auch bei Dunkelheit an Veranstaltungen(Oper, Konzerte) gut zu gebrauchen. Gerade weil es eben ein 10x Zoom hat. Es gibt da NICHTS vergleichbares.
Negativ. Ja, der Akku ist sehr schwach, ohne selber gekauftes Ladegerät und ein Patona-Ersatzakku unbrauchbar. Aber das war mir zum Voraus klar.
Man kann sich im Menu verlieren und weiss dann nicht mehr, wieso ist jetzt meine Bildschirmanzeige plötzlich kleiner als das Bild nachher auf dem Foto. Tia, die 2 Seiten der schier unbegrenzten Möglichkeiten des guten Teils.
Manchmal verzögerte Scharfstellung beim Filmen und Zoomgeräusche auf dem Ton.
Der Sucher ist doch sehr klein.

Alles in allem eine klare Empfehlung von mir.

H.-G. Schmidt Freitag, 15. Dezember 2017 16:56

 

Sehr gute Reisekamera, wenn man Ansprüche hat und dennoch kompakt bleiben möchte.

Positiv: Sehr gute Bildqualität für eine Kompaktkamera, Unzählige, teils relativ exklusive Features, Gutes, wertiges Gefühl, Elektronischer Sucher (nicht super, aber brauchbar),
Schnell starbereit, Erstaunlich guter Blitz (besser als bei den meisten Kompakten, dennoch sehr klein).
Negativ: Kein Ladegerät, Akku muss in Kamera geladen werden, nur sehr kurzes Ladekabel mitgeliefert, Keine Ladefortschrittsanzeige - man sieht zwar, dass noch geladen wird, aber nicht wie lange noch, Stativ/Stativwechselplatte muss für Batterie- oder Speicherkartenwechsel abgeschraubt werden, Bedienung erfordert Einarbeitung, wenn man über Automatik hinausgehen will.

Marco Montag, 27. März 2017 21:38

 

Akku nach 100 Fotos defekt, keine Garantie

Habe die Kamera im August 2016 gekauft und ein Mal für circa 100 Fotos benutzt. Danach habe ich die Kamera für 5 Monate nicht mehr verwendet. Als ich sie wieder benutzen wollte, war der Akku defekt, von Panasonic gibt es darauf keine Garantie. So etwas darf nicht passieren. Die Bilder an sich sind gut, nur der elektronische Sucher ist so gut wie unbrauchbar, weil viel zu klein. Fazit: Wer keinen elektronischen Sucher braucht und ein Exemplar bekommt, bei dem der Akku nicht nach kurzer Zeit defekt ist, dem kann ich die Kamera empfehlen. Ich selbst werde wegen den beschriebenen Qualitätsproblemen keine Panasonic Kamera mehr kaufen.

Michael H. Mittwoch, 15. Februar 2017 21:11