Verbessern Sie Ihre Luftqualität.
Sorgen Sie für bessere Raumluft und steigern Sie Ihre Umsätze.

nanoe™ X hemmt bestimmte Bakterien, Viren, Pollen, Allergene und Schimmelsporen und baut die in PM 2,5-Feinstaub enthaltenen Schadstoffe ab. nanoe™ X trägt zum Erfolg Ihres Unternehmens bei, indem es unangenehme Gerüche in Innenräumen zuverlässig beseitigt.

PROBLEM

Unangenehme Gerüche wirken sich schlecht auf das Geschäft aus.

Eine Abbildung, die zeigt, wie ein Hotel aufgrund von Geruchsproblemen Schwierigkeiten hat, ein Zimmer innerhalb der üblichen 4 Stunden zu reinigen.

Unangenehme Gerüche lassen sich nicht beseitigen.
Was tun?

Eine Abbildung, die zeigt, wie ein Hotel aufgrund von Geruchsproblemen Schwierigkeiten hat, ein Zimmer innerhalb der üblichen 4 Stunden zu reinigen.

Die Gäste sind eingetroffen, es sind jedoch keine Zimmer frei.

Eine Abbildung, die zeigt, wie ein Hotel aufgrund von Geruchsproblemen Schwierigkeiten hat, ein Zimmer innerhalb der üblichen 4 Stunden zu reinigen.

Um einen effizienten Betrieb zu gewährleisten, müssen die Zimmer innerhalb von 4 Stunden hergerichtet werden.

Hauptgründe für unangenehme Gerüche

Ihre Kunden erwarten, dass ihr gebuchtes Zimmer frisch und sauber riecht. Aufgrund der hohen Anzahl an Gästen und deren persönlichen Gewohnheiten können unangenehme Gerüche im Zimmer zurückbleiben. Um einen effizienten Betrieb zu gewährleisten, ist es wichtig, Gerüche schnell und effektiv zu beseitigen, damit Gäste sauberere Luft und einen angenehmen Aufenthalt genießen können.

Unangenehme Gerüche lassen sich nicht beseitigen.Was tun?

Eine Abbildung, die zeigt, dass das Hauptproblem von Gästen in Hotels Gerüche sind, die durch Essen, Trinken und Rauchen des vorherigen Gastes im Zimmer verursacht werden.

Gründe für Kundenbeschwerden
Unangenehme Gerüche sind das häufigste Problem

Eine Abbildung, die zeigt, dass das Hauptproblem von Gästen in Hotels Gerüche sind, die durch Essen, Trinken und Rauchen des vorherigen Gastes im Zimmer verursacht werden.

Unangenehme Gerüche, die schnell beseitigt werden müssen
Essensgerüche & Schweißgeruch

Eine Abbildung, die zeigt, dass das Hauptproblem von Gästen in Hotels Gerüche sind, die durch Essen, Trinken und Rauchen des vorherigen Gastes im Zimmer verursacht werden.

Unangenehme Gerüche, die schnell beseitigt werden müssen
Unangenehmer Körpergeruch

Eine Abbildung, die zeigt, dass das Hauptproblem von Gästen in Hotels Gerüche sind, die durch Essen, Trinken und Rauchen des vorherigen Gastes im Zimmer verursacht werden.

Unangenehme Gerüche, die schnell beseitigt werden müssen
Zigarettenrauchgeruch

LÖSUNG

Desodorierung zur Umsatzsteigerung

nanoe™ X hemmt kontinuierlich Substanzen, die in Gästezimmern unangenehme Gerüche verursachen.

Eine Abbildung, die zeigt, dass nanoe™ X Gerüche in einem Hotelzimmer rund um die Uhr hemmen kann.

Kontinuierliche Desodorierung
*Ventilatormodus

Eine Abbildung, die zeigt, dass nanoe™ X Gerüche in einem Hotelzimmer rund um die Uhr hemmen kann.
Eine Abbildung, die zeigt, dass nanoe™ X Gerüche in einem Hotelzimmer rund um die Uhr hemmen kann.
Eine Abbildung, die zeigt, dass nanoe™ X Gerüche in einem Hotelzimmer rund um die Uhr hemmen kann.

Hemmt den Schimmelgeruch von Duschvorhängen

Durch den Einsatz eines Lüftungsventilators im Bad wird nanoe™ X vom Schlafbereich ins Bad zirkuliert und kann so die Schimmelbildung hemmen. Selbst ein Duschvorhang, dessen Austausch überfällig ist, wird nicht zum Grund für Gästebeschwerden.

Eine Abbildung, die zeigt, dass nanoe™ X gegen Gerüche durch Schimmel verursachte Gerüche in Hotelbadezimmern wirksam ist.
Ein Logo, das zeigt, dass nanoe™ X das Zimmer rund um die Uhr sauber hält.

Auch nach dem Auschecken können Sie die Luft im Gästezimmer sauberer halten, indem Sie nanoe™ X im Ventilatormodus weiter zirkulieren lassen. (Energieverbrauch: 25Wh*)

* Variiert je nach Modell.

Geruchsreduzierung mit nanoe™ X – Tests und Ergebnisse

Selbst in einem großen Raum (139 m²) reduziert nanoe™ X Gerüche, die von Textilien wie Vorhängen und Teppichen aufgenommen werden.

Ein Diagramm, das zeigt, dass die Geruchsintensität von Zigarettenrauch durch den Einsatz von nanoe™ X stärker reduziert wird als auf natürlichem Wege, und ein Diagramm, das die Versuchsmethode abbildet.

Geruchsintensitätsstufen
0 Geruchlos
1 Kaum wahrnehmbar
2 Geringfügig wahrnehmbar
3 Sofort wahrnehmbar
4 Stark
5 Intensiv unangenehm

Zigarettenrauchgeruch (Raumgröße: ca. 139 m²)

Ergebnisse
Nach 2 Stunden zeigte sich mit nanoe™ X eine Reduktion der Geruchsintensität um ca. 0,4 Stufen mehr gegenüber der natürlichen Reduktion.

Prüflabor
Kaken Test Center, Japan
(Prüfbericht-Nr. KT-19-015089-1)

Geprüftes Produkt: CS-P160U6 4-Wege-Kassetten-Klimagerät, ausgestattet mit nanoe™ X. Prüfverfahren: (1) Das zu prüfende Klimagerät wurde in einem ehemaligen Büro mit einer Fläche von ca. 7 m x 20 m x 2,7 m, also ca. 139 m², installiert. (2) Eine zuvor festgelegte Anzahl von Stoffstücken (Gaze) wurde in eine ca. 1 m³ große Kiste gehängt und es wurden 5 Zigaretten angezündet. Die Kiste verblieb dann für eine Stunde so. (3) Die Stoffstücke, die den Zigarettenrauchgeruch absorbiert hatten, wurden in einer Höhe von weniger als 1 m ca. 3 m vom Auslass der Klimaanlage entfernt platziert und die Klimaanlage wurde im Ventilatormodus betrieben. (4) Anschließend wurde eine sensorische Bewertung durchgeführt (6-stufige Geruchsintensitäts-Indikationsmethode). N = 9 Probanden. Geruchsprobe: Zigarettenrauch.

nanoe™ X beseitigt nicht nur unangenehme Gerüche, es unterstützt Ihr Geschäft mit verschiedenen Effekten.

Hemmt bestimmte Bakterien und Viren

Eine Abbildung, die zeigt, dass Bakterien und Viren in Büroräumen durch nanoe™ X gehemmt werden.

Hemmt Schimmelsporen

Eine Abbildung, die zeigt, dass das Wachstum von Schimmel in einer Umkleidekabine durch nanoe™ X gehemmt wird.

Hemmt Gefahrstoffe

Eine Abbildung, die zeigt, dass Bakterien und Viren in einem geschlossenen Raum, wie z. B. einem Überwachungsraum, durch nanoe™ X gehemmt werden.

So funktioniert nanoe™ X

Was nanoe™ X so besonders macht, sind die enthaltenen Hydroxylradikale: Sie können die schädliche Wirkung bestimmter Substanzen inaktivieren, indem sie ihnen Wasserstoffatome entziehen.

Das Hydroxylradikal dringt in das Protein eines Virus ein.

Das Hydroxylradikal dringt in das Protein eines Virus ein.

Es entzieht dem Protein ein Wasserstoffatom.

Es entzieht dem Protein ein Wasserstoffatom.

Hydroxylradikale reagieren mit Wasserstoff und inaktivieren so die schädliche Wirkung des Virus.

Hydroxylradikale reagieren mit Wasserstoff und inaktivieren so die schädliche Wirkung des Virus.