https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_CH&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} #.###,00 000 010 //panasonic-switzerland-purchase-now.ibrandiq.com/de/Widgets/Fluid/{0} //panasonic-switzerland-purchase-now.ibrandiq.com/Products/MultipleInstock/Fluid/{0}

Farbe wählen
Retail Sales Price: Kaufen Buy from Panasonic Where to Buy

Hohe Bildqualität, unabhängig von den Bedingungen

Hohe Bildqualität, unabhängig von den Bedingungen

Das Fotografieren und Filmen bei Dunkelheit stellt immer eine Herausforderung für Fotografinnen und Fotografen und ihre Ausrüstung dar. Wenn dann noch Bewegung, Lichter und Feuer hinzukommen, kann das schnell zu einem echten Problem werden. Glücklicherweise hat der schwedische Fotograf Jonas Borg bereits Erfahrung mit derart schwierigen Bedingungen sammeln können. Daher wusste er genau, was er tun musste, um bei einem Shooting für eine Halloween-Party in Gröna Lund, einem der grössten Vergnügungsparks Schwedens, die gewünschten Bilder zu erhalten. Zum Einsatz kamen die LUMIX/Leica Objektive mit 10–25 mm F/1.7 und 25–50 mm F/1.7. „Diese Objektive sind unglaublich. Dank der Lichtempfindlichkeit und des schönen Bokehs gelingen auch unter schwierigen Bedingungen tolle Bilder.“

Er hat diese Objektive schon öfter verwendet, kombinierte sie bei diesem Shooting aber zum ersten Mal mit der LUMIX GH5M2. „Zwei befreundete Künstler baten mich, sie während einer Abendvorstellung in Gröna Lund zu fotografieren. Sie veranstalten Tänze an Feuerstellen. Für diese Veranstaltung trugen sie Kostüme, die mit LEDs geschmückt waren. Normalerweise treten sie in Unternehmen auf – ein Auftritt auf einer Halloween-Party in einem Vergnügungspark war also auch für die beiden etwas Neues. Sie baten mich, dieses besondere Ereignis zu dokumentieren. Ich wusste, dass es an einem kühlen Abend und bei Dunkelheit schwierig sein könnte, gute Fotos und Videos aufzunehmen. Die Dunkelheit am Abend in Kombination mit den hellen LED-Lichtern und dem Feuer machte das Ganze besonders anspruchsvoll.

Der Kontrast zwischen Dunkelheit und Licht ist sehr gross. Man muss darauf achten, dass die Bilder nicht über- oder unterbelichtet sind.“ Er konnte dieses Problem lösen, indem er den ISO-Wert hochdrehte. „Ich habe den ISO-Wert auf 5000 eingestellt. Normalerweise fotografiere ich mit einem niedrigeren ISO-Wert, aber ich habe mich darauf verlassen, dass meine Kamera schon tolle Bilder machen würde. Diese Objektive haben wirklich den entscheidenden Beitrag geleistet. Sie sind sehr lichtempfindlich und geben mir die Möglichkeit, mit F/1.7 zu arbeiten. Sie verfügen über ein herrliches Bokeh. Mit einer Blende von F/1.7 hebt sich das Motiv deutlich vom Hintergrund ab.“ Die Reichweite dieser Objektive ist perfekt für seine Arbeit. „Als Porträtfotograf gehe ich gerne nah an meine Motive heran.“

Borg setzt die Objektive für verschiedene Arten von Aufträgen ein. „Diese Objektive sind aufgrund ihres Zoombereichs und ihrer schnellen Blende wirklich sehr vielseitig einsetzbar. Zusammen mit der sehr hohen Bildschärfe und Auflösung ist klar, warum sie so beliebt sind. In einer Woche kann ich sie in einem reportageartigen Umfeld für Fotos verwenden und in der nächsten Woche filme ich eine Halloween-Show im Dunkeln. Diese Objektive sind echte Arbeitstiere, solide gebaut und in meinen Augen unverzichtbar.“ Für einen Fotografen wie Jonas Borg ist es wichtig, flexibel zu sein, da sich das Arbeitsumfeld jeden Tag ändert, seine Kunden aber trotzdem immer eine hohe Bildqualität erwarten.

„Um auf alle Situationen vorbereitet zu sein, könnte ich unendlich viel Ausrüstung, Objektive und Kameraausstattung mitnehmen, um auch wirklich alle möglichen Perspektiven und Lichtsituationen bewältigen zu können. Was diese beiden Leica Vario-Summilux F/1.7 Objektive so einzigartig macht, sind die vielen Vorzüge, die sie in einer Konstruktion vereinen: ihre hohe Lichtstärke, die erstklassige Bildqualität und ihre Eignung für Fotografie und Video. Mit diesen beiden Objektiven weiss ich, dass ich immer gute Ergebnisse erzielen kann, unabhängig von den Bedingungen.“

Jonas Borg

Jonas Borg

Als professioneller Fotograf hat Jonas Borg überall auf der Welt gelebt und gearbeitet – unter anderem in Singapur, Japan, Grossbritannien und den USA. Jetzt ist er zurück in seiner Heimat Schweden und führt sein Unternehmen in Stockholm. In seinen mehr als zehn Jahren als freischaffender Fotograf hat er bereits für grosse internationale Tageszeitungen sowie für zahlreiche Organisationen und Unternehmen gearbeitet, darunter Event- und PR-Agenturen.
Aufgrund seines Hintergrunds im Fotojournalismus wird Borgs Stil oft als Dokumentation bezeichnet. Er sagt, er sei stets bestrebt, in seinen Bildern neue Blickwinkel und Perspektiven zu finden. Einer seiner prestigeträchtigsten Aufträge als Fotograf war die Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin im Jahr 2010 – im selben Jahr begann Borg seine Zusammenarbeit mit Panasonic, woraufhin er der erste LUMIX Markenbotschafter in Europa wurde.

Das Markenbotschafter-Profil von Jonas ansehen

Produkte in diesem Artikel

/ch/de/consumer/haendlersuche.html false false H-X2550E H-X2550E false
/ch/de/consumer/haendlersuche.html false false H-X1025 H-X1025 false