Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummerinkl. MwSt.

Buchweizen-Galettes mit Spinat und Gorgonzola [vegetarisch]

Buchweizen-Galettes mit Spinat und Gorgonzola [vegetarisch]

Oh, là, là: Bretonische Crêpes für Genießer

Diese köstlichen Galettes, herzhaft gefüllte Buchweizen-Crêpes, kommen ursprünglich aus der Bretagne. Unsere Panasonic Köche haben für Sie ein Genussrezept mit Spinat, Gorgonzola und gerösteten Walnüssen aufgeschrieben, mit dem Sie nicht nur bei Vegetariern punkten.

Halten Sie sich beim Nachkochen einfach an die im Rezept angegebenen Gradzahlen. Der Panasonic Genius Sensor Ihres Induktions-Kochfeldes sorgt dafür, dass die Temperatur am Boden des Kochgeschirrs aufs Grad genau konstant bleibt. Wenn Sie den gekühlten Galette-Teig in Ihre Pfanne geben, bringt der Panasonic Genius Sensor die Temperatur außerdem umgehend wieder auf das eingestellte Niveau. So gelingt eine Galette so perfekt wie die nächste.

Guten Appetit!

ZUTATEN
ZUBEREITUNG

ZUTATEN FÜR 4-5 PERSONEN

Für den Galette-Teig:
250 ml Milch
3 Bio-Eier
1 EL Olivenöl
Salz
frisch geriebene Muskatnuss
100 g Buchweizenmehl
50 g Weizenmehl
Etwas Öl zum Braten

Für die Füllung:
40 g Walnüsse, gehackt
1 EL Olivenöl
30 g Butter
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
300 g frischer Blattspinat
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
140 g Gorgonzola
Marinierter Rucola zum Servieren

1. Für den Galette-Teig die Milch in eine Schüssel geben und die Eier und das Olivenöl hinzufügen. Mit Salz und Muskat würzen. Mit dem Handmixer glattrühren. Langsam das Buchweizen- und Weizenmehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Im Kühlschrank für ca. 30 Minuten kaltstellen.

2. Auf dem Induktions-Kochfeld eine beschichtete Pfanne (28 cm Ø) auf 180 °C erhitzen und ein wenig Olivenöl hineingeben. Eine mittelgroße Kelle Teig in die Pfanne gießen und diese so lange schwenken, bis der Boden gleichmäßig bedeckt ist. Auf jeder Seite für ca. 1 Minute backen, bis die Galette goldbraun ist. Aus der Pfanne gleiten lassen und auf einem Teller warmhalten. Mit dem restlichen Teig fortfahren und fertige Galettes warmhalten.

3. Auf dem Induktions-Kochfeld eine Pfanne auf 150 °C erhitzen. Die gehackten Walnüsse hinzugeben und ohne Öl goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das Olivenöl und die Butter in der Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und für ca. 1 Minute anbraten. Den Spinat hinzufügen und für ca. 1 Minute dünsten, bis er zusammenfällt. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4. Die Walnüsse und den Gorgonzola mit dem Spinat vermischen.

5. Die warmen Galettes auf eine saubere Arbeitsfläche legen, die Spinatmischung darauf verteilen und anschließend aufrollen.

6. Die fertigen Galettes in einer Pfanne bei 115 °C für ca. 2 Minuten aufwärmen.

7. Galettes auf Tellern anrichten und mit mariniertem Rucola garnieren.

Download Rezept >

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Pilz-Risotto mit Brunnenkresse-Salat [vegetarisch]

Maronen-Pastinaken-Creme Suppe mit Jacobsmuscheln

Paillard vom Huhn

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen