Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v15_5{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage 010 //panasonic-germanic.ibrandiq.com/de/Widgets/region/{0} //panasonic-germanic.ibrandiq.com/Products/MultipleInStock/region/{0}
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummeinkl. MwSt.

KundenbewertungenSD-ZB2512 Brotbackautomat

Bewertung(erforderlich)Geben Sie bitte einen Wert für die Gesamtbewertung an.
Geben Sie bitte einen Bewertungstext ein.
AbsendenEntschuldigung - ein Fehler ist bei der Übertragung der Bewertung aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Hinweise zum Verfassen Ihrer Bewertung:

1) Benutzen Sie das Produkt, bevor Sie es bewerten.

2) Beschreiben Sie das Produkt und seine Eigenschaften im Detail.

3) Bitte vermeiden Sie:

- Veränderliche Informationen wie
  z.B. zum Preis oder Sonderaktionen
- Angaben zu anderen Unternehmen 
  oder Websites
- Persönliche Informationen
- Unangemessene Ausdrucksweisen


Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese eine der obigen Arten von Inhalten enthält oder gegen andere interne Richtlinien verstößt.

Bedienungs-, Service- oder Garantiefragen werden hier beantwortet: Support

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

ZURÜCK Absenden

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei uns liegt, werden die Bewertungen vorab gesichtet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese z.B. eine der folgenden Arten von Inhalten enthält:

- Obszönitäten, diskriminierende Ausdrücke oder andere Formulierungen, die für ein öffentliches Forum nicht angemessen sind
- Werbung, "Spam"-Inhalte oder Verweise auf andere Produkte, Angebote oder Websites
- Email-Adressen, URLs, Telefonnummern, Postadressen oder andere Formen von Kontaktinformationen
- Kritische oder gehässige Kommentare über andere auf der Seite gepostete Testberichte oder deren Verfasser

Nutzungsbedingungen & Bewertungsrichtlinien (.pdf)

6 Bewertungen

SD-ZB2512 Brotbackautomat

Tolles Gerät. Jetzt kann auch ich schöne Brote backen.

Rudi 24. Oktober 2020 22:17

 

SD-ZB2512 Brotbackautomat

Habe den Brotbackautomaten SD-ZB2512 nun seit ein paar Wochen und einige verschiedene Brote damit gebacken. Die angegebenen Rezepte funktionierten bisher sehr gut. Ein Brot mit trockenem Sauerteig war unbrauchbar, weil ich dieses falsch dosiert hatte. Ich wusste nicht, wieviel Gramm Trockensauerteig 75 g Sauerteigansatz entsprechen.
Seit Lieferung des Backautomaten habe ich kein Brot mehr vom Bäcker gekauft. Ich weiß genau, was in meinem Brot drin ist, wenn ich keine Fertigmischung verwende!
Bin mit dem Gerät sehr zufrieden und empfehle es weiter.

Rainer 25. Mai 2020 18:34

 

Der beste Backautomat

Wir backen seit über 20 Jahren unsere Brote selber. Die beiden ersten Backautomaten eines anderen Herstellers brachten mal gute und mal weniger gute Backergebnisse, aber die Brote waren bei weitem nicht so gut wie mit diesem Gerät. Und Nein, ich bin kein Panasonic Mitarbeiter. Neben den guten Broten machen wir auch tolle Hefeteige in der Maschine, für Pizza oder Gugelhupf. Man muss sich aber genau an die Programme halten und darauf achten, die in den Rezepten angegebenen Mehlsorten zu verwendet und aufs Gramm genau abzuwiegen, sonst wird das nichts! Übrigens nicht wundern, wenn die Maschine nicht sofort losrattert nachdem man sie eingeschaltet hat. Bevor es los geht werden die Zutaten zuerst auf die perfekte Anfangstemperatur gebracht, was schon mal ein paar Minuten dauern kann.

Robby 3. Januar 2020 00:12

 

hohe Qualität, kein Anhaften

ich benutze den Backautomaten nur für Brotleibe aus fertigen Backmischungen.
Wasser rein, Backmischung drauf, Programm 2, dunkle Kruste (+5min Backzeit) und ab damit! Wenn man will kann man es schon abends einfüllen und den Timer entsprechend einstellen.
Mehr muss man nicht machen für das täglich frische Brot.
Ich habe den Backautomaten über ein Jahr und er funktioniert tadellos.
Kein anbrennen, das Brot gleitet aus der Form durch ein, zweimal leichtes Aufklopfen der Backform auf das Schneidbrett. Gerade das ist wohl bei vielen anderen Backautomaten ein großes Problem. Panasonic hat es super gelöst.

Zu den vielen anderen Programmen kann ich keine Aussage treffen, da ich sie nicht benutze.

Ich kann den Backautomaten guten Gewissens empfehlen!

Nina 18. Dezember 2019 23:08

 

Tolle Backergebnisse, einfach in der Bedienung

Ich habe dieses Modell zu Weihnachten bekommen, da ich aufgrund von Unverträglichkeiten kein Weizen mehr essen kann und mein Brot mittlerweile selbst backe.
Grundsätzlich ist die Handhabung des Gerätes ist wirklich sehr einfach. Dennoch ging der erste Versuch gründlich daneben, aus dem BBA kam nur ein halber Klumpen matschiger Teig raus. Die Fehlerquelle war relativ schnell gefunden: Ich hatte das falsche Programm eingestellt, denn ich wollte gleich zu Beginn ein glutenfreies Brot backen, nutzte aber das Programm für Weißbrot.
Nach genauem Durchlesen des Handbuches waren dann auch wirklich alle Backergebnisse hervorragend: Der Automat kann sowohl weißes (auch glutenfreies mit einer Backmischung von Schär) als auch Vollkornbrot perfekt zubereiten. Die Brote gehen wunderbar auf, man sollte allerdings gute Zutaten nutzen und nicht unbedingt das Billigste vom Billigsten. Das wirkt sich natürlich auf die Qualität des Brotes aus. Und man muss sich auch schon an die Mengenangaben in den Rezepten halten. Erst gestern habe ich Dinkelvollkornbrot gebacken: Die Kruste ist schön knusprig, aber nicht zu hart und das Brot richtig fluffig (ich nutze die Trockenhefe von Seitenbacher).
Aus Erfahrung würde ich sagen, dass man lieber den gezackten Rühreinsatz (für Roggenbrote) verwendet. Damit scheinen die Zutaten besser vermischt zu werden.

Einzige Kritik: In den Rezepten wird meist auch Zucker als Zutat angegeben. Das ist in einem gesunden Brot wirklich unnötig, ich lasse den Zucker einfach raus. Auch für die Konfitüre ist eine viel zu hohe Zuckermenge angegeben. Hier könnte Panasonic womöglich mal mit einem Ernährungsberater die Rezepte überarbeiten.
Schade finde ich auch, dass laut der Rezepte im Handbuch die Kuchen im Ofen gebacken werden sollen. Diesen Teig kann ich dann auch mit der Küchenmaschine mixen und brauche dafür keinen Brotbackautomaten. Dass es anders geht, zeigt das YouTube-Video von Panasonic zum gefüllten Hefekuchen. Bitte mehr davon, auch als Rezepte in den Handbüchern!

Christina 9. Januar 2019 13:54

 

Helles Brote gut - Vollkorn durchwachsen

Die hellen Brotrezepte gelingen gut. Beim Vollkorn- und Sauerteigbrot sind die Ergebnisse aber maximal ausreichend. Das Vollkornbrot geht nicht richtig auf und ist sehr fest.
Auch die Zubereitung des Sauerteiges wirft bei mir Fragen auf. Wieso wird Hefe zugegeben. Wären Sauerteigkulturen nicht besser? Der Ansatzprozess erscheint mir außerdem mit 24 Stunden zu kurz.

Die Zutaten werden, je nach Programm, erst nach 30 - 125 Minuten geknetet. Das ist m.E. verlorene Zeit. Bei meinem alten Brotbackautomaten wurde sofort geknetet und dann erfolgten längere Gehphasen. Die Ergebnisse beim Vollkornbrot waren besser.

Lillebroer 3. September 2018 18:18

 

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen