Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage 010 //panasonic-germanic.ibrandiq.com/de/Widgets/region/{0} //panasonic-germanic.ibrandiq.com/Products/MultipleInStock/region/{0}
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummeinkl. MwSt.

KundenbewertungenDMC-FZ1000 Superzoom-Kamera mit 1-Zoll-Sensor

Bewertung(erforderlich)Geben Sie bitte einen Wert für die Gesamtbewertung an.
Geben Sie bitte einen Bewertungstext ein.
AbsendenEntschuldigung - ein Fehler ist bei der Übertragung der Bewertung aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Hinweise zum Verfassen Ihrer Bewertung:

1) Benutzen Sie das Produkt, bevor Sie es bewerten.

2) Beschreiben Sie das Produkt und seine Eigenschaften im Detail.

3) Bitte vermeiden Sie:

- Veränderliche Informationen wie
  z.B. zum Preis oder Sonderaktionen
- Angaben zu anderen Unternehmen 
  oder Websites
- Persönliche Informationen
- Unangemessene Ausdrucksweisen


Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese eine der obigen Arten von Inhalten enthält oder gegen andere interne Richtlinien verstößt.

Bedienungs-, Service- oder Garantiefragen werden hier beantwortet: Support

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

ZURÜCK Absenden

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei uns liegt, werden die Bewertungen vorab gesichtet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese z.B. eine der folgenden Arten von Inhalten enthält:

- Obszönitäten, diskriminierende Ausdrücke oder andere Formulierungen, die für ein öffentliches Forum nicht angemessen sind
- Werbung, "Spam"-Inhalte oder Verweise auf andere Produkte, Angebote oder Websites
- Email-Adressen, URLs, Telefonnummern, Postadressen oder andere Formen von Kontaktinformationen
- Kritische oder gehässige Kommentare über andere auf der Seite gepostete Testberichte oder deren Verfasser

Nutzungsbedingungen & Bewertungsrichtlinien (.pdf)

172 Bewertungen

DIE Premiun-Bridgekamera

Nach nunmehr 5 Monaten hat diese Kamera all meine Erwartungen übertroffen: Vielseitig, einfache wie auch übersichtliche Menüführung und einen Sensor, der immer noch auf der Höhe der Zeit ist! Ich freue mich auf die weiteren Shootings.

Bobo 30. Mai 2019 19:25

 

Die Kultkamera für jeden Fotografen und Schnappschussjäger

Wer die Kultkamera FZ 1000 als kostengünstige Alternative zur Leica V-Lux Type 114 haben möchte, sollte schnell zuschlagen, denn das Nachfolgemodell, die FZ 1000 II steht bereits in den Startlöchern. Dank eines superschnellen Autofocus und des 1" Sensors sind auch brilliante Aufnahmen bei wenig Licht möglich. Eine gut strukturierte Menüführung und übersichtlich angeordnete Bedienelemente, ermöglichen auch ungeübten Fotografen eine schnelle Einarbeitung. Leider hat die FZ 1000 keinen Staub und Wetterschutz, ebenso ist kein Objektivdeckelbändchen im Lieferumfang enthalten. Vorteilhaft ist ein externes Ladegerät für den Akku, sowas fehlt oftmals bei anderen Kameramodellen.

Bernd Kl. 19. Mai 2019 14:05

 

Auflösung

Mit der Auflösung des Leica-Objektives sehr zufrieden. Der große 1" Sensor ermöglicht damit Aufnahmen bei sehr geringem Licht, die bei Verwendung entsprechender Software (Silkypix) auch unnötige Kontrast zu überwinden erlaubt. Alles in allem die Kamera, auf die ich gewartet hatt.

Schmufzi 13. Mai 2019 12:55

 

Dmc

Wir sind mit der Kamara super zufrieden.
Sie macht super Bilder.War ein super Kauf.
Technisch leicht zu bedienen.

Christian 6. Mai 2019 18:21

 

Super Kamera

Ich habe die FZ1000 jetzt seit 4 Monaten!
Einen Urlaub und etliche 100 Bilder später kann ich nur sagen: eine SUPER Kamera.
Der Zoom und die Schärfe der Bilder haben mich total überzeugt.
Ich würde die Kamera sofort wieder kaufen. Wobei ich sagen muss, daß man sich das entsprechende Buch "Lumix Superzoom Fotoschule FZ1000" unbedingt dazu kaufen sollte, um auch irgendwann die Feinheiten, außerhalb der Automatik-Programm, dieser Kamera nutzen zu können.

OlafS 24. April 2019 16:46

 

Die optimale Bridgekamera

Kompakt und mit sehr schneller Reaktionszeit. Eine gelungene Kamera, auch wenn die Einführung schon eine Zeit zurückliegt. Sie hält, was sie verspricht und ist sehr vielseitig. Ich bin rundum zufrieden.

Bobo 13. April 2019 17:39

 

Bridgekamera der Spitzenklasse

Super Kamera die fast keine Wünsche offen lässt. Großer Sensor und toller Zoom. Sehr vielseitig einsetzbar. Einziges Manko ist der fehlende Touchscreen und der Staub- bzw. Wasserschutz.

Franico 4. März 2019 16:13

 

DMC-FZ1000

Die Bridgekamera ist eine sehr gute Wahl, kein lästiges mitführen von Objektiven. Für meine Bedürfnisse (Einsatz bei Wanderungen für Aufnahmen im Gebirge, Pflanzen...) total ausreichend, tolle Bildqualität.
Habe die Kamera erst 3 Wochen und muss noch verschiedene Funktionen testen.
01.03.2019

Jusi 1. März 2019 16:22

 

Super Investition

Von der Spiegelreflex auf die Bridge aus Kosten- und Platzgründen gewechselt. Ich muss sagen, die Kamera macht wirklich klasse Bilder und deckt Nahaufnahme sowie weite Aufnahmen super ab. Das einzige, was manchmal etwas stört ist das rauschen der arbeitenden Kamera (was man aber nach einer bestimmten Zeit automatisch überhört). Was unbedingt überarbeitet werden sollte, ist die App zum bedienen der Kamera und herunterladen der Bilder per WLAN für das Smartphone.
Ansonsten ist die Kamera auch für Anfänger genau das richtige :-)

Anni 24. Februar 2019 19:41

 

FZ 1000

Super Kamera. Schnelligkeit und Bildqualität ist Top.
Wenn bei Video der Zoom benutzt wird ist der Autofocus etwas nervös.

M.H. 16. Februar 2019 17:47

 

Wechsel von Spiegelreflex

Tolle Kamera, die den Wechsel von einer schweren Spiegelreflex mir sehr leicht gemacht hat.

KlausS 12. Februar 2019 03:47

 

erster Eindruck

schon lang überfälliger Aufstieg von FZ50.
Bisher nicht enttäuscht.

HarryS 31. Januar 2019 13:03

 

Super

Tolle Bilder - knackig scharfe Filme viele Einstelmöglichkeiten

Magedo 17. Januar 2019 15:49

 

Voll zufrieden

Endlich eine Kamera ie ohne Objektivwechsel meine Bedürfnisse abdeckt und ausgezeichnete Bilder macht..

Georg 13. Januar 2019 21:34

 

Top Kamera

Bin sehr zufrieden.

Photomotivjäger 9. Januar 2019 19:56

 

Empfehlenswert

Sehr viel Möglichkeiten, Parameter zu verändern. Bei sorgfältiger Einstellung, sehr gutes Bildergebnis. RAW Format möglich. Preis/Leistung überzeugend

sjs 9. Januar 2019 14:04

 

Eine sehr gute Kamera

Ich bin zu 100% mit der Kamera zufrieden.
Ich kann sie nur weiter empfehlen.

Marco  8. Dezember 2018 03:04

 

Jederzeit handlich und scharf

Anstelle meiner schweren NIKON D 750 mit 300 mm Teleobjektiv habe ich mich bei meiner Indienreise für die handlichere LUMIX FZ 1000 EG mit 16 fach Zoom entschieden. Mit dem blitzschnellen Autofokus und dem tollen Zoom war sie jeder Aufgabe gewachsen. Einzig der ausklappbare Blitz konnte mich nicht hundertprozentig überzeugen. Diese Kamera ist eine Kaufempfehlung wert.

Gerhard Loibl 23. November 2018 15:52

 

FZ-1000

Verwende die Kamera bei Wanderungen und immer dabei Kamera. Mit dem 1" Sensor und dem Tele von 24 - 400 mm immer sehr flexibel und gute Aufnahmen im RAW - Format. Kleine Mängel lassen sich in einem guten Bildbearbeitungsproramm beheben. Für den Preis und die vorhandenen Funktionen inklusive Bildqualität habe ich keine bessere Kamera gefunden. Für gute Videos zu erstellen verwende ich einen Cammcorder mit externem Mikro wo auch Zoomfahrten sehr gut funktiunieren. Da gibt es die angesprochenen Probleme nicht. Bei Veranstaltungen z.B. verwende ich eine Spiegelreflex

Peter-MG 16. November 2018 18:58

 

Gute Preis-Leistung

Habe mir die Kamera für einen Südafrika Urlaub gekauft. Der kleine Sensor ist für Vollformaverwöhnte ein Kompromiss, die Vielseitigkeit und das gute Zoom Objektiv machen das aber wieder wett. Als kompakte Kamera sehr gute Bild und Technikperformance. Empfehlenswert.

crappfoto 5. November 2018 20:11

 

FZ1000

Bin sehr zufrieden, besonders im 4K Bereich

Rainer 29. Oktober 2018 09:45

 

Ich liebe sie!

Eine Super Kamera! Ich liebe sie, sie ist einfach Perfekt für mich! Das sie sehr laut ist stimmt, mich stört es jedoch nicht da ich sie nicht zum Video drehen benutze. Alles in allem ist es mich die perfekte Kamera, wenn man Videos drehen möchte sollte man aber vielleicht vorher wenn man einen Bekannten hat der diese Kamera hat einmal testen wie laut sie ist.

Mrs Lilienblüte  3. Oktober 2018 15:48

 

Man/ Frau kann nicht alles haben

Eine Wahnsinnskamera und dann der Preis.
Alles super, leider lege ich bei der Videoaufzeichnung auch auf den Ton wert. Der ist aber schlecht, weil die Betriebsgeräusche zu hören sind. Meine Tests mit externen Mikrofon am Blitzschuh, wie auch mit längerem Kabel gab keine Verbesserung.
Schade.

Fraeser 29. September 2018 10:57

 

Eine Kamera die man überall gerne mitnimmt.

Super Zoom, respektable Auflösung. Super Nahaufnahmemöglichkeiten. Gerade noch handlich. Hat mich noch nie im Stich gelassen.

roderis 4. September 2018 16:29

 

Super Kamera die FZ1000

Sehr gutes Handling, macht einfach sehr gute Bilder, die Zoommöglichkeiten der Kamera sind toll.

Herb56 29. August 2018 14:36

 

Best Camera

Best camera I ever bought. Easy to handle, excellent photos.

Eddie 25. August 2018 11:43

 

Sehr gute und alltagstaugliche Kamera!

Perfekt gelungene Kamera mit nur wenigen Schwächen. Liegt sehr gut in der Hand und ist somit äußerst praktisch in der Handhabung. Gute Verarbeitungsqualität. Leider fehlt der Staubschutz und toll wäre auch noch ein Touch-Display gewesen. Die Bedienbarkeit aber ist ausgezeichnet gelungen, da alles sehr überschaubar und am richtigen Platz angeordnet wurde. In die Hand nehmen und sich wohl fühlen, war mein erster Gedanke. Die Bildqualität ist über jeden Zweifel erhaben. Man sollte sich jedoch Zeit nehmen, um alle Funktionen richtig kennen zu lernen. Empfehle hier das Buch zur Kamera, von Frank Späth, welches ich gleich mit bestellt hatte. Filme auch sehr gerne mit der Kamera und hier sind auch die Aufnahmen in Full-HD bereits eine Klasse für sich. 4k nutze ich noch nicht, da mein LED Fernseher, dies nicht anzeigen kann.
Alles in Allem, eine sehr gute Kamera, die locker andere Systeme ersetzen kann und mit der sich das Schleppen von zahlreichen Objektiven erübrigt hat.

HDB von Landsberg 21. August 2018 17:31

 

Super Kamera

Eine Kamera, mit der man alles machen kann. Liegt gut in der Hand und für den Amateurgebrauch super Bilder. Preisleistungsverhälnis erscheint für einen Anfänger optimal.

Schneeflocke51 16. August 2018 18:56

 

FZ 1000

Kamera erfüllt alle erhofften Erwartungen, Bilder haben hervorragende Qualität, Akulaufzeit ist sehr gut, Handhabung ist klasse, Ich nutze die Kamera um Bauten aus unterschiedlichen Perspektiven abzulichten und natürlich auch zum festhalten von Pflanzen / Blüten und Familienaufnahmen, bißher immer toller Ergebnisse erzielt. Bin nur Amateur in dieser Richtung, aber was an Ergebnissen da ist macht Spaß.

RalfWBeier 6. August 2018 16:43

 

DMC-FZ1000

Super-Zoom / Super-1"-Sensor / Super-handlich / Super-Anwendungsprogramme / Super-schnell / Super-logische Menuführung / Super-Preis-Leistung – einfach SUPER !

navj 24. Juli 2018 19:43

 

Diskussion Betriebsgeräusch / Bildstabilisierung

Die LUMIX FZ1000 ist meine zweite Kamera mit Bildstabilisierung. Seit über 5 Jahren habe ich die Bildstabilisierung eines Mitbewerbers (Camcorder) schätzen gelernt und wollte diese Eigenschaft auch in meiner "neuen" Kamera nutzen. Ich habe die FZ1000 in einem Laden gekauft und daher konnte ich die Funktion Bildstabilisierung testen, geht ganz einfach: Zoom auf Tele stellen und ein Video aus der Hand mit ein- und dann mit ausgeschaltetem O.I.S. aufnehmen. Die SD-Karte habe ich im Laden gekauft und die Testergebnisse gleich mitgenommen.
Was passiert "ohne O.I.S."? die Linsen / der Bildsensor wird in neutraler Stellung gehalten, die Bewegungen der in der Hand gehalteten Kamera sind im Video deutlich als Verwackelung zu sehen.
Was passiert "mit O.I.S."? die Linsen / der Bildsensor werden mit den aus Bewegungssensoren in der Kamera gewonnen Korrektursignalen angesteuert und die Bewegungen der in der Hand gehaltenen Kamera werden im Video sehr deutlich reduziert.
In beiden Fällen sind im Inneren der Kamera mechanische Antriebe aktiv, die äußerlich hörbar sind und mit den internen Mikrofonen auch aufgezeichnet werden. Bei leisen Passagen kann das störend sein, bei Konzertlautstärke habe ich keine Störung bemerkt. Bei Konzerten empfiehlt sich die Verwendung externer Mikrofone die näher an der Musikgruppe sind - weniger Publikumsgeräusche!
Fazit: Bevor Sie sich vom Betriebsgeräusch lt. Testbericht vom Kauf der FZ1000 abhalten lassen, probieren Sie aus ob dieses in Ihrer Anwendung störend ist.

Charly55 23. Juli 2018 22:23

 

FZ 1000

Eine sehr gute und vielseitige Kamera. Vom Tele bis Weiteinkel ist alles vorhanden.
Habe den Kauf bis heute nicht bereut.

Michael 23. Juli 2018 16:36

 

BridgeCamera, genial für unterwegs 25 -400 mm Bereich (alle Bereiche ohne Objektivwechsel)

BridgeCamera, eine "Brücke" von kleiner Kamera zu grosser Kamera

Bereiche wie man es braucht beim fotografieren, selbst Nahaufnahme von Schmetterlingen oder Blumen sind sehr gut. Klar, durch den 25-400 mm Bereich geht halt etwas die Schärfe verloren, dafür hat man alle Bereiche gut abgedeckt. Selbst im Telebereich bei guten Licht gibts scharfe, klare Fotos. Genial diese Kamera. Preis / Leistung super , für diesen EinsatzZweck.

Für mich klar eine "Uebergangskamera" - Ziel ist dann die G- Serie (Halbprofi).
zZ soviel technische Verbesserungen im ganzen Digitial und vor allem SpiegellosenBereich
dass ich noch warten will bis ich meine definitive Lumix Kamera finde.

Kontio 7. Juli 2018 18:00

 

Lumix DMC-FZ1000

Beste Kamera die es in dieser Preisklasse gibt.
Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut.
Die Kamera hat alles was ich brauche.

bonsaifrank 4. Juli 2018 22:00

 

sehr schnelle Kamera

Bei der Tier (Vogel)fotografie, erweist sich die FZ1000 sehr schnell. Mit ihr gelingen mir Fotos,die ich mit der DSLR nicht geschafft hätte. Selbst der Digitalzomm liefert scharfe Fotos, wenn er nicht ganz ausgefahren wird. Lediglich bei der HDR-Fotografie ist ein Stativ notwendig, oder man hält sie verwacklungsfrei fest. Eine Stufeneinstellung für HDR vermisse ich auch. Mit allem andern bin ich sehr zufrieden.
Filmaufnahmen habe ich noch nicht gemacht, da ich für 4k kein Monitor oder Fernseh habe.

Murgtalguide 28. Juni 2018 16:06

 

Top Bildqualität Kamera

die super logische Menueführung mit der idealen Form ist ein Markenzeichen von Panasonic Das Ergebnis ist überzeugend und da macht das Fotografieren besonders viel Spaß. Das merkt man an der Freude des Fotografen

rodios 21. Juni 2018 21:59

 

FZ 1000

Ich hatte bisher eine Systemkamera .Krankheitsbedingt musste ich wechseln. Daher, auf Grund vieler positiver Bewertungen habe ich mir eine Fz 1000 gekauft.
Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut. Die Kamera hat alles was ich brauche.
Die Bilder sind für mich einwandfrei. Sollte mal was nicht passen, ich fotografiere überwiegend im RAW Format und kann dann immer noch einiges retten.
Die FZ 1000 ist in diesem Bereich eine Top Kamera und nur zu empfehlen.

Oparudi 17. Juni 2018 16:21

 

Gediegene Bridge-Kamera mit vielen Möglichkeiten

Nach einigen Wochen in Besitz der Kamera habe ich noch nicht alle der unglaublich vielen Möglichkeiten ausprobiert, aber trotzdem schon sehr viel damit fotografiert.
Die Bildqualität ist gut, der Autofokus arbeitet auch recht gut, ist allerdings auch manchmal nervig, da er partout nicht auf das von mir gewünschte Motiv scharfstellen will. Da ist dann Handarbeit gefragt, was mit dieser Kamera aber auch gut funktioniert.
Nach anfänglicher Skepsis reicht das optische Zoom (25-400 mm umgerechnet auf KB-Format) völlig aus (ich hatte davor eine Bridge-Kamera mit einem Brennweitenbereich von umgerechnet 24-1200 mm). Aufgrund des relativ großen 1 Zoll-Sensors reicht die Auflösung für Ausschnittvergrößerungen aus; außerdem ist es möglich, bei verringerter Auflösung (Digitalzoom) bis auf umgerechnet 3200 mm Brennweite zu zoomen.

Ein Wermutstropfen ist die Tatsache, dass die Kamera im eingeschalteten Zustand bereits zweimal komplett "eingefroren" ist, d.h., sie ist eingeschaltet, reagiert aber auf nichts mehr; Ausschalten ist ebenfalls nicht möglich. Um sie wieder in Betrieb nehmen zu können, muss der Akku entfernt werden und erst dann ist die Kamera nach erneutem Einsetzen des Akkus wieder betriebsbereit.

Orje 2. Juni 2018 16:32

 

Beste Kamera nicht nur für Laien...

Finde diese Kamera ist ein sehr gutes Gerät.Am besten ist es sich ein Fotobuch an zu schaffen wie zum Beispiel"LUMIX" Superzoom Fotoschule,FZ- 1000.Man sollte sich schon vorher mit diesem Buch beschäftigen.wenigstens sich gut mit der Bedienungsanleitung anfreunden.Diese Kamera ist zwar intiutiv leicht zu bedienen.ist aber auch sehr vielfältig an Einstellungen.Am Anfang empfiehlt es sich mit der Automatik und der Automatik+ auseinander zu setzen.Um alle Einstellungen sich zu gemüde zu führen ist etwas Vorsicht geboten.Man kann zur " Not" die Werkseinstellung benutzen.es kann hierbei nichts schief gehen. ausser,daß man wieder von vorne beginnt.am besten laut Handbuch.oder sich über das Internet informieren.Ich benutze jetzt diese FZ- 1000 jeden Tag.Diese Kamera macht wirklich viel Spass...

wulf1950 24. Mai 2018 22:36

 

Klasse Kamera.

Digitale Spiegelreflexkameras waren in ihrer Anfangszeit unbezahlbar. Dadurch bin ich bei Bridgekameras (anderer Hersteller) gelandet. Kein Objektivwechsel und trotzdem manueller Zoom. Das reichte mir, bis mein Handy bessere Filme als die Kamera machte. Da begann ich zu suchen und sah das Riesenobjektiv der FZ 1000, ohne mich näher damit zu befassen. Ich wusste was ich wollte, welche Funktionen ich gerne weiterhin nutzen möchte und besuchte mehrere Fotohändler. Verschiedene Vorschläge führten aber letztendlich zur FZ 1000.
Was für ein Qualitätsunterschied! Nach nun doch schon 3 Jahren bin ich immer noch mehr als zufrieden.
Die Fotos sind von sehr guter Qualität. Und wenn man die diversen Möglichkeiten der Kamera ausnutzt, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vor allem begeistern mich die Nachtaufnahmen. Auch ohne Stativ entstehen stimmungsvolle und zum großen Teil ausreichend scharfe Bilder. Die Qualität der Filmaufnahmen ist hinsichtlich des Bildes sehr gut, aber das Eigengeräusch des AF ist u.U. störend. Was will ich mehr?

Jens 16. Mai 2018 10:48

 

max Blendeneinstellung

vor dem Kauf denkt man ja nicht darüber nach, daß die max. Blendeneinstellung heutzutage tatsächlich bei irgendeiner Kamere bei F8 endet. Herbe Enttäuschung, denn bei Nahaufnahmen/Makros ist das ein sehr sehr großer Nachteil

schotofopp 8. Mai 2018 13:38

 

Super Kamera

Habe mir diese Kamera gekauft weil ich einen Sucher haben wollte. Das einzige was nicht gut ist
bei Bild Aufnahmen zieht sich das Bild oben zusammen ( Gebäude neigen sich nach innen oder auch Bäume), sonst bin ich sehr zufrieden.

kleinmiau 7. Mai 2018 12:54

 

Panasonic FZ 1000 der Allrounder

Bin nun das 3. Mal zur Panasonic FZ1000 zurück gekehrt, weil sie zu einem guten Preis alle Eigenschaften hat, die ich gesucht habe. Große Zoom, lichtstarkes Objektiv, liegt sehr gut in meiner Hand, Monitor seitlich klappbar, sehr gute Nahaufnahmen und einen hervorragenden, schnellen Focus.

Bello 16. April 2018 17:16

 

Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Als Ergänzung zu einem Camcorder eines anderen Herstellers, den ich während der letzten 5 Jahre für Videos und Fotos verwendet habe, war ich auf der Suche nach einer Zweit-Kamera die ebenfalls beides kann. Sowohl FZ2000 als auch FZ1000 habe ich mir näher angesehen, teils im Geschäft aber auch im Internet. Entschieden habe ich mich aufgrund eines Weihnachtsangebotes in einem Fotoladen (hätte auch die FZ2000 sein können - die 1 Monat später im Angebot war).
Meine Anforderungen: lichtstark und reisetauglich.
Nach über 2 Monaten Nutzung, darunter einem Konzert bei schlechten Lichtverhältnissen bin ich mit der FZ1000 sehr zufrieden. Das lichtstarke Objektiv und der 1-Zoll Sensor bringen gegenüber dem Camcorder die erhoffte, deutliche Verbesserung. Das Mikrofon ist ebenfalls deutlich besser als jenes vom Camcorder, die Bildstabilisierung während leiser Musikpassagen tlw. hörbar, bei Live-Konzerten ist das Publikum lauter... Für den Ton habe ich auch bisher 2 externe, aufzeichnende Mikrofone verwendet, die ich in der Nähe der Mikrofone für die Musikanlage aufstelle. Mit der Kamera bin ich mitten im Publikum.
Für die Reise erscheint mir die FZ1000 mit ca. 850 Gramm inkl. 16x Zoom-Objektiv geeignet, wenn auch nicht ganz so bequem wie der Einhand-Camcorder mit 500 Gramm. 4K-Video wird ausschließlich im MP4-Format aufgezeichnet (100Mbps) die Videoschnittprogramme kommen damit zurecht - einen 4k-Flachbildfernseher (UHD) habe ich noch nicht.

charly55 25. März 2018 14:23

 

Tolle Kamera mit ein paar Schwächen...

Was sie kann ist alles nachzulesen. Was man davon braucht, muss jeder selbst entscheiden.
Ich bin als Profi aus dem Vollformat und mehr Segment überrascht . Tolles Zoom (Hauptgrund für den Kauf), leicht und gute Bildqualität waren entscheidend für eine Wahl als Reisekamera.
Kleine Schwäche: Das immer "ratternde" Objektiv auch ohne Stabi. Beim Filmen nicht so toll. Das geht besser.
Und ich würde ihr ein paar Megapixel WENIGER gönnen. Geringeres Rauschen hebt die Bildqualität sicher nochmals an.

Ich würde sie wieder kaufen.

Christian B. 24. März 2018 21:01

 

Pfeilschneller Autofokus

Das Gehäuse ist aus Plastik trotzdem hochwertig. Der Autofokus ist Pfeilschnell und da ich nur mit 10 Megapixel arbeite, errechnet er mir eine größere Brennweite und zugleich habe ich mehr Licht pro Pixel. 10 MP sind völlig ausreichend bis Fotogröße A2. Gestochen scharfe und farbneutrale Bilder bis 800 ISO. Bin sehr zufrieden mit der Kamera. Schön wäre noch ein ND-Filter. Das Nachfolgemodell ist bei weitem nicht so gut von der Auflösung her. Also zugreifen solange Vorrat reicht. Ich hatte früher Wechselobjektive, bin aber ganz glücklich mit dieser Bridge-Kamera. Für Vogel- und Tierfotografie schnellster Autofokus den ich jemals hatte!

Balduin 17. März 2018 16:02

 

Super

Erst seit einigen Wochen besitze ich jetzt nach der (LX100) die FZ1000. So kannte ich die Firma Panasonic schon und habe mich deshalb etwas leichter in die Neuerungen reingefunden. Ich kann noch lange nicht alles was diese super Kamera jetzt bietet. Es macht richtig Spaß mit ihr unterwegs zu sein. Ich bin wirklich außerordentlich zufrieden.

Friedrich Annelore 13. März 2018 13:37

 

Superkamera

Einfaches Handling, super scharfe Videos, für Amateure wie mich ein Traumfoto, endlich mal eine Systemkamera die man auch mit größere Männerhände gut bedienen kann.

Christian 7. März 2018 21:05

 

Superzoom

Tolles Objektiv

Faxe 3. Februar 2018 16:39

 

Sehr gut

Gute Kamera ohne Objekt tiv Wechsel super Zoom

Juege 31. Januar 2018 22:20

 

Solide, aber nicht herausragend

Die Fülle an Bedienelemanten macht es nicht einfacher, die Kamera zu bedienen. Im Automatikmodus sind die Ergebnisse nur bei guten Lichtverhältnissen brauchbar. Die Serienaufnahmenfunktion ist sehr schnell. Der Autofokus ist bei schlechten Lichtverhältnissen unterdurchschnittlich. Das Zoom ist weit reichend, aber etwas langsam (dem Motorzoom geschuldet). Wenn man aber hie und da Abstriche an die eigenen Erwartungen macht, wird man zufrieden sein. Insgesamt eine solide Kamera, aber in keinem Bereich herausragend.

Gadgetman 23. Januar 2018 07:03

 

Was will Man(n) mehr?

Ich bin nun schon seit vielen Jahren mit Lumix-Kameras unterwegs und habe einige Modelle in der Hand gehabt und auch ausgiebig benutzt und gestestet. Nach einem Ausflug in die G-Serie bin ich wieder bei FZ gelandet, da ich natürlich immer das falsche Objektiv dabei hatte und mich die Wechslerei nervte. Mit der FZ1000 hat man zwar einen dicken Brocken um den Hals hängen, aber man ist eigentlich für jede Situation gerüstet. Die Bildqualität kann sich durchaus mit Einsteiger-DSLR-Kameras messen. Dies ist die erste Kamera, bei der ich sage ich bin bei meinen Wünschen angekommen (Aber die sollen ja verschieden sein). Ein "Upgrade" zu einer anderen Kamera kommt für mich vorerst nicht infrage!

Gloosdee 15. Dezember 2017 09:05

 

Sehr gute Kamera

Nachdem ich schon dieLumix FZ 100 und 150 besass, bin ich jetzt umgestiegen auf die FZ 1000. Ich bereue den Schritt keineswegs, im Gegenteil. Die Kamera macht einfach Superfotos, auch bei wenig Licht. Zudem filme ich viel (Hochzeiten etc.). Bin echt begeistert.
Also eine Kamera zum fotografieren und filmen zugleich. Meine Kamera hat Firmware Up-date 2.2. und ist somit au dem neuesten Stand!

Josi 25. November 2017 10:05

 

Einfach gut

Für den Preis eine der besten Bridgekamera die ich kenne. Schnell, großer Zoombereich.

Christian 14. November 2017 16:59

 

Sie hat es geschafft

Schon seit Jahren war ich als Motorradfahrer auf der Suche nach einer platzsparenden Alternative für meine Spiegelreflex-Ausrüstung mit zwei Objektiven. Die FZ1000 hat es als erste geschafft, mich qualitativ zu überzeugen. In umfangreichen Tests habe ich mit beiden Kameras das jeweils gleiche Motiv fotografiert, um die Bildqualität objektiv vergleichen zu können.
Und die Bilder der FZ1000 waren nicht schlechter als die der DSLR. Die Geschwindigkeit der Lumix habe ich sogar als höher empfunden, vor allem wenn es galt, mit dem schweren Tele der DSLR zu fokussieren. Besser war die DSLR nur in den Randbereichen des Bildes bei 200mm (dem Ende des Teles). Außerdem fing ich mit der DSLR bei 16mm Brennweite an; der einzige wirklich spürbare Nachteil.
Insgesamt habe ich meine Entscheidung für die FZ1000 nicht bereut; ich nutze sie jetzt seit rund zwei Jahren und erfreue mich täglich an ihrer Qualität, verbunden mit geringerem Gewicht und geringerem Platzbedarf als vorher.

Norbert 14. November 2017 11:45

 

Tolle Kamera

Da ich die Kamera erst ca. 3 Wochen habe bin ich noch nicht mit allen Funktionen vertraut. Das was ich aber bisher schon getestet habe, ist schon beeindruckend. Die Handhabung, wenn man mal sich durch die Anleitung durchgearbeitet hat ist relativ einfach, man muss es sich nur gut merken. Wird mir bestimmt künftig noch viel Spaß bereiten.

Hans 6. November 2017 11:43

 

Sensationelle Kamera

Diese Kamera erfüllt alle meine Ansprüche.
- kompakt
- gute Farbtreue (weder grün noch blau oder anderer Farbstich der Bilder bei Automatik
- schnelle Verabeitung der Daten/Reaktionszeit
- super Autofokus
- unendliche Möglichkeiten
- sensationeller Zoom
- optimales Preis/Leistungsverhältnis
- handlicher als eine "grosse" Spiegelreflexkamera

Caspar1948 1. November 2017 16:48

 

DMC-FZ 1000 Super

Sehr gute Bildqualität dank dem 1-Zoll Sensor. Auch gute Video Ergebnisse.
Umfangreiche Menus. Für schnelle Schnappschüsse sind die Automatik Programme sehr gut.
Gute Optik, Gute Reisekamera aber leider kein GPS...wäre gut für die Strecken Aufzeichnung.

Ruedi 31. Oktober 2017 22:31

 

Erstklassige Kamera

Hat meine Erwartungen übertroffen. Grosser Funktionsumfang, sehr gute Bildqualität, lichtstarkes Objektiv...
Das Preis - Leistungsverhältnis ist Spitze.
Bin sehr zufrieden.

Zosch 20. Oktober 2017 07:17

 

Hervorragend

Ich bin ein Amateur, was Fotografie und Kameras angeht, und habe mir spontan eine Kamera gekauft und mit der Lumix FZ-1000 einen Treffer gelandet. Allles was ich brauche hat diese Kamera Man kann Videos in 4K aufnehmen und sogar RAW Bilder schiessen. Toll

Cihan 23. September 2017 14:47

 

Lumix FZ 1000

Die Lumix FZ 1000 ist ein sehr gute Kamera. Leider muss man sich intensiv mit der Kamera auseinandersetzen, um alle Vorteile und Vorzüge nutzen zu können. Nichts für Einsteiger, sondern eher für ambitionierte Amateure.

Fotofreund 9. September 2017 15:24

 

FZ1000

Hat alle meine Erwartungen an eine Kamera bei weitem übertroffen. Einfach nur begeistert.

paparazzibirkungen 8. September 2017 21:51

 

Foto und Film - Eine Klasse für sich -

Seit dem Kauf der DMC-FZ1000 beginnt für mich ein neues und sehr interessantes Arbeitsfeld im Fotosektor. Einfache Handhabung und sehr gute Ergebnisse. Diese Kamera kann bestens weiter empfohlen werden.

Schmidt 1. September 2017 19:26

 

FZ1000

Bis jetzt bin ich mit der Lumix FZ1000 fast zu 100% zufrieden, einzig die Postfokus Funktion fehlt mir und die Belichtungszeit das die auf 2 Minuten begrenzt ist finde ich schlecht.

rostie71 31. August 2017 21:00

 

Eine tolle Kamera

Die FZ 1000 ist eine rundum tolle Kamera. Einzig ein Touchscreen -Display wäre noch wünschenswert. Handhabung und Bildqualität.ist top. Der wechsel zwischen Makro und Tele-aufnahmen fasziniert mich immer wieder. Hab sie im Dauerbetrieb, mindestens 3 mal in der Woche. Akkuleistung top. Würde die Kamera jederzeit wieder kaufen und auch Freunden empfehlen.

Poporazzi 30. August 2017 21:29

 

Zoom ist praktisch

25-400mm zoomen ohne das Objektiv zu wechseln find ich gut, schade nur das ich z.B. keine Blende 22 nutzen kann, geht leider nur bis 8. Alles in allem aber zu empfehlen. Mein Mann hat sie mir geschenkt, nach gründlicher Recherche ist es die FZ1000 geworden.

maus11 23. August 2017 00:15

 

Kamera mit umfangreichen Funktionen

Der Grund die Kamera anzuschaffen war der grosse Sensor, und der Zoom mit guter Optik.Die Bilder die wir bisher gesehen haben, gefallten uns sehr gut, wir finden allerdings die Menü-Führung etwas verwirrend. Menü, Quick-Menü und Display sowie Umschalten LVF erfordern etwas Routine, bevor man das im Griff hat. Und man muss darauf achten, die Kamera bei Nichtgebrauch abzuschalten. Sonst kommt man mit dem Aufladen der Akkus nicht nach.

ranetsa 17. August 2017 13:08

 

Ein MONSTER ;-)

Habe die FZ1000 jetzt knapp einen Monat. Ich hab mir das Manual runtergeladen (die Kurzanleitung bringt da nichts !) und das empfehlenswerte Buch von Frank Späth (Superzoom Fotoschule) geholt. Im Anfang musste ich den Funktionsumfang erstmal verdauen und die ersten Gedanken waren... "Zu hoch gegriffen" !! Nur wie im wahren Leben...Man muß sich alles erarbeiten ! ;-) Hab mich mit "ihr" mittlerweile angefreundet und kann nur sagen "WOW" Die Kamera ist einfach nur überwältigend. Wer nur "knipsen" will kann sich was günstigeres kaufen... aber für ambitionierte Fotofreunde UND Filmer (4K Videos).... ist das Teil mehr als empfehlenswert, tendiert schon eher in den Profi-bereich !! PS: Die Kamera ist in den Test seit mehr als 3 Jahren !!!! immer mit Spitzenbewertungen versehen...keine Frage "warum" !! KLasse !

Painful Companion 12. August 2017 01:14

 

Einfach perfekt

So viel Komfort; Möglichkeiten, Zuverlässigkeit und Qualität in allen Funktionen ohne Abstriche. Ich bin begeistert. Da ich vorher einige Spiegelreflexkameras besaß kann ich das mit gutem Gewissen sagen. Der Zoom, die Auflösung, die Videofokussierung und Effekte wie Zeitlupe und und und... sind ohne lästige Wechselobjektive einfach wunderbar. Für mich auf jeden Fall ein Volltreffer, ich brauche nichts anderes mehr.

Andreas B. 1. August 2017 07:53

 

Superkamera mit kleineren Mankos

Eine tolle Kamera, die kompakt beinahe alles intergriert, was man sich wünscht. Gute Bildqualität, auch bei wenig Licht und mit hohen ISO-Einstellungen. Hervorragend als Reisekamera, wenn man nicht all zu viel an Zubehör mitschleppen möchte.

Sehr viele Einstellmöglichkeiten, auch für die Bildverarbeitung in der Kamera hinsichtlich Kontrast, Schärfe und Lebhaftigkeit - tolle Möglichkeiten!

Verbesserungsvorschläge (die möglicherweise sogar mit einem Firmware-Update zu erreichen wären!):
1. Belichtungswaage wird in unterschiedlichen Modi unterschiedlich gesteuert. Mal verschiebt sie sich mit dem Einstellrad, manchmal in Gegenrichtung - das ist nicht intuitiv!
2. Programmautomatik präferiert grundsätzlich kurze Verschlusszeiten. Hier wäre eine ausgewogenere Wahl zwischen Verschlusszeit und Blende sinnvoll oder die Möglichkeit, diese Präferenz zu beeinflussen.
3. Die ImageApp lässt eine Übertragung von RAW-Dateien nicht zu. Das wäre doch vermutlich auch einfach hinzuzuprogrammieren!
4. Post-Focus würde dieser Kamera wirklcih gut zu Gesichte stehen...!

Fazit: Liebe Panasonic-Entwickler, investiert nochmal ein bisschen Zeit in die Firmware dieser Kamera und die ImageApp, und sie kann auch weiterhin ganz vorne mitspielen!

Franz 31. Juli 2017 12:40

 

Klasse Kamera, aber warum gibt es die "Post Focus-Funktion" nicht

Insgesamt eine tolle Kamera. Die FZ1000 bietet sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Dennoch sind auch gute Schnappschüsse möglich. Der Fokus ist sehr schnell. Farben und Kontraste sind gut, Bei guten Lichtverhältnissen bringt sie eine sehr überzeugende Bildqualität. Etwas mehr Bildqualität hätte ich - auch wegen des schnelle Autofokus - im Sportmodus erwartet. Das von manchem kritisierte mahlende Geräusch finde ich nicht störend.

4K-Foto scheint vor allem bei guten Lichtverhältnissen etwas zu bringen und mit Stativ. Beim Fotografieren einer Ballettaufführung (Scheinwerferlicht) mit Stativ lässt die Schärfe und Auflösung deutlich nach.

Was echt bedauerlich ist: Selbst schlechtere Kameras wie die FZ300 haben Post Focus. Hier wäre ein Firmware-Update mehr als wünschenswert.

Steinlaus 9. Juni 2017 17:23

 

Super Bridgekamera

Ich bin voll auf zufrieden mit der FZ1000 in allen Bereichen. Es gibt viele Einstellmöglichkeiten, die Bildqualität ist Top, sie passt in eine relativ kleine Tasche, ist nicht allzu schwer, und ist sehr schnell. Ein Zweitakku ist allemal empfehlenswert. Sie war für mich nach der FZ200 die logische Nachfolgekamera.
Schöne Grüße

Gerri 8. Juni 2017 22:05

 

Videofunktionalität

Ich verwende diese Kamera seit etwa 2 Jahren. Neben der guten Stabilisierung auch im großen Telebereich schätze ich die Videofunktionen ganz besonders. Die Zeitraffer-Funktion inclusive der Fertigstellung eines Videos ist für mich genial und deren Ergebnisse finden sich in vielen Urlaubsvideos wieder.

Falkopone 1. Juni 2017 16:56

 

Top Bridgekamera

Ich habe mir die Kamera erst im Aptil 2017 gekauft.
Meine bisherige Kamera, war eine Sony Alpha 33 SLT, mit zwei zusätzlichen Objektiven.
Mit der Sony gelangen mir auch gute Bilder, doch das meist immer nötige wechseln der Objektive
nervte mit der Zeit, noch dazu mitlerweile als Rollifahrer.
Ich musste nicht lange nach einer ersatz Kamera suchen, da ich mich lange vor dem Wechsel nach einer Panasonic im Netz oder im Handel erkundigte.

Meine Wahl viel auf die DMC-FZ 1000, denn ich wollte keine zusätzlichen Objektive mehr rumschleppen.
Die ersten Aufnahmen im Auto Modus fielen sehr gut aus und vor 2 Wochen in einem 4 Tägigen Urlaub habe ich auch andere Modi ausprobiert. Die Ergebnisse sind alle sehr gut gelungen, besonders die Aufnahmen bei hereinbrechender Dunkelheit auch OHNE Blitz, haben mich zum staunen gebracht.

Ich muss sagen, das ich mit der FZ 1000 bisher sehr zufrieden bin und der Kauf richtig war.

Alles in Allem eine sher zu empfehlende Kamera

Cool-Rollibaer 31. Mai 2017 14:11

 

Top Reisekamera

Ich nutze diese Kamera seit 2 Jahren.
Ich habe sie für meine Motorradreisen angeschafft. Sie passt gerade noch in den Tankrucksack und ist so immer sofort griffbereit. Nach dem alten Grundsatz: Nur wer die Kamera dabei hat wird Fotos machen können. Die technischen Daten sind ja bekannt.
Wenn ich diesen Zoombereich mit meiner Vollformatspiegelreflexkamera abdecken müsste, hätte ich das fünffache an Gewicht.
Die Bildqualität ist sehr gut und ist völlig ausreichend für das erstellen von Fotobücher bis A 3 Format und Poster bis etwa 80x100 cm.
Die Fokussiergeschwindigkeit und die Serienbildgeschwindigkeit ist überragend.
Auch ist der extrem gute Macrobereich zu loben.

Insgesamt ist diese Kamera jedem zu empfehlen der ohne schweres Gepäck unterwegs sein muss oder will.

Ist meine beste Allroundkamera ( ich meine ich kann dies bewerten da ich drei Vollformatkameras, Vollformatsucherkamera und weiter hochwertige Kompaktkameras habe).

Zum Schluss: Keine Probleme mit der Kamera auch nach etwa 40.000 Auslösungen.

BERO 6. Mai 2017 10:46

 

Erstklassige Kamera

Ich bin mit der FZ1000 sehr zufrieden: sehr gutes Super-Tele-Objektiv mit guter Lichtstärke, enorm viele Möglichkeiten die Kamera auch kreativ einzusetzen. Wir waren zuvor schon sehr zufrieden mit der kleinen LumixTZ25 - die FZ1000 ist nun noch eine gewaltige Verbesserung für uns.

Vasco 21. April 2017 12:55

 

FZ-1000 fast perfekt

Ich nutze die Kamera seit ein paar Wochen.
Ich habe sie kurz vor dem Urlaub gekauft und einen ersten sehr guten Eindruck gewinnen können. Trotz des etwas größeren Gewicht, ist die FZ-1000 noch reisetauglich. Bei überwiegend sehr guter Bild- und Videoqualität ist der Preis i.O. Ich hätte mir zwar eine GPS-Funktion und ein Touchdisplay gewünscht - aber man kann ja nicht alles haben. WLAN, RAW-Format und die Möglichkeit ein externes Mikro anzuschließen, sind Teil der ansonsten sehr guten Ausstattung der Kamera. Der digitale Sucher ist sehr scharf, sodass ich meist ohne großen Bildschirm auskomme und somit der Akku länger durchhält. Wer mehr haben möchte muss sich die FZ-2000 oder andere K. anschauen. Dann stimmt das Preis-Leistungsverhätnis wohl nicht mehr.
Hier meine Einzelbewertungen nach Priorität:
1. sehr gute Bildqualität, 1-Zoll -Sensor (5*),
2. sehr schnelle Bildfolge möglich (5*),
3. sehr guter Zoombereich, Weitwinkel bis Tele (5*),
4. gute Akkuu-Laufzeit bei ausgeschaltetem Bildschirn (4*),
5. HD Video (5*),
6. 4K Video leider nur 25 Bilder/Sek. (4*),
7. Menüführung erfordert etwas Eingewöhnung, warum funktioniert die Panoramafunktion nur mit Ton? (4*),
8. Gesamteindruck sehr gut (5*)


Schnuwe 7. April 2017 22:12

 

Die schöne Welt

Mit dieser Kamera macht Reisen noch mehr Freude. Durch sie wird man sanft gezwungen sich die Landschaften und Ihre Reize noch intensiver anzuschauen. Und das alles kann man später dann in wunderbar gelungenen Fotos wieder zu Hause auferstehen lassen.

Reisender 1. April 2017 11:17

 

Akku klemmt im Akkufach

Seit zwei Jahren mache ich tolle Fotos mit der Kamera. Ich habe mir damals zwei Akkus Original OTB für DMW-BLC12 gekauft und bisher nie Probleme gehabt. Seit kurzem lassen sich die Akkus aber nur mit Widerstand einschieben und das Herausnehmen zum Laden ist eine Tortur, da auch der Druck auf den Akkusperrknopf den Akku nicht herausschiebt.

luxscheid 31. März 2017 17:16

 

Sehr positiv überrascht!

Meine erste höherwertige Kamera. Bin sehr zufrieden, bis auf O.I.S. Geräusche.
Musste viel üben als Anfänger bis ich von der Automatik weggekommen bin, trotzdem würde ich die Kamera wieder Kaufen.
Macht einfach tolle Bilder. Genauere angaben überlasse ich lieber den Profis.

Otto 28. März 2017 00:19

 

leises Grummeln

Für's "Knipsen" erste Wahl. Alles ist einstellbar, der Focus wieselflink.
Aber: Das ständige Grundgeräusch ist lästig und stört bei Filmaufnahmen (in ruhiger Umgebung) gewaltig. Da hilft nur ein externes Mikrofon, leider.

streichelcb 19. März 2017 20:09

 

Betriebsgeräusch

Nicht schlecht, diese Kamera.
ABER! Das ständige Betriebsgeräusch nervt, besonders natürlich bei der Videofunktion.

streichel 11. März 2017 17:43

 

Einfach nur gut.

Super Kamera, viele Einstell- und Auswahlmöglichkeiten. Die Automatikfunktionen funktionieren präzise. Meine Erwartungen wurden bisher übertroffen. Wifi ist ein komfortables Feature.

Bernd S. 6. März 2017 16:02

 

Exelent

Ich bin ein technisch verspieltes Kind im Alter von 65 Jahren. Schon als Schüler interessierte ich mich für die Fotografie. Über die Jahrzehnte hinweg habe ich mir ab und an ein fototechnisches Highlight geleistet. Nun auch dieses. Die Kaufaspekte lagen auf WLAN, mit einem Gerät per App die Kamera fernzusteuern, und Intervallaufnahmen zu machen. Die Qualität eines Leica Objektives ist für mich selbstverständlich. Ich freue mich, wie ein kleines Kind, ein Produkt erworben zu haben, das meine Spieltrieb befriedigt. Panasonic ist in der Lage, Produkte zu kreieren, die meinem Bedürfnis entsprechen und diese zu befriedigen. Ob TV, BluesRayPlayerRecorder, oder Foto, ich finde bei Panasonic meinen persönlichen Geschmack. Bitte weiter so. Ich bin ein begeisteter Fan der Panasonic Produkte. Sicher, sie sind etwas teuerer. Doch es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben. MfG. brf

brf 1. Februar 2017 03:43

 

FZ 1000

Eine Bridge Kamera der ersten Sahne.Bis auf die ISO Bilder ist alles klar.Ausstattung,Geschwindingkeit und Klasse Bilder.

j.w.59 12. Januar 2017 10:18

 

Meine ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit der DMC-FZ1000

Nach meinen ersten Fototouren mit meiner neuen DMC-FZ1000 sind die Aufnahmen bei mäßigem Tageslicht in der Stadt und Landschaft im Dezember ausgezeichnet. Die Aufnahmen ohne Blitz abends im Dunklen mit spärlicher Beleuchtung auf dem Weihnachtsmarkt sind besser als mit allen meinen vorherigen Kompaktkameras. Bei ISO 12800 tritt ein starkes störendes Rauschen auf, so dass hier meine Vollformat -Spiegelreflexkamera deutlich besser abschneidet. Es war dann besser mit ISO 6400 zu arbeiten und die Aufnahmen unter zu belichten. Die Motive waren für den Einsatz eines Statives nicht geeignet.

Bei Feiern in Gaststätten habe ich die DMC-FZ1000 der Spiegelreflexkamera mit zusätzlich erforderlichem externen Blitz vorgezogen, weil das Arbeiten mit dem eingebauten Blitz in der Kamera bequemer ist. Mit den Ergebnissen bin ich zufrieden.

Das bewegliche Sucherdisplay verwende ich nur im Bedarfsfall, wenn es z. B. bei Überkopfaufnahmen nicht umgehbar ist. Ich arbeite dominat mit dem Festsuche, der mir alle Informationen zu den Einstellungen und den Motiven liefert.

Ich vermisse Befestigungsmöglichkeiten für den abgenommenen Objektivschutzdeckel am Deckel und an der Kamera. Von der Haptik und dem Gewicht ist die DMC-FZ1000 ähnlich meiner DMC-FZ150.
Für die DMC-FZ1000 verwende ich eine Colt-Fototasche, in die die Kamera mit aufgesetzter Sonnenblende hineinpaßt. Auf die im Internet bisher gefundenen Bereitschaftstaschen habe ich, wegen der Kritiken verzichtet. Es wäre schön, wenn es eine Panasonic Bereitschaftstasche wie für die DMC-FZ150 geben würde.

Rainer 15. Dezember 2016 00:04

 

Superzoom-Kamera - der Name ist Programm

Die Kamera macht dank der sehr guten Ausstattung, logischen Bedienung und der wertigen haptik sehr viel Spaß.

ralf04 9. Dezember 2016 20:13

 

Braucht man mehr?

Ich habe die FZ1000 seit letztem Monat und wer vom "knipsen" kommt, für den ist diese Kamera ein absolutes Highlight. Eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten ermöglicht hier echtes fotografieren. Ich bin immer noch beim ausprobieren und testen. Großes Lob verdient die ausführliche Bedienungsanleitung auf der mitgelieferten CD. Verschiedene Kommentare in Bezug auf das Gehäuse u.a. sind für mich nicht nachvollziehbar.
Ich habe mich seit einem Jahr mit dieser Kamera beschäftigt habe viele Fachkommentare gelesen, und mein Entschluß stand fest. Besonders die Tatsache das man auch 16:9 Fotos machen kann und...die Mitnahme von mehreren Objektiven entfällt. Was jedoch zählt: man erhält gestochen scharfe Bilder, und durch die vorhandenen Aufnahmemöglichkeiten sind der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Abschließend: ein klare Empfehlung.

Curt-Peter 9. Dezember 2016 12:28

 

Perfekt

Ich habe lange überlegt, ob es eine DSLR, System- oder Bridge Kamera sein soll und habe mich für die FZ1000 entschieden, um immer "alles" dabei zu haben und darüber nicht nachdenken zu müssen. Nun sind in drei Monaten über 2000 Fotos entstanden, von denen viele PERFEKT sind, selbst wenn ich die vielfältigen Funktionen längst noch nicht alle ausgereizt habe. Es wird wohl demnächst auch das Nachfolgemodell ins Haus müssen ;-)

Markus 8. Dezember 2016 11:02

 

Universal-Genie

Habe mich s e h r intensiv mit den unglaublich vielfältigen ( zunächst scheinbar unmöglichen) Möglichkeiten dieser Kamera beschäftigt - bis ich diverse aussergewöhnliche Einstellungsvarianten nahezu im Schlaf beherrschte. - Es ist immer wieder eine grosse Freude zu erleben, wie schnell ich tolle Bildergebnissen erhalte, für die ich mit meiner Spiegelreflex-Kamera in der Regel einen viel grösseren Zeitaufwand benötige....

wkd@x - 27. November 2016 27. November 2016 12:42

 

Einfach nur Super

Seit 6 Monaten habe ich die FZ1000 täglich im Gebrauch. Auch Innenaufnahmen ohne Blitz sind toll. Wenig rauschen.
Leider fehlt sie seit einer Woche. Musste wegen Sensorflecken eingeschickt werden.
Habe mit der FZ1000 eine Spiegelreflex - Kemera abgelöst und es nicht bereut.

Henry 21. November 2016 20:29

 

DMC-FZ1000

Ich habe die Kamera ca. 6 Monate und sehr viele Aufnahmen gefertigt...was mir fehlt, ist wie schon viele vor mir geschrieben haben, das Touch-Display. Ansonsten keine Probleme. Leider bekomme ich z.Z. nicht die neue Software da ich eine Knie-OP hatte und vorerst kein Auto fahren darf und d.h. warten! In meiner Nähe wäre Düsseldorf die nächste Fa. zum aufspielen der Software, selbt kann ich das leider nicht und im Bekanntenkreis fehlt die Erfahrung.

Dieter 13. Oktober 2016 14:42

 

Tolle Allroundkamera

Mit dieser Kamera hat man alles dabei, ohne einen Rucksack Objektive mitzuschleppen. Makro, Weitwinkel, Portraitbrennweite, Tele, alles um Bilder in super Qualität zu machen. Das Objektiv ist auch am langen Ende hervorragend, selbst der digitale Zoom ist mehr als brauchbar. Die Kamera hat meine DSLR abgelöst und mich noch nicht enttäuscht. Sie liegt gut in der Hand, die Bedienelemente sind praxisgerecht angeordnet. Insgesamt ein gelungenes Produkt, das rundum Spaß macht und dem Nutzer viele Möglichkeiten gibt.

Funkenschuster 26. September 2016 22:44

 

FZ 1000 mit Leica Optik - mehr braucht man nicht!

Da ist alles drin und dran.
Damit mache ich im Sekundentakt Makro - und Mondaufnahmen -
während andere noch Objektive suchen und schrauben :-D

magofoto 14. September 2016 14:27

 

Das Beste was ich je hatte!

Die FZ 1000 hat alles was man braucht !
Das Makro ist super ! Bildqualität ist sehr gut. Für diese Kamera habe ich meine Spiegelreflex
Ausrüstung an meinen Enkel verschenkt, da mir die Ausrüstung zu schwer geworden ist.
In unserem Fotoclub haben bereits 9 Fotografen diese Kamera und ALLE sind zufrieden .

Helmuto 9. September 2016 12:09

 

Endlich eine Bridgecamera die eine Brücke schlägt

Als Profi wunschte ich mir immer eine Kamera für alle Situationen ohne eine Tasche zu schleppen. Et voilà. Diese Kamera hat es geschafft. Alle manuelle Funktionen und auch mehr in einer leichte, kompakte und ergonomische Form. ICh kann nur danke sagen. Entscheiden war der Sucher. Hell und gross genug um alles im Griff zu haben.
Ich verwnde sie als zweite Kamera oder als Snapschusskamera. Die Raw Daten sind Detailsreich bis zu einer Empfindlichkeit von 800 ISO.

maxmax1926 6. August 2016 22:51

 

Alles an seinem Platz .....

....da bleiben kaum Wünsche offen!
Für mich ist das einzige Manko, dass es leider keine Video-PAUSE-Taste gibt.
Damit wären die Videos zusammenhängend und somit einfacher zu erstellen (...Schwenks und Übergänge) und in der Wiedergabe ebenso.
Klasse Bildqualität!

FotoJ 2. August 2016 12:55

 

Einschalten und los,

Die Kamera für viele Möglichkeiten. Losknipsen für Anfänger oder mit Literatur die Möglichkeiten von Foto und Video Ausloten! Der Zoom ist ausserordentlich, im Gegensatz zu einer Spiegelreflexkamera muss man kein schweres Zubehör Schleppen, ausser einem Ersatzakku! Schliesslich will an pausenlos hinderte Motive festhalten.

thinktool 31. Juli 2016 09:46

 

Top-Kamera

Die Lumix ist erste Klasse! Alle Erwartungen wurden bisher übertroffen. Die Optik ist sagenhaft, die Menüs lassen keinen Wunsch offen. Schärfe, automatischer Weißabgleich, Belichtung, Autofokus: super!

Pitter 21. Juli 2016 19:00

 

Leicht, gut....aber nicht weit genug!

Mit zunehmendem Alter wird einem die Schlepperei mit Spiegelreflex-Kamera und entsprechenden Gläsern recht mühsam. Nichtsdestotrotz möchte man auf seinen Reisen qualitativ ansprechende Fotos machen.
Nachdem ich jahrelang meist mit einer Olympus e3, später mit einer Oly e5, und mit Objektiven: Zuiko 7-14, 12-60, 50-200mm durch die Welt gereist bin, hatte ich mir für eine Rhein-Schiffsreise eine FZ 1000 angeschafft.

Ich hab' damit tolle Fotos gekriegt........ABER: 25mm WA waren manchmal einfach zu kurz!!!

Mein Wunsch wäre daher eine Vorsatzlinse, die eine Brennweite so um die 12mm abdecken würde.

P.S. Kann mich erinnern, dass es so etwas mal für die FZ 20 gab.

Nicholas von Wassel 18. Juli 2016 01:51

 

Kamera nicht nur für den Profi

Einfache Bedienung; gute Menüführung; vielseitige unabhängige Bedienung über die App;
es macht einfach nur Spaß mit ihr zu Arbeiten.
Es ist ein Multitalent in Handhabung und Qualität.
Sehr empfehlenswert.

Joachim 6. Juli 2016 18:27

 

Klasse Kamera, erfüllt alle meine Erwartungen

Als Aufsteiger von der FZ150, mit der ich grundsätzlich auch sehr zufrieden war, muss ich sagen dass die FZ1000 nochmal eine enorme Steigerung darstellt. Der Sensor hat eine deutlich bessere Auflösung, die Kamera ist sehr vielseitig und trotz (oder gerade wegen) ihrer Grösse sehr handlich, absolut schnell und sehr vielseitig. Video 4k ist noch eine nette Zugabe für herausragende Filmqualität. Sie bietet viele Spielereien, welche man sicherlich selten nutzt, die aber den Spass mit dieser Kamera nochmals erhöhen. An die oft diskutierten Geräusche des Zoom muss man sich sicherlich etwas gewöhnen, aber für mich sind sie nicht wirklich störend, da ich nur selten Filme. Der mechanische Auslöser klingt ein wenig "blechern", aber das ist mein subjektives Empfinden. Der Akku war bei mir recht schnell aufgebraucht, was sicher auch am vielen ausprobieren der ganzen Möglichkeiten liegt. Ein Ersatzakku ist unbedingt empfehlenswert. Wifi ist ein komfortables Feature gerade bei Nachtaufnahmen, wenn man keinen Funkauslöser hat.
Insgesamt ein sehr gelungenes Gesamtpaket. Wer eine vielseitige Kamera mit klasse Bildqualität sucht wird in dieser Preisklasse kaum etwas besseres finden.

DonLuci 1. Juli 2016 22:54

 

Super Kamera

Simple Bedienung, sehr viele Extras, man braucht zwar ein paar Tage, aber man entdeckt immer noch was neues. Kein Objektiv mehr zu wechseln, was echt viel Zeit spart.Super Makro Aufnahmen und selbst bei 800 mm extrem gute Auflösung. Absolute Kaufempfehlung.

Falk 20. Juni 2016 17:52

 

Eine Kamera die das kann, was ich brauche

Ich hatte bereits die DMC-FZ100 und war damit sehr zufrieden. Dann bin ich auf eine Spiegelreflexkamera umgestiegen. Was mich jedoch nach einiger Zeit störte, war der ständige Wechsel der Objektive. Das Objektiv der DMC-FZ1000 hat genau den richtigen Bereich, denn ich benötige. Und ein Schnappschuss in der Automatikfunktion ist schnell gemacht. Ansonsten sind die möglichen Einstellung sehr umfangreich. Ich bin mit der Kamera voll zufrieden.

rolf007 5. Juni 2016 19:23

 

Sehr vielseitig

Ich hatte bisher die DMX-FC40 und war sehr zufrieden. Doch mit der Zeit wurden meine Anforderungen an eine Camara größer und daher habe ich mir die FZ1000 zugelegt. Gegenüber der bisherigen Camara ist die Vielfalt der Einstellungsmöglichkeiten verwirrend, aber man muss sich langsam einarbeiten. Das fehlende Handbuch in deutscher Sprache muss ich auch sehr bemängeln, denn es ist doch mühsam, auf dem Bildschirm die entsprechende Seite zu suchen. In gedruckter Form hat man da die Information immer schneller zur Hand. Auf meine tel. Reklamation hin habe ich aber eine gedruckte Ausfertigung erhalten.So richtig muss diese Camara erst sein ganzes Können beweisen, wenn wir in 4 Wochen in den Urlaub fahren. Bis dahin heißt es noch fleißig üben und ausprobieren. Alle bisher gemachten Aufnahmen sind gestochen scharf und haben mich schon heute überzeugt.

Geppo 28. Mai 2016 15:37

 

Fast perfekt

Bin zwar ein digitaler Neuling, im analogen Bereich aber schon seit Langem zuhause. Der Umstieg ist trotzdem nicht so schnell zu machen, da gerade bei dieser Kamera die Einstellungsmöglichkeiten doch sehr vielfältig sind. Die Programme sind relativ eindeutig bereits in der Einstellung beschrieben. Bis jetzt kann ich über die Kamera selbst nichts negatives berichten, das Drumherum ( Anleitung für die Kamera, Anleitung für die Software ) ist allerdings nur auf CD bzw. im Netz vorhanden. Hier wird der Konsument meiner Meinung nach etwas allein gelassen., Um richtig mit der Software arbeiten zu können, muss man sie sich entweder komplett ausdrucken, oder man benötigt entweder einen sehr großen Bildschirm, den man teilt, oder deren 2. Damit man parallel zum Bild die entsprechenden Kapitel lesen kann.

Für mich war ausschlaggebend, dass man mit der FZ1000 nicht mehr einen Gepäckträger für das Zubehör benötigt, sie liegt gegenüber anderen Herstellern gut in der Hand und wenn das Display noch per Fingertap bedienbar wäre, wäre sie meiner Meinung nach vollkommen.

carphunter 6. Mai 2016 11:03

 

Macht was sie soll

Was für eine Freude, meine FZ 1000 ist ne Wucht ! Fokussiert superschnell, stellt wunderbar frei, Bildqualität wirklich Top. Geniale Einstellmöglichkeiten, liegt gut in der Hand und macht einfach Spaß. Kann ich zu 100% weiterempfehlen.

April 2016

Schwellensittich 18. April 2016 21:07

 

super Kamera

ich bin von einer ganz einfachen Kamera auf die Lumix FZ 1000 gekommen. Habe mich von mehreren MediaMarkt Verkäufern beraten lassen und wollte fotografieren und filmen ohne 30 kg mit zu nehmen, ohne Wechselobjektive .Ich habe meine Kamera gefunden. Ich muss noch viel lernen, jedoch hat die Kamera eine sehr intellegente Automatik, mit der ich alles machen kann. die Extras lerne ich jetzt Schritt für Schritt. Die Kamera liegt sehr gut in der Hand, die Bedienung ist gut errreichbar, ob mit oder ohne Display, einfach nur gut. Das Gewicht war die ersten Male noch etwas neues, man gewöhnt sich daran. Die Kamera war die beste Entscheidung . Ich kann sie nur weiterempfehlen.

iseliese 11. April 2016 21:27

 

Spitzen Kamera

Den ersten Test hat die DMC-FZ1000 mit Bravour bestanden: 2 Wochen quer durch Indien mit tollen Fotos und Videos. Ich habe zu keiner Zeit (während und nach der Reise) bereut, diese Kamera gekauft und anstelle meiner Canon Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven mitgenommen zu haben.

Schorschi1711 11. April 2016 11:05

 

Super Kamera

Ich besitze die FZ 1000 seit einem Monat und bin voll begeistert.
Sie ist der ideale Begleiter für den ambitionierten Fotografen.
Handlich und vielfach einsetzbar. Ich bin von den Funktionen sehr angenehm
überrascht, obwohl ich manchmal immer noch am Nachlesen bin. Das einzige
was ich mir noch wünschen würde wäre GPS. Sonst bin ich mit dieser Bridge Kamera sehr zufrieden. Besonders super finde ich die Steuerung per App und die direkt Übertragung der Aufnahmen auf den PC per Wlan.

Ich würde diese Kamera jederzeit wieder kaufen.

Jürgen 9. April 2016 19:45

 

Frühers hatte ich eine Ausrüstung von 10...12 kg, jetzt habe ich die Fz1000

Sehr gute Kamera für Unterwegs, wenn man nicht viel mitschleppen will, in die Berg, mit der Familie unterwegs, mit guter Bildqualität, vielseitiger Einstellbarkeit aber noch übersichtlich, aber leider auch ein paar negative Seiten. Nobody is perfekt.

contaxi 1. April 2016 22:49

 

Eigentlich alles was ich brauche.

Ich kann den postitiven Bewertungen der Stiftung Warentest und der Fachzeitschriften zustimmen. Die Automatikfunktionen funktionieren präzise, man kann die FZ1000 aber auch wie eine alte analoge Spiegelreflexkamera manuell bedienen.

Bolte 21. März 2016 18:05

 

Gutes Gesamtpaket mit kleinen Schwächen

Ich verwende die Kamera seit einigen Wochen zum Fotografieren und Filmen.

Positiv:

Gute Bildqualität insbesondere in RAW und Nachbearbeitung mit DxO

Viele Einstellmöglichkeiten

4k Video

Mikrofoneingangsbuchse

Guter elektronischer Sucher

Negativ:

Lauter Stabilisator auch wenn man ihn deaktiviert hörbar

Stativgewinde nicht unter dem Objektiv

Akkuklappe mit angeschraubter Stativplatte nicht zugänglich

Bildqualität nimmt in Telestellung ab, maximaler Zoom nicht unbedingt brauchbar

Motorgetriebener manueller Fokus, nicht wirklich feinfühlig einstellbar

Fehlende Kopfhörerbuchse

Fazit:

Super Preis-Leistungs-Verhältnis, wer mit den Schwachpunkten leben kann erhält eine gute Bridgekamera.

P_C_K 3. März 2016 09:23

 

Eine hervorragende Allroundkamera

Auf der Suche nach einer leistungsfähigen "Allround-Reisekamera" bin ich über die Informationen von Stefan Traumflieger auf die Lumix Fz 1000 gestoßen. Es sollte eine hochwertige Kamera sein, die auch für das Videofilmen geeignet ist. Diese Aufgaben erfültt die Kamera in sehr guter Qualität. Auf meinen biologischen Exkursionen lassen sich Tiere und Pflanzen bestens dokumentieren. Meine schwere Canon DSLR-Ausrüstung muss nicht immer mitgeschleppt werden. Darüber freut sich mein Rücken ganz besonders.
Die Menüführung ist bei der FZ 1000 perfekt konzipiert! Ein ganz besonderes Lob den Programmierern und Technikern von Panasonic! Fotos und Videos sind noch besser als erwartet! Ein wenig störend ist das relativ laute Kamerageräusch. Ein Touchdisplay wäre vorteilhaft. Die Verbindung zum Smartphone klappt mit der Panasonic App ohne große Probleme. Die Integration eines GPS wäre sinnvoll, gerade bei biologischen Dokumentationen. Super wäre es natürlich, wenn zukünftige Modelle mit einem Staub- Spritwasserschutz versehen werden. Über die Zuverlässigkeit und Robustheit der Kamera kann ich noch nichts sagen. Ich hoffe aber, auch hier nicht enttäuscht zu werden.
Eine absolut empfehlenswerte Kamera!
Erwin Otter, 02.03.2016

Erwin Otter 2. März 2016 16:33

 

Vielseitige Kamera

Nachdem ich über mehere Jahre Besitzer einer FZ50 bin, habe ich mich für eine Nachfolgermodell (FZ1000) entschieden.
Ich bin im Moment noch in der Erprobungsphase.
Mein erster Eindruck: Man sollte mind. jede Woche die Kamera in Gebrauch haben, damit man weiß, was alle Parameter können und wie und wann man sie einsetzt.

empfehlenswert.

Mani 21. Februar 2016 21:38

 

Das Beste für diese Zeit

Habe diese Kamera Neu erworben ,einfach Super alles dran was der Normale Fotograf benötigt, zu meinem erstaunen auch wirklich richtig schnell , hatte schon die FZ 150 da war es immer nervig bis der Schärfepunkt erreicht war ,aber jetzt geht das richtig flott ,und die Schärfe passt !
bin von der Sensorleistung überzeugt. Werde in Zukunft keine 3 Kilo mehr rumschleppen !!!

mProck 15. Februar 2016 17:07

 

Test

Super Kamera, viele Einstell- und Auswahlmöglichkeiten.
Leider fehlt GPs

Rainito 9. Februar 2016 08:50

 

Super Kamera! Nur eines fehlt noch ...

Wirklich eine sehr gute Kamera! Zweifellos.
Nur eines fehlt noch ...
... der GPS-Empfänger!. Warum dies Panasonic bei diesen neuen Geräten wieder weglässt, verstehe ich nicht!
Ist wieder einen Schritt zurück und ich muss die Bilder wieder mühselig von Hand ordnen. Auf dem iMac geht das mit GPS super bequem und ich weiss immer wo das Bild entstanden ist, auch nach 10 jahren noch.

Peter 2. Februar 2016 23:44

 

Einmal Lumix, immer Lumix

Habe seit Jahren nur Panasonic (Geräte) Kameras. Auf diese Generaton haben, wegen des neuen Sensors, alle Fotofreunde gewartet. Aber was die FZ1000 zusätzlich an Technik mitbringt, ist umwerfend, super toll, teilweise erdrückend. Eine Kamera für Profis, Fortgeschrittene und sogar, durch die intelligente Automatik, für Anfänger! Habe mir auch von Späth das FZ 1000 Fotoschule-Buch gekauft. Zusätzlich sogar die Bedienanleitung ausgedruckt. 400 Seiten einseitig. Um alles mit dieser Kamera zu erfassen, braucht es, auch als" Fortgeschrittener", seine Zeit. Eigentlich etwas viel, was man an Kreativität mit der Lumix machen kann. Aber für Interessierte und experimentierfreudige Fotofreunde, ein wahrer Schatz! Kann die DMC-FZ 1000 wärmstens empfehlen. Danke Panasonic.

Praemisse DMC 1. Februar 2016 13:42

 

Sehr gutes Gerät

Die Kamera an sich ist sehr gut. Was mir besonders gut gefällt ist, dass man diese mit seinem Handy verbinden kann um damit einen Selbstauslöser beziehungsweise einen Fernauslöser zu verwenden. Dies ist auch sehr praktisch um schnell Bilder in sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Facebook zu teilen. Das Objektiv ist sehr lichtstark und besitzt ausreichend Zoom auch weit entfernte Objekte zu erkennen. Falls dieser jedoch nicht ausreicht, ist auch ein digitaler Zoom vorhanden, welcher einen sehr geringen Qualitätsverlust durch die gute Bildverarbeitung und die hone Auflösung der Kamera erzeugt. Trotz ihrer Größe und ihrem Gewicht fühlt die Kamera sich sehr bequem an. Es gibt sehr viele Extras wie zum Beispiel Farbeffekte, die in der Kamera integriert sind. Es ist auch sehr gut dass man mit dem linken Steuerrad verschiedene Aufnahmemodi auswählen kann, wie zum Beispiel den Serienbildaufnahme Modus. Dies ist sehr nützlich wenn man zum Beispiel Tierfotografien machen will und die Tiere zum Beispiel beim Laufen aufnehmen will. Die Klangqualität bei Video Aufnahmen ist sehr gut und wird außerdem in einer Stereo-Qualität aufgenommen, dar die Kamera zwei Mikrofone, die unterschiedliche Richtung geneigt sind besitzt. Das einzige was mich persönlich ein wenig nervt ist, dass die Kamera manchmal ein leises Surren aus dem Inneren des Gehäuses verursacht.

Niclas Wyatt 1. Februar 2016 00:50

 

Tolle Kamera !

+ Kann alles(!) - schnell - hat viele Funktionen - tolle Bilder und eine gigantische Auflösung - wetter und abenteuertauglich - Supersucherbild !!!

- Akku könnte viell. länger halten - leises brummen (stört mich nicht) - Hauptrad verstellt sich etwas zu leicht

Paul 31. Januar 2016 14:10

 

Perfekt - Einfach

Nach meiner FZ30, die einfach in die Jahre gekommen ist, benutze ich seit einem Jahr die FZ-1000.
Faszinierend für mich ist die Schnelligkeit des AF und die brillianten Bilder bei schwachem Licht ohne Blitz, die auch für Personen ohne Erfahrung mit dieser Kamera zu schaffen sind.
Eigentlich wollte ich die alte FZ-30 zur "Motorradtourkamera" machen, ertappe mich aber immer öfter, daß ich die FZ-1000 viel lieber bei mir habe. Die FZ-1000 liegt besser in der Hand, auch wenn die Kamera, für Schnappschüsse unterwegs, eigentlich schon zu groß ist.
Um mehr Möglichkeiten der Kamera einfacher nutzen zu können, habe ich mir das Buch "Superzoom Fotoschule" gekauft. Die vielen, vielen, vielleicht zu viele Einstellmöglichkeiten können auch zur Überforderung werden!
Für längeres Unterwegssein ist ein zweiter Akku empfehlenswert; Als weiteres Zubehör verwende ich nur einen Polfilter.
Für mich ist die FZ-1000 die vielgerühmte "eierlegende Wollmilchsau" die, mit den vielen Möglichkeiten die sie bietet, für jeden Fotobegeisterten eine passende Einstellung bietet.

Armin 29. Januar 2016 16:10

 

Gelungene Performance

Die DMC-FZ 1000 kommt insgesamt gesehen meinem Ideal schon sehr nahe! Die Kamera liegt gut in der Hand. Zwar ist sie etwas groß geraten, aber dies scheint der Preis dafür zu sein, daß auch durch diverse, z. T. Selbst programmierbare Bedienelemente das Handling der Kamera einer SLR sehr nahe kommt. Hoch beeindruckend ist die Geschwindigkeit des Autofokus. Toll wäre es, die 2.8er Blende würde sich etwas weiter in den Telebereich hinein ziehen. Etwas irritierend finde ich den Geiz mit der kleinen Blende, so dass man eigentlich ohne ND-Filter einen Urlaub nicht "überleben" kann. Was die Haptik, Optik und die Details angeht, läßt so manch anderer Hersteller seine Produkte etwas wertiger wirken. Die Akkuleistung sehe ich als ausreichend an. Ein Ersatzakku gehört jedoch bei etwas ambitionierteren Fotografen unbedingt ins Gepäck. Die tonnen- bzw. kissenförmigen Verzeichnungen der Optik halten sich im Rahmen, eine hoch erfreuliche Sache! Ich muss zugeben, dass ich bei dem Namen Panasonic nicht unbedingt an eine Kamera denke, doch was die Macher mit diesem Model auf die Beine gestellt haben, ist höchst beachtenswert. Ich habe richtigen Spaß mit dieser Kamera!

Sepp 25. Januar 2016 23:25

 

Nach über einem Jahr.....

..... ist es immer noch eine gute Kamera! Was mich von Anfang störte, war und ist, das Geräusch, wenn man filmt. Mittlerweile weiß jeder, woher es kommt. Ich habe die Empfindlichkeit des Mikros auf minus 6 gesetzt und ein externes Mikro angeschlossen. Damit klappt es sehr gut!.

Eines Tages war die Sonnenblende weg - Neupreis bei Panasonic 36 Euro. Für ein Kunststoffteil! Finde ich sehr hoch den Preis für ein Kunststoffteil.

Die Kamera ist auch sehr anspruchsvoll, was die Einstellungen betrifft. Jede Kamera scheint da so ihr "Eigenleben" zu haben. :-) Viele Testfotos in den ersten Wochen sorgen dafür, dass die Ergebnisse dann gut sind und einen glücklich machen :-)

Ich bereue den Kauf nicht!, wäre aber mehr als enttäuscht, wenn das "Flaggschiff" nicht durch ein Update in den Genuss "Post-Fokus" kommt! Bei der FZ300 geht es ja auch. Falls es nicht möglich sein sollte, würde ich eine Erklärung dafür super finden.

An sich ist es die Optik, die die FZ1000 zu dem macht, was sie ist, besonders im Telebereich.
Eine sehr gute Bridgekamera, die man kennen lernen muss, wenn man sie hat und dann belohnt sie einen mit einem gutem Ergebnis.
Fügen Sie hier den Text Ihrer Bewertung ein.

HansKiel 24. Januar 2016 20:18

 

Beste Camera

hatte bisher eine FZ200. Die FZ 1000 ist ein Alleskönner, ich bin rundum zufrieden. Schnell und Qualitativ hochwertig. Beste Camera die ich je hatte.

clinteastkatze 21. Januar 2016 07:18

 

Eine neue FZ-Epoche ist eingeläutet

Nach ununterbrochenem Fotografieren mit Panasonic FZ-Kameras seit der FZ-1 ist die FZ-1000 zwar größenmäßig ein " Brummer" geworden, dafür aber ihre Fähigkeiten betreffend auch eine "eierlegende Wollmilchsau".
Die Bildqualität ist dank des erheblich größeren 1"-Bildsensors um ein Vielfaches besser und detaillierter als bei allen bisherigen Kameras der FZ-Serie. Die Variations-Möglichkeiten der Bereichseinstellungen des Zooms und die Focus-Geschwindigkeit sind frappierend.
Diese Kamera steckt als Top-Bridgekamera manche renommierte SLR anderer Hersteller in den Schatten und hat mehr Fähigkeiten in sich vereint, als mit diesen in einem Riesen-Utensilienkoffer getragen werden können.
Dafür nehme ich den leichten Größenzuwachs gerne in Kauf.

Lupus 17. Januar 2016 19:40

 

Beste Entscheidung

Schon seit Jahren nutze ich neben meinen EOS-Kameras und mehreren Wechselobjektiven Lumix-Modelle der TZ- und FZ-Reihe als Zweitkamera.
Nachdem meine EOS 7D immer zu öfter zu Hause blieb (weil zu schwer) und die FZ 150 mittlerweile zur Erstkamera aufgestiegen ist, habe ich mir aufgrund von positiven Tests und Erfahrungsberichten die FZ1000 geleistet und diese Entscheidung bisher nicht bereut.
Die Kamera liegt gut in der Hand, ist leicht zu bedienen und der zweite Moduswahlschalter ist Gold wert.
Hervorragende Bildqualität, ein sehr flotter Autofocus, die manuellen Einstellmöglichkeiten u.s.w. lassen mich eine Spiegelreflexkamera nicht vermissen. Im Gegenteil, die FZ ist wieder öfter mit dabei.
Drei Dinge stören mich aber etwas. Das ist das für mich in dieser Lautstärke ungewohnte Betriebsgeräusch, das unglücklich platzierte Stativgewinde und der hohe Stromverbrauch. Ein Ersatzakku ist bei dieser Kamera Pflicht.
Trotzdem würde ich mir diese Kamera sofort wieder kaufen.
Hinweis: Videos habe ich damit noch nicht gemacht.

Kermit 11. Januar 2016 18:51

 

1 Jahr intensiv im Gebrauch. Fazit: Note 1

Nach einem Jahr und vielen tausend Bildern, kann ich der FZ1000 nur beste Referenzen ausstellen. Zuvor hatte ich die FZ28. Die war auch gut. Habe damit viele tolle Bilder gemacht. Als ich dann das erste mal die FZ1000 in der Hand hatte, war ich platt! Focus: rasant, Sucherbild: superscharf, Gewicht: schwer (immer im Vergleich zur FZ28, die wiegt die Hälfte), Zoom: schnell, Ergonomie der Bedientasten: sehr gut. Das Teil ging mir nicht mehr aus dem Kopf! Zuvor hatte ich beim Händler eine Spiegelreflex angesehen. Als ehemaliger SLR-Anwender (Kleinbild) war ich etwas vorbelastet. Ich war beim Umstieg auf die Digitalschiene seinerzeit bei der Lumix FZ28 hängen geblieben. Diese Bridge-Kamera bot halt einen großen Brennweitenbereich gute Bildqualität, war leicht und ich musste nicht immer einen Haufen Objektive usw. mitschleppen. Ich sehnte mich aber doch nach einiger Zeit, nach mehr Lichtstärke und Bildqualität. Deshalb wär's um ein Haar wieder eine SLR geworden. Die Beschreibungen der FZ1000 legten aber den Schluss nahe, dass diese Kamera mit normalen SLR's mithalten könnte. Und das kann sie allemal! Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut! Was diese Kamera an Leistung, Ausstattung, Bedienfreundlichkeit, Arbeitsgeschwindigkeit und Bildqualität bietet, stellt auch Anspruchsvolle absolut zufrieden. Gewiss gibt es Profis, bei denen es noch um die 3. Stelle hinterm Komma geht; die werden um SLR und Wechseloptik nicht herumkommen. Aber für mich - und ich zähle mich nicht zu den Gelegenheitsknipsern auf iA - gibt es derzeit keine bessere Kamera.

Übrigens: Bei Videos hat mich die FZ1000 ebenfalls begeistert!

Würde mir meine FZ1000 heute ins Wasser fallen, würde ich mir morgen sofort die gleiche wieder kaufen!!!

ts65 8. Januar 2016 18:27

 

Panasonic DMC FZ 1000

Die Kamera ist im Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar. Ich habe diese Kamera jetzt seit ca. 1 Monat und bereits über 5000 Fotos in verschiedenen Situationen gemacht. Dabei wurde ich von dieser Kamera nie im Stich gelassen. Selbst Nachtaufnahmen mit Stativ zu Silvester waren für die Kamera kein Problem und haben meine Erwartungen übertroffen. Das Feuerwerk ist auf den Bildern beeindrucken Farb intensiv. Das verbinden der Kamera mit der Handyapp, das Geotagging und Fernsteuern funktionieren kinderleicht. Das Handling ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig da ich von einem anderen Kamera Hersteller umgestiegen bin.
Meine Kaufempfehlung: 100%

Thunderdome 7. Januar 2016 20:22

 

LUMIX FZ 1000

D I E Kamera schlechthin! Habe meine gesamte SLR-Ausrüstung vor mehr als 2 Jahren verkauft und habe es noch nicht bereut. Zur Information, dass ich ein bisschen Ahnung habe: Fotografiere seit 38 Jahren, habe 18 Landesmeistertitel und hielt 25 Jahre lang Fotokurse.

inffi 6. Januar 2016 11:37

 

Zufrieden

Habe die Lumix FZ1000 nunmehr seit einem knappen Monat. Ich wollte nicht mehr Spiegelreflex mit 3 Objektiven und externem Blitzgerät stundenlang durch die Landschaft schleppen, um bei passendem Motiv wieder einmal festzustellen, dass ich das "falsche" Objektiv drauf habe und wechseln muss. Manch günstige Gelegenheit ging mir derart in der Vergangenheit verlustig.

Ich war seit Jahren auf der Suche nach "der einen Kamera für alles". Die bisherigen Bridge-Cams konnten mich nicht begeistern. Nach langem inneren Ringen habe ich mich nunmehr, nach eingehenden Studien von Testberichten und Kundenrezensionen, zum Kauf einer FZ1000 entschlossen.

Ich bin zwar immer noch in der (Kennen)Lernphase. die Panasonic ist sehr komplex, bin aber von den bislang gemachten Fotos restlos überzeugt und begeistert. Für mich als Amateur ist die Bildqualität vollkommen okay. Bis dato habe ich nur fotografiert. Ab sofort werde ich mich auch mit dem, für mich vollkommen neuen, Thema Videoaufnahmen befassen.

Kritikpunkte sind bis dato lediglich folgende:
- Akku recht schnell am Ende
- eingebauter Blitz von der Leitzahl her vollkommen unterdimensioniert
- eingebautes Mikro (bereits bei kurzem Videotest) durchgefallen
Somit sehe ich mich gezwungen, in Kürze einen Ersatzakku, ein externes Blitzgerät und ein externes Mikro nachzukaufen. Dann muss ich zwar unterwegs nicht mehr die Objektive wechseln, aber das Gewicht meiner Fototasche steigt wieder, mmhh.

Dennoch kann ich, Stand heute, Leuten die "eine Cam für alles" suchen, dabei Gewicht nicht als K.o.-Faktor empfinden, die Lumix FZ1000 absolut empfehlen.

Rainer 28. Dezember 2015 19:43

 

Alles richtig gemacht

Ich habe meine Sony Alpha samt Wechselobjektiven und Blitzgerät verkauft. Desgleichen meine "Taschenkamera", eine Canon Ixus 800. Entweder hatte ich die falsche Kamera (die IXUS) dabei, oder ich hatte auf der Alpha das jeweils falsche Obejktiv (Telezoom, Weitwinkelzoom und lichtstarkes 50mm) für das Motiv / die Gelegenheit. Es muss doch eine Kamera für "ALLES" geben, dachte ich immer. Na ja, mit gewissen Einschränkungen bezüglich der Bildqualität, die mir als lupenreinem Amateur nicht soooo wichtig ist, bin ich mit der FZ1000 meiner Idealvorstellung "eine für alles" zumindest nahe gekommen. Momentan ist die Panasonic die für mich beste Allroundkamera, wenn man das Gewicht von fast 900 g und die Grösse nicht als störend empfindet. Bin nach knapp 6 Wochen noch sehr angetan und zufrieden. Einzige Kritikpunkte sind bis dato, dass man bei Videos externes Mikro einsetzen muss (eingebautes taugt nicht viel), und dass der eingebaute Blitz nicht einmal für geringe Ansprüche ausreichend ist. Die Leitzahl ist für eine Kamera mit solchen Möglichkeiten absolut unangemessen. Also muss, selbst für Schnappschüsse, auch ein externer Blitz her. Dennoch habe ich den Kauf noch keine MInute bereut, zu mal ich die Lumix FZ1000 für 599,- Euro in unserem Saturn "geschnappt" habe. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist somit einfach spitze.

Rainer 28. Dezember 2015 00:24

 

beste Kamera die ich je hatte

hatte bisher eine Canon 1000d mit diversen Objektiven, war diese ständige wechseln aber leid. Die FZ 1000 ist ein Alleskönner, ich bin rundum zufrieden

Bernd von Beresa 26. Dezember 2015 19:42

 

Erste Erfahrungen/Eindrücke

Nach langen Überlegungen und Test zwischen der FZ 1000 und derFZ 300 (Testbilder bei versch. Fotohändlern) habe ich mich für die FZ 1000, wegen des größeren Sensors entschieden.
Ich besitze die Kamera jetzt knapp 3 Wochen und konnte noch lange nicht alle Möglichkeiten ausprobieren. Von der Bildqualität, der Schnelligkeit des Zooms und des Handlings der Kamera bin ich bis jetzt vollkommen überzeugt und begeistert.

Willi  11. Dezember 2015 10:29

 

DMC FZ 1000

gutes Objektiv. Es liegt keine Speicherkarte bei. Kamera liegt gut in der Hand. Schwierigkeiten beim Vorfokusieren - Druck meiner Meinung nach zu schwach - drücke immer gleich durch. Die 'bulg-Funktion' kann ich nicht einstellen. Die Wlan-Funktionen habe ich bislang nicht genutzt. Der Monitor lässt sich gut umklappen und drehen. Der Ton beim mechanischen Verschluss kann nicht ausgeschaltet wereden. Batterie wird bei Lieferzustand nur in der Kamera aufgeladen - externes Ladegerät kostet extra.

mike 17. November 2015 16:09

 

super

Ergebnis aus Urlaub: sehr gute Bilder, auch die in Zoomeinstellung gemachten Bilder. Ausgezeichnete Qualität. Sehr bedienerfreundlich. Würde ich wieder kaufen. Ich bin nicht so fit in den manuellen Einstellungen und vertraue auf die automatischen Einstellungen - das Vertrauen wurde nicht enttäuscht...

Flottelady 28. Oktober 2015 22:10

 

Insgesamt sehr zufrieden

Ein ganz kleines Manko. Ich konnte leider keine Panasonic App entdecken welche auf Windows Phone lauffähig ist. Ansonsten mit der Kamera selber sehr zufrieden.
Besonders die Makro-Lupe hat seinen besonderen Reiz.

Falkopone 22. Oktober 2015 20:31

 

Sehr gute Reisekamera für Anspuchsvolle bei normalen Lichtverhältnissen

Da ich meine Vollformatkamera auf Reisen nicht immer mitschleppen möchte, wurde diese Kamera nach Prüfung im Fachhandel gekauft. Einziges Manko ist das Rauschen bei über 1600 ISO, das bei dieser Sensorgröße wohl zZt noch nicht zu vermeiden ist. E X T R E M E Ausschnitte sollte man daher aber unterlassen.
Das Abrufen unter C2-3 ist nicht sehr praktisch - mir ist ein 3. Wahlrad lieber statt des unnötigem Kreativmodus ( sicher Ansichtssache aber ich liebe die C Einstellungen).

digigue 22. Oktober 2015 11:49

 

Absolute Top-Kamera

Zu dieser Kamera wurde schon viel geschrieben. Dem ist im Grunde nichts hinzuzufügen, bis auf zwei Kleinigkeiten, die ich als Verbesserung gerne sehen würde:
1. Die Batterieanzeige sollte 5 statt der 3 Balken haben. Wenn der letzte der 3 Balken erreicht ist, schaltet sich die Kamera irgendwann plötzlich ab. Bei 5 Balken wäre es genauer.

2. Wenn ich ein Themenprogramm aufrufe, gibt es leider keine Möglichkeit eine der Fn-Tasten mit dem Umschalten zu einem anderen Programm zu belegen. Hier muss immer am Einstellrad hin und her gedreht werden. Sollte sich alles Softwaremäßig lösen lassen.
Sonst nur Positives.

Gruß an alle Lumixer
Reiner

ReinerP 20. Oktober 2015 19:59

 

FZ 1000

Die FZ1000 ist die beste Kamera, die ich je hatte und seit 50 Jahren Foto-Amateur kann ich das gut beurteilen. Ich besaß Kameraausrüstungen einiger namhaften Hersteller. Ein Freund arbeitet mit der EOS 70D und ich war drauf und dran mir auch die EOS zu kaufen, aber das Thema ist nun vom Tisch. Noch vor einigen Jahren schleppte ich gut 5 Kg Fotogerät mit mir rum, auch das gehört nun der Vergangenheit an. Die FZ1000 hat sich wiederholt unter erschwerten Bedingungen behaupten müssen und das tat sie zur vollen Zufriedenheit. Die Videos sind selbst bei unzureichendem Licht ganz ausgezeichnet. Obwohl ich bisher kein Freund von Video-Aufnahmen war, hat sich das nun geändert und diese Möglichkeit lockert die Fotoschauen bedeutend auf.
Ich habe auch die FZ200, die ebenfalls hervorragende Aufnahmen, selbst im 600er Telebereich, macht. Allerdings ist dabei ein Stativ angesagt. Sie haben einen rundum zufriedenen Kunden!

Charly 15. Oktober 2015 13:46

 

Lumix FZ1000

Sehr schöne leichte Kamera, ideal für den Urlaub. Leider erhöhter Stromverbrauch; brauche für ca. 250 Fotos 1,5 Akkuladungen (Originalakkus). Handling ( Einstellungen) teilweise etwas kompliziert, da sehr viele Steuerungsmöglichkeiten. Manchmal ist weniger besser. Objektiv Klasse.

Hanibal 12. Oktober 2015 13:59

 

Superkamera

Ich habe die FZ1000 gegen die GH2 eingetauscht. Ich möchte nicht dauernd verschiedene Objektive rumschleppen und da kam mir die FZ1000 gerade richtig. Nun habe ich in einer mit der GH2 vergleichbarer Gehäusegröße ein Zoom von 25 bis 400 (mit kaum wahrnehmbarer Qualitätseinbusse sogar bis 800-fach) dauern verfügbar. Die Bildqualität finde ich sehr gut und die Geschwindigkeit bei der Focusierung ist unschlagbar. Ich bin von der Kamera begeistert. Das motorische Zoomen ist allerdings sehr gewöhnungsbedürftig. Dazu kommt noch, dass eine langsame Zoomfahrt beim Filmen ohne Ruckeln nicht möglich ist und die Kamera Dauergeräusche verursacht, die auch auf dem Video wahrnehmbar sind.
Weiterhin stört mich, dass die Kamera nicht wetterfest ist.
Trotzdem habe ich den Wechsel nicht bereut und kann sie jedem weiterempfehlen.

ematt 12. Oktober 2015 10:27

 

Eine Kamera für alle Fälle

Ob Video, Fotos "Normal-Makro-Panorama", mit wenigen Klicks ist die Kamera sofort einsatzbereit. Ein Wechseln der Objektive erübrigt sich.
Bei Makro-Aufnahmen ist Übung erforderlich, sie gelingen nicht immer auf Anhieb.
Ansonsten eine gute Kamera für bequeme Leute.

heka 11. Oktober 2015 23:11

 

FZ-1000 - das Glück in meinen Händen!

Ich benutze die Kamera hauptsächlich zum filmen als Zweitkamera für Fernesh-Reportagen und (mittlerweile) Hauptkamera für Musikvideos. Das intuitive Handling ermöglicht schnelles Agieren auch in sehr stressigen Situationen. Hatte ich früher noch zusätzlich meine Fotoausrüstung beim Dreh dabei - um gelegentlich ein Foto von einer schönen Szene zu machen - so erübrigt sich dieser Aufwand. Die FZ-1000 ermöglicht mir - meine kreativen Momente in allen erdenkliche Situationen in hervorragender Qualität und atemberaubender Geschwindigkeit umzusetzen. Ob bewegtes Bild oder Foto - ich bin immer wieder erstaunt über die Qualität der Aufnahmen. Das Objektiv mit seiner guten Lichtstärke (2.8) erlaubt auch bei voller Tele noch ein Spiel zwischen Tiefenschärfe/unschärfe. Sehr praktisch ist die Sucher-Lupenfunktion um ein Motiv zu fokussieren und scharf zu stellen. Sehr schön auch die Möglichkeit - 4K Aufnahmen zu realisieren. Hier geht dann auch die Sonne auf, detailreiche und sehr kontrastreiche Aufnahmen!
Die Formatvielfalt an Aufzeichnungsmöglichkeiten, die Qualität der Aufnahmen und eben das einfache Handling machen diese Kamera zu meinem stetigen Begleiter für die Zukunft. Da ich in den meisten Fällen für Interviews und Reportagen extern den Ton aufnehme und bei Musikvideos sowieso zu fertigen Aufnahmen synchronisiere - kann ich auf die interne Tonaufnahme der Kamera verzichten bzw. stellen die Geräusche der Kamera für mich kein Problem dar. Ich bin glücklich damit und habe mittlerweile 3 Stück davon in Kombination mit der, vor wenigen Wochen gekauften Panasonic HC-X1000 - ebenfalls ein Volltreffer für mich!

Wer sich ein Bild von der DMC-FZ1000 machen möchte kann sich gerne nachfolgendes Musikvideo ansehen. Ausschließlich mit der FZ1000 in Full HD gefilmt (Tag- und Abendaufnahmen) - die Fotos dazwischen und am Schluss ebenfalls mit der Kamera.
Die Highkey-Aufnahmen am Anfang wurden in 4 K aufgenommen - mit 2 ND 8 Filtern vor der Linse zum Gegenlicht und auf 35% Abspielgeschwindigkeit.

"Awaken"
https://www.youtube.com/watch?v=LpXZvmRfljg

Gerne zeige ich nächste Woche mal eine Fernsehproduktion mit der HC-X1000 und FZ1000 als Zweitkamera. Tolle, bewegte Panoramabilder in den Bergen (Full HD, 4K)

Kann die Kamera nur weiterempfehlen - günstiger Preis für absolut tolle Qualität!

RosaRot 8. Oktober 2015 13:21

 

Lumix FZ1000- die perfekte Kamera

Nachdem ich nun die neue Kamera seit ein paar Wochen besitze und ausgiebig getestet habe, bin ich voll zufrieden mit der Leistung der Kamera. Sie erfüllt in vollem Umfang meine Anforderungen und ich kann sie nur weiter empfehlen.

df2015 12. September 2015 13:56

 

Menüführung / Zoom

Es wäre in den verschiedenen Menüs (iA, P, A usw.) sehr hilfreich, wenn man Hinweise erhalten könnte, die beschreiben würden, warum Menüpunkte ausgegraut, also nicht mehr ansteuerbar sind.

Ich habe mit der Kamera zwar noch gefilmt, aber festgestellt, daß der Zoom nicht geschmeidig arbeitet, sondern ruck- oder stufenweise das Objektiv heraus- und hereinfährt.

Torsten K. 8. September 2015 23:16

 

Eierlegende Wollmilchsau

Die gibt's ja nicht aber die FZ 1000 kommt diesem Begriff sehr nahe .Sie macht exzellente Videos sogar in 4K Qualität, was auch das abspeichern von Standfotos mit hoher Auflösung ermöglicht . Im Bereich Fotografie besticht sie durch ihre manuellen Einstellmöglichkeiten und unerschöpflichen automatischen Voreinstellungen.extrem schneller AF ermöglicht jeden Schnappschuss mit einem extrem lichtstarken Objektiv.Für mich halt die "eierlegende Wollmilchsau" 😀

Outdoor Freak 7. September 2015 22:40

 

Tolle Kamera mit super Objektiv

Zu dieser Kamera kann man nur sagen, dass Panasonic da ein großer Wurf gelungen ist. Sehr gutes Handling, tolles Objektiv und vor allen Dingen extrem schnell.
Ich hatte vor einigen Jahren schon einmal eine Panasonic (Bezeichnung habe ich vergessen), die im Grunde ebenfalls sehr gut war, wenn sie nicht so ewig zum Starten gebraucht hätte. Zudem hatte der Monitor im Sucher eine sehr schlechte Auflösung, so dass ein sauberes Fotografieren nicht zustande kam. Ich bin also wieder auf Spiegelreflex umgestiegen.
Jetzt bin ich wieder auf eine Kompaktkamera umgestiegen, weil ich nicht einen Koffer voller Objektive mit mir herumschleppen möchte.
Die FZ1000 ersetzt eine Spiegelreflexkamera fast zu 100%. Extrem schneller Focus, schrittweises oder auch normales Zoomen, ein Monitorbild welches auch wirklich das zeigt, was man fotografieren möchte und ein ausklappbarer Bildschirm für Makroaufnahmen.
Unglaublich schnelle Serienbildfunktion (bis zu 50 Bilder die Sekunde) und sehr gute Videofunktionen. Der Monitor kommt natürlich immer noch nicht an die direkte Sicht durch das Objektiv einer Spiegelreflex, aber für meine Belange reicht es.
Einziges Manko:
Der Accu ist relativ schnell leer, wenn man die Wlan-Funktion zur Fernsteuerung der Kamera nutzt. Es macht Sinn, immer einen Zweitaccu parat zu haben.

Reiner 28. August 2015 13:46

 

Lumix FZ 1000

Eine Kamera der Spitzenklasse.
Habe meine hochwertige Spiegelreflex-Camera mit all seinen Wechselobjektiven vom 28-75mm, 50-180mm und 28-300mm Brennweite gegen die FZ 1000 getauscht.
Die Lumix FZ 1000 mit seiner Brennweite von 28-400mm ist ein vollwertiger Ersatz.
Was mich überzeugt hat ist auch der digitale Sucher, welcher gegenüber der Lumix FZ 150 und FZ 200 wesentlich verbessert wurde, fast gleichwertig mit einem optischem Sucher. Die genaue Sucher-Einstellung mit dem kleinen Rädchen ist ein wenig schwierig.
Aber sonst ist FZ 1000 mein ständiger Begleiter auf Urlaubsreisen und Ausflügen geworden und schießt brilliante Fotos in allen Lagen und unter allen Belichtungsbedingungen.

Rainer Wolgang 22. August 2015 18:54

 

Froh über den Umstieg

Diese Kamera ist fast ohne Fehl und Tadel. Der einzige Punkt, den ich auszusetzen habe betrifft das Gahäuse. Für den Preis hätte ein Staub- und Regengeschütztes Magnesiumgehäuse dazu gehört. Das ist ein Detail, das ich außerordentlic vermisse.Allerdings würde ich immer wieder von meiner großen Ausrüstung auf diese Kamera umsteigen. Die Größe, das Gewicht machen es deutlich einfacher, die Kamera immer mitzunehmen, dennoch kann mit ihr gearbeitet werden, wie mit jeder "normale" Spiegelreflex auch. Vieles ist aber eben einfacher und komfortabler. Der Umstieg war eine Entscheidung, die ich nicht bereut habe.

Padua49 7. August 2015 18:38

 

Tolles Teil

Sehr empfehlenswerte Kamera für den Hobbyfotografen mit Brennweitenabdeckung vom Macro - bis in den großen Telebereich. Hinzu kommt die spitzen Bildqualität.

Frettchen112 2. August 2015 10:35

 

Klasse Gerät

Eine absolut erstklassige Kamera, als Einsteiger für professionell angehauchte Hobbyfotografie ist man von dem Resultat überwältigt - bereits mit einer 95Mbit/s SDXC Karte funktioniert 4K Videoaufnahme einwandfrei, mit schnelleren natürlich noch besser.
Die Fotoqualität ist so erstklassig, dass ich keinen Unterschied zu professionell gemachten Aufnahmen erkenne - keine von mir getestete Spiegelreflex ist da merklich besser. Gleichzeitig bietet die FZ-1000 den klasse 16x Zoom. Obwohl mir noch im Laden geraten wurde nicht allzu viel wert auf den Zoom zu legen, habe ich bereits in den ersten Tagen festgestellt, dass es in der Tat viel Freude bereitet sich eben doch ab und an mal die eine oder andere nah ranzuholen - ohne Qualitätsverlust, insbesondere wenn die Urlaubsfotos oder Tripaufnahmen dann über die Dinnerbilder hinausgehen und landschaftliche Gegebenheiten zum Fotografieren einladen.
Die Bedienbarkeit ist erstklassig und intuitiv, sodass auch ein Einsteiger schnell zumindest die Grundfunktionen drauf hat - alles weitere muss man sich anlesen, es ist sehr viel...

Günstig ist sie zwar sicher nicht, aber bereits nach 2 Tagen war die Gewissheit da, dass sich die 720€ (Händlerpreis aktuell normal) gelohnt haben.

Die Tatsache, dass es ein Plastikgehäuse ist und keines aus Metall stört mich persönlich nicht, wird aber wohl gemeinhin als Minuspunkt aufgefasst, ich bin da zu inkompetent und kann es nicht negativ bewerten, stelle mir vor, dass sie mit Metall noch schwerer wäre, was sie ja jetzt schon ist. Die 835 Gramm liegen jedoch wirklich gut in der Hand und geben ein professionelles Feeling ^^

Maximilian 13. Juli 2015 14:12

 

Sehr gute Kamera

Nachdem ich fast 3 Jahre mit einer FZ 150 fotografiert habe, kaufte ich mir heuer eine FZ 1000, hauptsächlich für Fotos im Bereich Naturfotografie. Ich bin voll begeistert. Das Problem mit dem Stativgewinde habe ich durch einen Eigenanbau gelöst. Ich kann jetzt den Akku auch am Stativ wechseln.
SG Cactus, 11.07.2015

Cactus 11. Juli 2015 11:53

 

Einfach toll!

Eine Kompaktkamera im direkten Sinn ist die FZ1000 ja nicht,vergleicht man sie aber mit einer Systemkamera,passt das schon.Man hat Möglichkeiten,die sonst nur bestünden mit einer ganzen Tasche von Wechelobjektiven.
Die Bildqualität ist wirklich toll und die eingebauten Optionen machen die FZ1000 fast zu einem Allroundgerät.Auch die Möglichkeit,die FZ1000 mit einem Smartphone auf Abstand steuern zu können ist einfach prima und eröffnet neue Aufnahmemöglichkeiten!
Hinzu kommt ein fast schon sensationell schneller Autofokus.
Fazit:Nach über 50 Jahren fotografieren von der Sucherkamera,über die Lichtschachtspiegelreflex und dann einigen Systemkameras habe ich jetzt eine Kamera zur Verfügung,deren Nutzung/Kauf ich jedem an diesem Hobby interessierten nur sehr empfehlen kann!

Technikfreak 1. Juli 2015 14:23

 

All in One

Nach ein paar wenigen Testtagen hat mich die Bildqualität bis ISO 400 sowie die Vielseitigkeit des mit dieser Kamera möglichen Fotografierens vollends überzeugt.

luul 1. Juli 2015 09:53

 

Super Kamera

Ich finde die Kamera auch sehr gut.

Einzig das Rauschverhalten oberhalb ISO 800 finde ich nicht so super.

Außerdem, dass nur ein Full-HD Video aufgenommen wird, wenn man sich nicht gerade im manuellen Videomodus befindet.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden und fotografiere sehr gerne mit der Kamera.

Vielen Dank, Panasonic.

Hotstepper 16. Juni 2015 17:56

 

Beste Bridge ever

Genau wie wonue kann ich den erstenTeil nur wiederholen:

Ich bin begeistert!

Es ist alles darüber gesagt was diese Kamera so besonders macht. Ich muss das hier nicht wiederholen.
Einziger Wermutstropfen für mich ist das gute Gedächtnis (memory) der als letztes eingestellte Makrofunktion der Kamera die ich bei der nächsten Benutzung bestimmt nicht mehr beachte. Nur hierfür fände ich ein automatisches Zurücksetzen auf den Normalmodus nach der letzten Session für sinnnvoll.

Vielen Dank, Jubbes

Jubbes 9. Juni 2015 17:45

 

Meine neue FZ1000

Ich muss vorausschicken dass ich von der Spiegelreflexkamera komme. Eine lange Brennweite (400mm) für meine Spiegelrelfexkamera war mir viel zu schwer und vor allem viel zu teuer, weil jenseits von 2500€.
Also habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Diverse Tests und Erfahrungsberichte haben mich dann zur FZ1000 getrieben.
Dabei waren mir ein großer Sensor und ein Brennweitenbereich von Weitwinkel bis Tele wichtig.
Kurz: die FZ1000 war für mich genau das Richtige!
Nach nun fast 3 Wochen "spielen" und probieren bin ich kurz gesagt absolut begeistert.
Knackscharfe Aufnahmen, im WW-und Tele-Bereich. Einfach unglaublich was die Kamera an Bildqualität in der Lage ist zu produzieren.
Die technischen Möglichkeiten sind schier unendlich. Einfach für jeden etwas dabei. Von der Vollautomatik über die Motivautomatiken bis zur vollständigen Kontrolle durch manuelles Einstellen.
Einzig zwei Punkte mit denen ich mich noch anfreunden muss:
Der Stativanschluss befindet sich nicht in der optischen Achse und wenn eine Schnellwechselplatte angeschlossen ist, wird das Wechseln von Akku und/oder SD-Karte zum Geduldspiel. Der größte Wehrmutstropfen ist aber der relativ kleine Bereich der verfügbaren Blenden. Im Telebereich liegt dieser leider nur zwischen Blende 4 und Blende 8. Also nur 3 ganze Stufen.
Dennoch bin ich bisher noch nicht an Grenzen gestoßen und ich bin am Überlegen ob ich nicht den größten Teil meines Canon-Equipments verkaufen soll.
Wenig Kamera, aber alles dabei.
Ich bin wirklich begeistert und kann den Panasonic-Konstrukteuren nur mein allerbestes Lob aussprechen.

ManfredK 22. Mai 2015 09:05

 

Ich bin begeistert!

Es ist alles darüber gesagt was diese Kamera so besonders macht. Ich muss das hier nicht wiederholen.
Einziger Wermutstropfen für mich ist der schwache Akku, der allzu schnell leer wird. Ich habe mit sofort einen zweiten gekauft, was ich auch dringend empfehle.

wonue 16. Mai 2015 18:10

 

für mich die zzt beste bridge auf dem markt

neben einer vollformatkamera kommt nun vor allem die lumix FZ1000 zum einsatz!
nicht nur wegen der hervorragenden bildqualität, sondern vor allem auch wegen der 4K-videofunktion!!
all dem vielen wohlverdienten lob der kamera kann ich mich nur anschließen
und möchte nicht unnötig viel wiederholen, dafür aber ein paar verbesserungswünsche äußern:
der zoom ist per hand leider kaum weich und gleichmäßig zu verstellen. es ruckelt öfters.
zudem bedauer ich, daß die zoomgeschwindigkeit nicht einstellbar ist! (ist mir oft zu schnell!).
vielleicht läßt sich dies über ein firmwareupdate ja noch machen?!
die stativschraube sitzt leider nicht in der optischen achse.
ein großer wunsch wäre noch:
einen staub-und spritzwasserschutz, - den hätte die kamera auch verdient!!
alles in allem:
für mich ist die FZ1000 die zzt beste bridge auf dem markt mit hervorragender bildqualität (foto und video)!

frisch50 13. Mai 2015 08:34

 

Perfekter Allrounder mit minimalen Absrichen

04.05.15: seit 2 Wochen im Besitz dieser Kamera und schon etliche Bilder in allen Variationen gemacht mit durchweg guten bis sehr guten Ergebnissen. Auch die Video-Funktion ist getestet und die 4K Aufnahmen machen, an nicht 4K-Geräten, einen sehr guten Eindruck
Letzendlich die Besten Ergebnisse habe ich erzielt, nachdem ich mir das Buch von von F. Späth besorgt und durchgelesen hatte. Hier sind alle Einstellmöglichkeiten bestens erklärt und bebildert.
Sowohl Foto als auch Video-Funktion gingen danach einfacher von der Hand und die Qualität der Ergebinsse war nochmals besser.
Positiv:
- sowohl gute Automatik als auch sehr viele manuellen Einstellmöglichkeiten
- Programmierbare Funktionstasten
- Menü in den meisten Fällen selbsterklärend
- grosser Zoom
- sehr gutern Verwacklungs-Schutz
Negativ:
- Akku kann nur extern geladen werden
- Fach für Akku und Speicherkarte an der Unterseite
- Gewinde für Stativ zu nah an der Klappe für Akku und Karte
Fazit: ich nutze die FZ1000 jetzt als Ersatz für meine 4 Jahre alte Nikon/ Tamron-Ausrüstung (D5000+18/270 Reisezoom) da mir das Gewicht deutlich zu hoch und Gerät zu sperrig.
Die Qualität der Bilder ist, für mein Empfinden, ohne weiteres Vergleichbar.

LBUDD 4. Mai 2015 16:20

 

DMC-FZ1000 Videofunktion überzeugt

Ich habe mir die DMC-FZ1000 gekauft mit dem Fokus auf die Videofunktion, damit ich nicht immer noch meinen Camcorder mitnehmen muss.

Meine Erwartungen wurden voll erfüllt und bin begeistert, auch die Bildstabilisierung konnte mich überzeugen, da ich die Kamera auch auf meinem großen Iron Man 1000 Kopter benutze.

RC Kuhlmann 24. April 2015 10:25

 

die beste Bridge die ich je hatte, aber noch Luft nach oben

Ich habe mir nach der FZ30, FZ50, FZ200 nun die FZ1000 zugelegt. Ich bin von der Bildqualität und der beeindruckenden Geschwindigkeit begeistert . Bei der FZ200 hatte ich den Objektivring irgendwie vermisst. Gut dass er wieder da ist, wenn auch elektronisch . Ich fand allerdings den Objektivaufbu mit innen liegendem Objektiv bei der FZ30 und FZ50 sehr gut gelöst. Das scheint aber bei solchen Objektiven wie bei der FZ1000 nicht zu gehen, das die Kamera dann riesige Ausmaße hätte . Was mir aufgefallen ist, ist das eigene Geräusch der Kamera, das stört beim Video aufnehmen in der Aufnahme ein wenig . Da hätte man bei der Entwicklung drauf achten müssen, weil bei so guter Videofunktion 4K dass dann auch der Ton passen sollte . Vielleicht gibt es da ja noch Möglichkeiten von der Firmware. Ich habe probiert, den Focus auf manuell, den Zoom auf manuell, den Bildstabilisator aus, aber das Geräusch bleibt. Wenn man das Eigengeräusch in komplett manuell Focus und Zoom in einem kommenden Firmware update ausstellen oder abschalten würde wäre es gut. Des weiteren ist mir auch ebenfalls aufgefallen , dass das Bändchen für den Objektivdeckel nicht mit dabei ist . Das ist allerdings eine Sache , die mit wenig Kosten zu besorgen ist , aber ich glaube die paar Cent dafür hätte man auch gehabt um das beizulegen. Es wäre natürlich ein Traum gewesen , wenn der Monitor noch Touchscreen gehabt hätte . Das war aber wohl für den Preis nicht zu haben, aber ich hätte durchaus dafür den Aufpreis auch noch bezahlt . Im großen und Ganzen muß ich aber sagen , die FZ1000 ist eine volle Kaufempfehlung und deshalb gebe ich eine Bewertung von 5 Sternen

HeikoBo 28. März 2015 12:21

 

FZ 1000

Es klingt übertrieben, es ist aber wahr: Auf diese Kamera habe ich seit 10 Jahren gewartet.
Meine Leidenschaft für digitale Fotografie begann mit der legendären FZ 50 und seither waren sieben verschiedenen Kameras von unterschiedlichen Herstellern bei mir in Verwendung. Getestet habe ich noch einige weitere. Aber die FZ 1000 ist das Modell auf das ich lange gewartet habe. Viele Bridge-Modelle haben versucht die Bildqualität und die Möglichkeiten einer DSLR zu erreichen ohne viele teure Objektive verwenden zu müssen. Für meine Ansprüche ist die FZ 1000 die erste Kamera die dieses Ziel auch erreicht und das um den halben Preis der DSLR-Ausrüstung.

Derzeit absolut Highend 21. Januar 2015 22:55

 

Panasonic DMC-FZ1000 - die Allzweck"waffe"

Professionelle Testberichte, mit sehr guten Bewertungen zu dieser Kamera, gibt es schon viele in den bekannten Foren. Die haben mir auch bei der Vorauswahl sehr geholfen. Und ich kann nur schreiben, dass ich sehr glücklich bin, mir diese Kamera gekauft zu haben. Nach meinem nicht enden wollenden Test bei der Photokina war die Endscheidung reif und ich habe es keine Sekunde bereut, sie mir gekauft zu haben.

LUMIKS 9. Januar 2015 18:36

 

FZ 1000

Ich habe meine FZ 200 gegen eine FZ 1000 getauscht. Die FZ 1000 liegt mir besser in der Hand. Die Bilder der FZ 1000 sind besser. Da ich auch kleine Filme drehe, musste ich feststellen, dass die FZ 1000 leider ein viel aufdringlicheres Betriebsgeräusch mit dem Ton aufzeichnet. Das Geräusch gab es bei der FZ 200 auch, aber es war nicht so laut. Das die FZ 1000 ein lautes Betriebsgeräusch von sich gibt kann man sehr oft bei Bewertungen lesen.
Ich hoffe nur, dass bei diesem Geräusch die Mechanik in der Kamera keinen frühen Schaden nimmt.

Gute Kamera 4. Januar 2015 06:53

 

FZ1000

Die FZ1000 ist die beste Kompakte, die ich je hatte. Großes Kompliment an Panasonic! Ich habe sie fast immer dabei, obwohl sie ein ziemlicher Brocken und nicht gerade hanttaschentauglich ist. Verarbeitung, Ausstattung, Handling, Einsatzmöglichkeiten, Ergebnisqualität: alles super.

Lisbeth 14. Dezember 2014 15:04

 

Einzigartig!

WDecius 15. Oktober 2014 18:43

 

Hallo liebe Lumix-Freunde,
habe mir vergangene Woche die brandneue FZ zugelegt. Kandidaten, die mit im Rennen waren: Canon G1X Mark II und die Sony Cybershot RX10. Aus folgenden Gründen habe ich mich für die FZ 1000 entschieden: Preis, Zoombereich, Objektiv-Lichtstärke, Sensor, Geschwindigkeit und Testberichte. Ich suchte eine Kamera zum immer dabei haben - dann halt, wenn ich das schwere SLR-Teil mit Objektiven nicht rumschleppen wollte (das Vario-Elmart von Leica überzeugt echt). Canon und Sony können da nicht mithalten ...

Vor dem Kauf habe ich selbstverständlich reichlich Testfotos angefertigt - das Ergebnis hat überzeugt. Inzwischen habe ich einige 1000 Fotos runter. Die Ergebnisse sind alle top, das Handling sensationell - wie einfach man in die Programme eingreifen kann, wenn man ISO, Blende, Zeit, AF-Modus etc. eingreifen kann. Das Teil macht richtig Spaß. Schwierige Lichtverhältnisse - kein Problem ...

Ein Manko habe ich allerdings feststellen müssen: Wenn geblitzt werden muss, sind die Ergebnisse leider nicht einwandfrei ausgefallen. Hauttöne kommen oft flach - ich habe oft das Gefühl, dass da zu viel Magenta drin ist. Etwas Abhilfe schafft ein hoher Blendenwert - was aber nicht immer geht, wenn Objekte weiter entfernt sind (ich bin ein Freund von 125 ASA ...). Werde mal einen Aufsteckblitz versuchen - vielleicht sind die Ergebnisse dann besser. Glücklicherweise ist das Objektiv so gut, dass man hin und wieder auf den Blitz verzichten kann - dann hingegen sind die Ergebnisse erstaunlich gut - die automatische Farbkorrektur arbeitet hervorragend.



Zam!Pano69 5. Oktober 2014 12:33

 

Diese Kamera ist eine Steigerung der schon von Hause aus hochwertigen Panasonic Kameras.
Nennen wir es "Der Perfektionist"

(Bewertung vom 28.07.2014; Übernahme in neues System aufgrund technischer Umstellung)

Hermasonic 29. September 2014 08:55

 

Sehr gute Kammera für alles Einsetzbar mit akzeptablem Preis.
Von Panasonic ist nichts anderes zu erwarten.

(Bewertung vom 28.07.2014; Übernahme in neues System aufgrund technischer Umstellung)

Fritzle 29. September 2014 08:51

 

Nach vier FZs (u.A. traumhafte FZ150,bescheidene FZ72 und sehr gute FZ200) jetzt Nummer 5.
Wie erwartet ein hochwertiges Produkt, mit dem die Fotografie noch mehr Spaß macht.
Viele Möglichkeiten, die denen von DSLRs kaum oder gar nicht nachstehen.
Einziges Ärgernis ist das fehlende Haltebändchen für den Objektivdeckel (in dem dafür extra eine Befestigungsmöglichkeit vorgesehen ist). Bei einer Kamera dieser Preisklasse absolut unverständlich. Da fragt man sich, was Panasonic da geritten hat.

(Bewertung vom 15.08.2014; Übernahme in neues System aufgrund technischer Umstellung)

Motte 29. September 2014 08:50

 

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen