Natürliches Klima für zu Hause
Die nanoe™ X - Technologie mit den Vorteilen von Hydroxylradikalen

Hydroxylradikale (auch OH-Radikale genannt) sind in der Natur reichlich vorhanden und können bestimmte Schadstoffe, Viren und Bakterien inaktivieren und unangenehme Gerüche entfernen.
Dank der innovativen nanoe™ X-Technologie können wir diese einzigartige Wirkung nun auch in Innenräumen nutzen, um mit saubereren Oberflächen und Stoffen bzw. Einrichtungsgengenständen ein angenehmeres Raumklima zu schaffen – Zuhause, in Büros, Hotels, Geschäften und Restaurants.

Wir Menschen möchten heutzutage gesundheitsbewusst leben: Deshalb achten wir aus ausreichend Bewegung, eine ausgewogene Ernährung, auf den Einsatz nachhaltiger Materialien – und auf saubere Luft zum Atmen.

Eine Abbildung, die den Aufbau der Hydroxylradikale zeigt, auf denen die Wirkung von nanoe™ X beruht. Entscheidend ist die Tatsache, dass durch Wassertröpfchen umschlossene Hydroxylradikale in großer Menge entstehen.

Ein wesentlicher Punkt ist, dass die Hydroxylradikale, die durch die nanoe™ X-Technologie erzeugt werden, durch Wassertröpfchen umschlossen sind.

A: Hydroxylradikale
B: Mit Polarität
C: Durch Wassertröpfchen (H2O) umschlossen

nanoe™ X: verbesserter Schutz das ganze Jahr

So wirkt nanoe™ X – eine innovative Technologie von Panasonic

Eine Abbildung, die die Wirkung von nanoe™ X veranschaulicht.

1. Entfernt Gerüche

2. Hemmt 5 Arten von Schadstoffen: Bakterien und Viren, Schimmelpilze, Allergene, Pollen und andere Gefahrstoffe

3. Versorgt Haut und Haar mit Feuchtigkeit

Die beschriebene Wirkung und Leistung von nanoe™ X kann nur für den Raum erwartet werden, in dem sich das nanoe™ X-Gerät befindet, und hängt stets von der Größe, Beschaffenheit und Nutzung des Raums ab. Außerdem kann es mehrere Stunden dauern, bis die vollständige Wirkung erreicht wird (vgl. Prüfergebnisse weiter unten). nanoe™ X-Geräte sind keine medizintechnischen Geräte. Die örtlich geltenden Vorschriften zur Gebäudegestaltung sowie Hygieneempfehlungen sind stets einzuhalten.

Technologie, die natürliche Frische in Innenräume bringt

Hydroxylradikale sind instabile und deshalb hoch reaktive Moleküle, die leicht Verbindungen mit anderen Elementen eingehen, insbesondere mit Wasserstoff. Durch diese chemische Reaktion können Hydroxylradikale das Wachstum verschiedener Schadstoffe wie Bakterien, Viren und Schimmelsporen, Allergene und Pollen hemmen und Gerüche entfernen, indem sie die Schadstoffe inaktivieren und deren schädliche Wirkung neutralisieren. Dieser natürliche Prozess hat eine äußerst positive Wirkung auf das Raumklima.

Eine Abbildung, die Hydroxylradikale in ihrer natürlichen Umgebung zeigt.

Die nanoe™ X-Technologie von Panasonic geht noch einen Schritt weiter und setzt das „Reinigungsmittel der Natur“ – die Hydroxylradikale – gezielt in Innenräumen ein, um die Raumluftqualität zu verbessern.

Die mit der nanoe™ X-Technologie erzeugten Hydroxylradikale sind von winzigen Wassertröpfchen umschlossen. Dadurch wird ihre Lebensdauer von weniger als 1 Sekunde in der Natur auf mehr als 600 Sekunden (also 10 Minuten) verlängert, sodass sie größere Distanzen überwinden können und sich ihre Wirksamkeit erheblich erhöht.

1. Hydroxylradikale in der Natur

1. Hydroxylradikale in der Natur
Lebensdauer: weniger als 1 Sekunde

2. Von Wassertröpfchen umschlossene Hydroxylradikale

2. Von Wassertröpfchen umschlossene Hydroxylradikale
Lebensdauer: 600 Sekunden (10 Minuten)

Ein ganz natürlicher Prozess

Hydroxylradikale sind instabile und deshalb hoch reaktive Moleküle, die leicht Verbindungen mit anderen Elementen eingehen, insbesondere mit Wasserstoff. Somit haben Hydroxylradikale das Potenzial, die Aktivität von Schadstoffen zu hemmen, sie abzubauen und deren negative Auswirkungen, wie z. B. unangenehme Gerüche, zu neutralisieren.

Eine Abbildung, die ein Hydroxylradikal auf der Suche nach einem Wasserstoffatom zeigt.
Eine Abbildung, die zeigt, wie ein Hydroxylradikal ein Wasserstoffatom aus einem anderen Molekül abspaltet.

nanoe™ X-Partikel hemmen Schadstoffe.

Eine Abbildung, die zeigt, wie nanoe™ X auf einen Schadstoff trifft.

nanoe™ X trifft auf Viren.

Eine Abbildung, die zeigt, wie die in nanoe™ X enthaltenen Hydroxylradikale Wasserstoffatome aus dem Schadstoff abspalten.

Hydroxylradikale denaturieren die Proteine der Viren.

Eine Abbildung, die zeigt, wie der Schadstoff durch den Verlust des Wasserstoffatoms gehemmt wird.

Die schädliche Wirkung der Viren wird neutralisiert.

Was macht nanoe™ X so einzigartig?

Hydroxylradikale haben das Potenzial, bestimmte Viren, Bakterien und andere Schadstoffe zu inaktivieren, Gerüche zu entfernen und so eine sauberere Umgebung zu schaffen. Dank ihrer geringen Größe können nanoe™ X-Partikel sogar dicht gewebte Stoffe durchdringen und sind damit eine saubere Lösung für Vorhänge, Jalousien, Teppiche, Möbel, Oberflächen und natürlich auch für die Luft zum Atmen.

Was macht nanoe™ X so einzigartig?
Eine Abbildung, die zeigt, wie nanoe™ X auf geruchsbildende Substanzen tief im Gewebe trifft.

Mikroskopische Größe:
Mit nur ca. 1 nm Durchmesser sind nanoe™ X-Partikel viel kleiner als normaler Wasserdampf und können deshalb tief ins Textilgewebe eindringen, um unangenehme Gerüche zu entfernen.

Eine Abbildung, die zeigt, dass durch Wassertröpfchen umschlossene nanoe™ X Hydroxylradikale in der Luft lange Zeit überleben können.

Lange Lebensdauer:
Dank ihrer Wasserhülle sind nanoe™ X-Partikel stabil und haben eine lange Lebensdauer, sodass sie größere Distanzen überwinden und sich im ganzen Raum verteilen können.

Eine Abbildung, die zeigt, dass nanoe™ X eine große Menge an Hydroxylradikalen enthält.

Leistungsstarker Generator:
Der neue nanoe X-Generator Version 2 erzeugt 9,6 Billionen Hydroxylradikale pro Sekunde. Die größere Anzahl der nanoe™ X-Partikel ermöglicht eine stärkere inaktivierende Wirkung auf verschiedene Schadstoffe.

Eine Abbildung, die zeigt, dass für den nanoe™ X-Generator keine Wartung erforderlich ist, da er aus Titan gefertigt ist.

Wartungsfreies System:
Kein Filterwechsel, keine Servicearbeiten – das aus Titan gefertigte nanoe™ X-System arbeitet vollkommen wartungsfrei.

(Abbildung zeigt nanoe™ X-Generator Version 2)

Aktive Verteilung im gesamten Raum

Aktive Verteilung im gesamten Raum
Der neue nanoe X-Generator Version 2 erzeugt 9,6 Billionen Hydroxylradikale pro Sekunde. Die größere Anzahl der Hydroxylradikale in nanoe™ X-Partikeln ermöglicht eine effektivere Inaktivierung verschiedener Schadstoffe

Keine schädlichen Chemikalien

Keine schädlichen Chemikalien
Kein Filterwechsel, keine Servicearbeiten – das aus Titan gefertigte nanoe™ X-System arbeitet vollkommen wartungsfrei.
* Dargestellt ist der nanoe X-Generator Version 2

Was macht nanoe™ X so einzigartig?

Was macht nanoe™ X so einzigartig?

Hydroxylradikale haben das Potenzial, bestimmte Viren, Bakterien und andere Schadstoffe zu inaktivieren, Gerüche zu entfernen und so eine sauberere Umgebung zu schaffen. Dank ihrer geringen Größe können nanoe™ X-Partikel sogar dicht gewebte Stoffe durchdringen und sind damit eine saubere Lösung für Vorhänge, Jalousien, Teppiche, Möbel, Oberflächen und natürlich auch für die Luft zum Atmen.

Eine Abbildung, die zeigt, wie nanoe™ X auf geruchsbildende Substanzen tief im Gewebe trifft.

Mikroskopische Größe:
Mit nur ca. 1 nm Durchmesser sind nanoe™ X-Partikel viel kleiner als normaler Wasserdampf und können deshalb tief ins Textilgewebe eindringen, um unangenehme Gerüche zu entfernen.

Eine Abbildung, die zeigt, dass durch Wassertröpfchen umschlossene nanoe™ X Hydroxylradikale in der Luft lange Zeit überleben können.

Lange Lebensdauer:
Dank ihrer Wasserhülle sind nanoe™ X-Partikel stabil und haben eine lange Lebensdauer, sodass sie größere Distanzen überwinden und sich im ganzen Raum verteilen können.

Eine Abbildung, die zeigt, dass nanoe™ X eine große Menge an Hydroxylradikalen enthält.

Leistungsstarker Generator:
Der neue nanoe X-Generator Version 2 erzeugt 9,6 Billionen Hydroxylradikale pro Sekunde. Die größere Anzahl der nanoe™ X-Partikel ermöglicht eine stärkere inaktivierende Wirkung auf verschiedene Schadstoffe.

Eine Abbildung, die zeigt, dass für den nanoe™ X-Generator keine Wartung erforderlich ist, da er aus Titan gefertigt ist.

Wartungsfreies System:
Kein Filterwechsel, keine Servicearbeiten – das aus Titan gefertigte nanoe™ X-System arbeitet vollkommen wartungsfrei.

(Abbildung zeigt nanoe™ X-Generator Version 2)

Füllt  aktiv den Raum

Aktive Verteilung im gesamten Raum
Der neue nanoe X-Generator Version 2 erzeugt 9,6 Billionen Hydroxylradikale pro Sekunde. Die größere Anzahl der Hydroxylradikale in nanoe™ X-Partikeln ermöglicht eine effektivere Inaktivierung verschiedener Schadstoffe

Keine schädlichen Chemikalien

Keine schädlichen Chemikalien
Kein Filterwechsel, keine Servicearbeiten – das aus Titan gefertigte nanoe™ X-System arbeitet vollkommen wartungsfrei.
* Dargestellt ist der nanoe X-Generator Version 2

Verwandte Inhalte