Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v15_5{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 010 //panasonic-germanic.ibrandiq.com/de/Widgets/region/{0} //panasonic-germanic.ibrandiq.com/Products/MultipleInStock/region/{0}

Kundenbewertungen RX-D55 CD Radiorecorder

Bewertung(erforderlich)Geben Sie bitte einen Wert für die Gesamtbewertung an.
Geben Sie bitte einen Bewertungstext ein.
AbsendenEntschuldigung - ein Fehler ist bei der Übertragung der Bewertung aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Hinweise zum Verfassen Ihrer Bewertung:

1) Benutzen Sie das Produkt, bevor Sie es bewerten.

2) Beschreiben Sie das Produkt und seine Eigenschaften im Detail.

3) Bitte vermeiden Sie:

- Veränderliche Informationen wie
  z.B. zum Preis oder Sonderaktionen
- Angaben zu anderen Unternehmen 
  oder Websites
- Persönliche Informationen
- Unangemessene Ausdrucksweisen


Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese eine der obigen Arten von Inhalten enthält oder gegen andere interne Richtlinien verstößt.

Bedienungs-, Service- oder Garantiefragen werden hier beantwortet: Support

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

ZURÜCK Absenden

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei uns liegt, werden die Bewertungen vorab gesichtet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese z.B. eine der folgenden Arten von Inhalten enthält:

- Obszönitäten, diskriminierende Ausdrücke oder andere Formulierungen, die für ein öffentliches Forum nicht angemessen sind
- Werbung, "Spam"-Inhalte oder Verweise auf andere Produkte, Angebote oder Websites
- Email-Adressen, URLs, Telefonnummern, Postadressen oder andere Formen von Kontaktinformationen
- Kritische oder gehässige Kommentare über andere auf der Seite gepostete Testberichte oder deren Verfasser

7 Bewertungen

alternativlos?

Habe das Gerät gekauft, weil ich meine zahlreichen, alten MusiCassetten im Büro anhören wollte. Der Markt neuer "Radiorecorder" ist mittlerweile extrem ausgedünnt. Der Panasonic RX-D55 ist das beste mir bekannte, noch neu erhältliche Gerät.

Der Verstärker produziert gut ausreichend Leistung, die Boxen klingen in der "Flat" Einstellung eher uninspiriert. Der Konus der "Tieftöner" wirkt durch einen optischen Trick größer als er ist. Ob die silbernen "Kalotten" wirklich Hochtöner oder nur Deko sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Der Sound lässt sich jedoch durch verschiedene EQ-Presets und den "Sound Virtualizer" aufpeppen und geht in Anbetracht des günstigen Preises voll in Ordnung.

Beim Formfaktor ist die horizontale Ausrichtung des Geräts zu berücksichtigen, es benötigt relativ viel Stellfläche. Die Kopfhörerbuche (3,5mm Klinke) befindet sich unverständlicherweise auf der Rückseite. Das Design ist angenehm zurückhaltend und verzichtet fast vollständig auf unnötiges Lametta. Das Gehäuse wirkt sauber verarbeitet.

Das Kassettenlaufwerk gibt extern bespielte Kassetten in überraschend guter Qualität wieder. Der Kombikopf ist sauber justiert. Hochfrequente Gleichlaufschwankungen (Flutter) sind in kritischen Passagen hörbar, hier erscheint der Klang manchmal etwas rau, wobei auch die unterschiedliche Qualität der verwendeten Cassetten eine Rolle spielt.

Als "Recorder" ist das Gerät mit seinem simplen Permanentmagneten als Löschkopf und der unpräzisen Aussteuerungsautomatik eigentlich nicht zu gebrauchen. Hierzu würden auch eine Bandsortenumschaltung und evtl. Dolby benötigt. Der Auto-Stop ist hochwertig konstruiert und verhindert Bandsalat. Die "Soft-Touch" Bedienung vermittelt einen Hauch von Luxus.

Nach regelmäßigem Gebrauch machte nach gut einem Jahr der Riemen der Aufnahmespule des Cassettenteils schlapp, ich bekam aber ohne Probleme ein Austauschgerät vom Händler, das seither problemlos läuft. Es trägt am Boden ein Label mit der Aufschrift "Panasonic Testing Centre". Wow! Der Unterschied zwischen RX-D55 und RX-D55 A ist mir übrigens nicht klar.

Der FM-Tuner scheint eher mäßig. Die Sender sind teilweise verrauscht, teilweise verzerrt. Ich wohne allerdings im Talkessel einer Großstadt, der anerkannt schwierige Empfangsverhältnisse bietet. Der Suchlauf ist langsam. RDS fehlt.

Das CD-Laufwerk funktioniert perfekt und klingt sehr gut.

Den USB Port habe ich nicht ausprobiert.

Die Fernbedienung ist von sehr guter Qualität.

Da das Gerät einer älteren Generation angehört, fehlen einige Attribute, die es richtig lecker machen könnten, z.B. DAB+, Bluetooth, RDS und eine Senderspeicherung ohne extra einzulegende Pufferbatterie. Auch könnte der Klang durch hochwertigere Lautsprecher sicher weiter optimiert werden. Natürlich würde dadurch auch der Preis steigen.

Für mich ist der RX-D55 CD-Radiorecorder eine Empfehlung für alle Cassettenfreaks. Alternativen sind Gebrauchtgeräte aus der Hochzeit der Radiorecorder. Die Top-Geräte aus dieser Zeit können noch besser klingen, sind aber in perfekt gewartetem Zustand gefragte und teure Sammlerstücke. Sie sind aufgrund ihres mittlerweile hohen Alters deutlich anfälliger bei gleichzeitig prekärer Ersatzteillage. Wer jedoch keine Cassetten oder CDs mehr hört, ist wahrscheinlich mit einer Bluetooth-Box besser bedient.

Büroarbeiter 21. November 2020 20:20

 

Sehr zufrieden, mit ein paar Abstrichen

Wir waren auf der Suche nach einem Radiorecorder, der noch ein Cassettenteil hat, um unseren Sohn auch in den Genuss unserer alten Kindercassetten kommen zu lassen. Und zwar ein Gerät, das nicht wie die ganzen Billig-Geräte einen dünnen Klang und ein minderwertiges Laufwerk hat, sondern was Ordentliches.

Ich hatte seit meiner Jugend, so seit ca. 1993, einen Panasonic RQ-2102, der von mir und meinem Bruder sicher nicht geschont wurde, aber auch heute immer noch funktioniert. Das Laufwerk, das Panasonic damals entwickelt hat, ist eines der robustesten und dabei cassettenschonendsten "Semi-Soft-Touch"-Laufwerke, die es je gab (die Kopfgruppe wird bei "Play" motorisch in Position gebracht und ist dann mechanisch von der Play-Taste entkoppelt). Allein die Tatsache, dass der RQ-2102 von Ende der 80er bis ca. 2012 noch im Verkaufsprogramm von Panasonic war, spricht Bände.

Um so erfreuter war ich (oder anders gesagt: ich hatte drauf gehofft und wurde nicht enttäuscht!... ;)), als ich feststellen durfte, dass der RX-D55 noch exakt die gleiche Transportmechanik besitzt wie mein alter RQ-2102 - nur eben mit einem Stereo-Kopf.

Die Wiedergabe von Cassetten ist dementsprechend für diese Produktkategorie absolut überragend und heute ansonsten auf dem Markt nicht mehr zu haben (alle anderen Produkte, die heute verkauft werden, haben einen OEM-Mechanismus von Tanashin verbaut, der qualitativ ganz fürchterlich ist). Da lobe ich mir Panasonic, die hier noch ihre eigenen Komponenten verwenden.

Nun zum Rest: das wichtigste - der Klang - ist für eine Boombox dieser Größe hervorragend, da gibt's nichts zu meckern. Satter Bass und gute Höhen, ausreichende Lautstärke selbst für größere Räume.

CD- und MP3-Wiedergabe klappt tadellos (auch über USB), auch wenn hier die Bedienung etwas umständlich ist.

Jetzt muss ich leider aber auch zu den Wermutstropfen dieses Gerätes kommen, die ich in vier Kategorien einteilen möchte:

1. Dinge, die man hätte besser machen sollen:
- Der Radioempfang ist miserabel. Anders kann man es nicht ausdrücken. Sender, die ALLE (selbst billigste), alte UKW-Radios sauber empfangen, sind mit diesem Gerät nur verrauscht zu empfangen. Hier liegt meines Erachtens ein Konstruktionsfehler vor. Und ich habe (siehe unten) mehrere Geräte da gehabt, sie verhalten sich alle gleich. Selbst starke Sender sind nur mit einem deutlichen Hintergrundrauschen zu hören.

2. Dinge, die einfach schade sind, dass sie nicht "drin" sind und die man ohne viel Aufwand hätte integrieren können:
- Das Radio hat leider keinen RDS-Anzeige. Schade, ein alphanumerisches Display ist ja vorhanden und ich kenne keinen FM-Tuner/SDR-SoC, der das nicht ohne jegliche Mehrkosten mitliefert.
- Das Gerät liest nur ID3v1-Tags. Es wäre nicht zu viel verlangt gewesen, auch ID3v2 auszulesen, da dies seit fast 2 Jahrzehnten absoluter Standard ist.
- Ebenso wäre es schön gewesen, CD-TEXT anzuzeigen

3. Dinge, die sicher ein paar Euro mehr gekostet hätten, aber dennoch schade sind, dass sie nicht an Bord sind:
- Zwei Tasten, nämlich Repeat und den Knopf für den AUX-Input, hätte man dem Hauptgerät noch spendieren können. Diese sind nämlich nur über die Fernbedienung verfügbar.
- Schade ist auch, dass das Radio noch kein DAB(+) hat. Aber das ist auf hohem Niveau gejammert, das Modell ist ja schon etwas älter. (Zumindest den FM-Empfang hätte man dann aber richtig hinkriegen sollen, was leider ja auch nicht der Fall ist...)

4. Serienstreuung, Verarbeitungsfehler
- Leider musste ich mein Gerät 2 mal umtauschen. Beim ersten Gerät war der Motor des Kassettenteils extrem laut und gab ein schabendes, wummerndes Geräusch von sich. Des weiteren war das Spiel des Cassettenfachs zu groß - beim "Nachdrücken" von Hand bewegte sich die Cassette noch merklich im Fach, und die Höhen im Signal traten erst während des Drückens auf den Deckel wirklich in Erscheinung, was auf eine unsaubere Azimuthlage zurückzuführen ist. Das darf nicht sein, die Casette muss im geschlossenen Zustand des Fachs bis an dessen Boden gedrückt werden (dafür die kleinen Federn im Deckel, die hier im Gegensatz zum RQ-2102 übrigens leider nur aus Plastik und nicht aus Metall ausgeführt sind). Beim zweiten Gerät dann schloss sich die CD-Schublade nicht mehr ganz von selbst (man musste immer mit der Hand nachhelfen) und die Lautstärketasten am Gerät waren so verkantet eingebaut, dass sie beim Drücken oft nicht von selbst wieder hervorsprangen. Erst das dritte Gerät war fehlerfrei - wäre auch die letzte Chance gewesen, aber jetzt sind wir, mit den oben genannten Abstrichen, sehr zufrieden.

Die Tatsache, dass ich trotz der "Wermutstropfen" und der erstmal ja eher negativen Erfahrung des Umtauschens vier von fünf Sternen gebe, spricht Bände: Ja, wir würden das Gerät definitiv für diesen Zweck wieder kaufen! (Wer viel Radio hören möchte, sollte sich aber nach einem anderen Gerät umschauen).

Fabian 3. November 2020 11:25

 

Super Gerät

Kassetten Klang ausgezeichnet.
Die alten Chromdioxid Kassetten vor 20-30 Jahren aufgenommen hören sich sehr gut an (Super Chrome, Normal Position, Super Position, ...).
Eisen sollten laut Anleitung deren besonderen Eigenschaften nicht voll zur Geltung kommen, hören sich für mich aber auch sehr gut an. Stimme und Musik kommen sehr gut an und kein Rauschen.

Aufnahme von USB-MP3, Radio, CD oder CD-MP3 auf Normal Position funktioniert einwandfrei mit sehr guter Qualität.
Eisen hab ich nicht probiert zum Aufnehmen, da könnte es laut Bedienungsanleitung Probleme bei Aufnahme und Löschen geben. Aber großteils waren nur die Normal Position zu günstigen Preisen und die gab es haufenweise.

Batterien anstelle Akkus, die kann man in jeden Geschäft kaufen, wenn man mal auf Reisen ist. Bei Akkus ist immer das Problem, dass sie nach 2-4 Jahren kaputt sind, was bei diesem Gerät nicht passieren kann.

Schade, dass die Restbestände der Kassetten derzeit zu horrenden Preisen von 20 EUR pro Stück verkauft werden. Aber hatte vor längerer Zeit noch etliche für 10 EUR für ein 5-er Pack erwerben können. Auch von Flohmärkten (10 Stück Leerkassetten für 2 EUR)

Bei Hörbüchern von USB (mp3) hört man einfach an der letzten Datei weiter, wenn man das Gerät ausschaltet (Standby) oder auf Radio/CD oder Kassette umschaltet.

Gottfried 22. April 2020 08:57

 

Perfekter Alleskönner


Ein Gerät, das vieles kann CD, Radio, USB-Wiedergabe, MP3-Wiedergabe, Kassettenlaufwerk
solide verarbeitet, guter Klang,
Die Bedienungsanleitung ist gewöhnungsbedürftig und müsste klarer und verständlicher ausgeführt sein.Die Programmierung der Radio-Sender ist etwas umständlich. Leider kein DAB Empfang und keine Memory-Funktion bei der CD Wiedergabe (diese Möglichkeit hatte sogar mein billiges Vorgängergerät - Die Memory Funktion ist z.B. sinnvoll beim Einsatz von Hörbüchern, - man hört da weiter, wo man vorher beendet hat).
Insgesamt bin ich mit dem Gerät zufrieden und kann eine klare Kaufempfehlung geben.

Kniffel 25. März 2020 17:56

 

ausgezeichnetes Gerät !

seit mehreren Jahren habe ich diesen Radiorecorder . Er ist sehr gut verarbeitet
und hat einen für seine Größe außerordentlich guten Klang, Was auch sehr gut
ist, das man sowohl CDs als auch Kasetten und MP3 Dateien von einem Stick
wiedergeben kann. MP 3- Dateien können auch von CD wiedergegeben werden
was nur sehr wenige Radiorecorder können. Ich kann diesen Radiorecorder
nur empfehlen.

RS 27. September 2017 13:04

 

Wir haben den Radio meinem Bruder zu Weihnachten 2013 geschenkt. Nach kurzer Installation und den ein oder anderen Blick in die Bedienungsanleitung kann man nur sagen: Gratulation an Panasonic
Das Gerät ist nicht nur tadellos zu bedienen und ordentlich verarbeitet, sondern hat auch wirklich einen ausgewogenen natürlichen Klang, welchen man individuell anpassen kann. Es gibt sehr viele Kompaktanlagen um 200€-300€ welche klanglich bei weitem nicht mithalten können.
Ich kann diesen Radio allen Leuten empfehlen, welche auch ein bisschen Wert auf den Klang in Hinblick Durchhörbarkeit und Ortung legen.
Der Radio spielt auch ausreichend laut.
Geld kauft eben Qualität :)

(Bewertung vom 27.01.2014; Übernahme in neues System aufgrund technischer Umstellung)

Florian 29. September 2014 14:47

 

Weil der Panasonic Radiorekorder einen super Klang hat und man sich mit dem RX-D55 frühmorgens wecken lassen kann und eine Fernbedinung dabei ist.

(Bewertung vom 30.01.2014; Übernahme in neues System aufgrund technischer Umstellung)

Nala23 29. September 2014 14:46

 

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen