Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen

https://myprofile.panasonic.eu/login?lang=de_DE&{0} /servlet/saml/logout4eu?{0} //shop.panasonic.de/s/Sites-DE-B2C-Site/dw/shop/v13_6{0}?client_id=10d38a11-2677-4619-8f77-3dd61bcd19b6 #.###,00 010 {0} Positionen im Warenkorb false true webImage 010 //panasonic-germanic.ibrandiq.com/de/Widgets/region/{0} //panasonic-germanic.ibrandiq.com/Products/MultipleInStock/region/{0}
Ihr Warenkorb Menge Preis
  • Zwischensummeinkl. MwSt.

KundenbewertungenEH-XT20 The Enhancer

Bewertung(erforderlich)Geben Sie bitte einen Wert für die Gesamtbewertung an.
Geben Sie bitte einen Bewertungstext ein.
AbsendenEntschuldigung - ein Fehler ist bei der Übertragung der Bewertung aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Hinweise zum Verfassen Ihrer Bewertung:

1) Benutzen Sie das Produkt, bevor Sie es bewerten.

2) Beschreiben Sie das Produkt und seine Eigenschaften im Detail.

3) Bitte vermeiden Sie:

- Veränderliche Informationen wie
  z.B. zum Preis oder Sonderaktionen
- Angaben zu anderen Unternehmen 
  oder Websites
- Persönliche Informationen
- Unangemessene Ausdrucksweisen


Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese eine der obigen Arten von Inhalten enthält oder gegen andere interne Richtlinien verstößt.

Bedienungs-, Service- oder Garantiefragen werden hier beantwortet: Support

Klicken Sie bitte auf ABSENDEN, wenn Sie Ihre Bewertung nun veröffentlichen möchten. Falls Sie noch Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bitte auf ZURÜCK.

ZURÜCK Absenden

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei uns liegt, werden die Bewertungen vorab gesichtet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Bewertung nicht zu veröffentlichen, wenn diese z.B. eine der folgenden Arten von Inhalten enthält:

- Obszönitäten, diskriminierende Ausdrücke oder andere Formulierungen, die für ein öffentliches Forum nicht angemessen sind
- Werbung, "Spam"-Inhalte oder Verweise auf andere Produkte, Angebote oder Websites
- Email-Adressen, URLs, Telefonnummern, Postadressen oder andere Formen von Kontaktinformationen
- Kritische oder gehässige Kommentare über andere auf der Seite gepostete Testberichte oder deren Verfasser

Nutzungsbedingungen & Bewertungsrichtlinien (.pdf)

64 Bewertungen

PanasonicEnhancer super

Durfte den PanasonicEnhancer testen. Bin total begeistert. Meine Haut fühlt sich geschmeidig und viel glatter an. Faeltchen haben sich gebessert. Habe auch keine unreine Haut Stellen mehr. Wenn man ihn anwendet ist das wie Wellness fürs Gesicht. Die Wärme und dann das kühlen sind eine Wohltat. Kann ich nur weiterempfehlen.

Albena63 15. Februar 2018 22:52

 

Pflege wie bei profie

Nach sechs Wochen Testphase kann ich sagen, dass sich meine Haut deutlich verbessert hat. Meine Hautunreinheiten sind bereinigt und meine Teint fühlt sich weicher und frischer an. Aus diesem Grund empfehle ich es jedem weiter. Probiert es aus und Ihr werdet begeistert sein !

Ein stern abzug gibt es dennoch für den batterie der zu schnell leer ist.
Nach ca. 3 anwendungen ist der akku leer

Meryem edis 8. Februar 2018 16:49

 

Super

Anfangs misstrauisch, vorallem als ich die Gebrauchsanweisung las.. Vorsichtig hier, aufpassen da...
Habe das schlimmste befürchtet.. Aber nach 6 Wochen testphase muss ich gestehen.. Ich bin sehr begeistert.. Hautbild ist total gut geworden.. Kann ich nur empfehlen.. Ist seinen Preis wert

Mimipogi  5. Februar 2018 09:46

 

Innovation des Jahres

Mit neuester Technik den Zeichen der Zeit entgegenwirken? Tolle Sache, denke ich mir mit meinen 40+; und in der Praxis ist es dann auch noch so einfach in der Handhabung und fühlt sich so phantastisch an, die Haut mit Wärme und angenehmen Impulsen zu verwöhnen.
Seitdem ist die tägliche Gesichtsreinigung- und Pflege kein MUSS sondern ein GENUSS!
Und die Haut verbessert sich tatsächlich - meine Zornesfalten zwischen den Augenbrauen sind schon nach ca. 1 Monat Verwendung (2 mal täglich morgens + abends) weniger sichtbar, ich bin einfach nur begeistert! Die Kühlfunktion ist vor allem morgens im Augenbereich eine Wohltat.
Ein Stern Abzug gibt es von mir lediglich für das umständliche Laden nach 2-3 Behandlungen, ich hätte mir eine kabellose Ladefunktion (wie bei elektrischen Zahnbürsten) gewünscht. Der Plastikständer passt auch optisch nicht so ganz zu dem edlen und hochwertigen Gerät.

Aber von der Wirkung bin ich zu 100% überzeugt!

5eemannsbraut 25. Januar 2018 14:09

 

Ein Traum

Ein tolles Wellnesserlebnis zu Hause!
Ich liebe es und benutze so oft, wie möglich, mindestens einmal am Tag! Habe genetisch bedingt geschwolle Augen und die Erfrischung genieße ich jeden Morgen. Hilft mir gegen die Tränensäcke. Vor allem ist man gleich hellwach! Was ich toll finde, dass es angenehm warm und angehm kalt ist. Habe oft versucht mein Gesicht mit kaltem Wasser zu waschen, aber es war mir immer zu unangenehm. So funktioniert die morgendliche Erfrischung einwandfrei. Kann mir auch vorstellen, dass es auf Dauer die Hautbeschaffenheit besser macht, wenn man es regelmäßig benutzt.
Vielen Dank für die tolle Erfindung!

elixxier 22. Januar 2018 19:05

 

Prima

Es ist Wellness fürs zu Hause! Man fühlt sich sehr wohl dabei. Das einzige, was ich zu bemängeln habe, dass die 2. Stufe für die Pflege, nicht so gut funktioniert. Sie funktioniert, wird aber zwischendurch unterbrochen. Bei Seren und Cremes funktioniert sie einwandfrei! Meistens, außer am Wochenende, habe ich früh am Morgen sehr eilig. Dann benutze ich nur die Stufe 2 und 3. Und bin danach hellwach! Ich weiß nicht ob es einen Anti-Aging-Effekt macht, wenn, dann kann man es erst Monate später feststellen. Ich vermute es hat auf jeden Fall guten Einfluss auf die Hautstraffung durch die Warm- und Kalteinwirkung.
War sehr skeptisch als ich das Gerät das erste Mal in der Hand hielt, wurde aber positiv überrascht. Die Handhabung ist wirklich einfach und sehr angenehm. Hatte vorher ein anderes Gerät gehabt und es war mir immer zu heiß auf der Haut. Hier ist die Wärme sehr angenehm. Und bin immer aufs Neue begeistert, wie schnell es kalt wird.
Kann den Enhancer wirklich nur weiterempfehlen!

elixxier 18. Januar 2018 19:27

 

Nicht mehr wegzudenken

Seit einigen Tagen teste ich nun den neuen Enhancer von Panasonic und ich bin begeistert. Er ist mittlerweile schon fester Bestandteil meiner Pflegeroutine geworden. Der Enhancer hat verschiedene Modi, 1. Purifying 2. Moisturizing 3. Cooling 4. Automatic. Das Gerät ist sehr einfach in der Anwendung und angenehm auf der Haut. Ich baue es täglich abends in meine Pflegeroutine ein. Ich konnte bis jetzt feststellen das meine Haut frischer wirkt, ich habe das Gefühl sie wird besser durchblutet und sieht erholter aus wenn ich morgens in den Spiegel schaue. Einfach glatter und frischer. Ganz tolles Produkt, ich bin auf die Langzeitwirkung gespannt.

doridori_78 17. Januar 2018 23:50

 

Tolles Gerät!

Den Panasonic Enhancer benutze ich nun einige Wochen und kann ein sehr gutes Fazit aussprechen. Am besten gefällt mir die Möglichkeit, die Gesichtscreme mit Vibration in die Hautschichten einzumassieren. Man merkt schon nach kurzer Anwendungsdauer, dass sich die Haut verändert und viel praller und gepflegter aussieht und sich auch so anfühlt. Der Preis ist schon im höheren Segment, es lohnt sich aber!

juloe1 17. Januar 2018 20:58

 

Sehr zufrieden mit dem Enhancer von Panasonic

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Es hat meine Erwartungen sogar übertroffen, da ich erst skeptisch war. Aber wurde eines besseren belehrt.
Es fühlt sich während der Behandlung gut an und hinterher ebenfalls. Wie eine Wellnessbehandlung

Das Gerät hat eine hochwertige Verarbeitung, ebenfalls überzeugt die Haptik, sowie die Optik des Enhancers von Panasonic. . Erstaunlich wie sich die Poren an der Nase verkleinert haben, dabei ist mir auch aufgefallen und ich war etwas erschrocken, was alles an Schmutz von der Haut abgeht. Ich kann auch sagen, dass ich die Behandlungen gut vertrage und keinerlei Hautirritationen bemerkt habe.

Werde es weiterhin nutzen und empfehlen. 7 meiner Freunde haben das Gerät bereits nachgekauft und sind sehr zufrieden damit. Klar es ist nicht billig, aber bei dem Ergebnis lohnt es sich auf jeden Fall!
Ein Vorteil ist, dass es verschiedene Wärme- und Stromintensitäten zur Auswahl gibt, somit kann man es auf seine Bedürfnisse anpassen.

Sarah K. 17. Januar 2018 14:03

 

I love it

Hab den Panasonic Enhancer EH-XT20 ausgepack und wie in der Anleitung beschrieben in seine Station gestellt und aufgeladen….

In der Zwischenzeit konnte ich mich in aller seelenruhe der Bedienungsanleitung widmen und mir die warnhinweise, Aufbau des Gerätes, die unterschiedlichen Stufen usw genau durchlesen.

Professionelle Gesichtspflege für Zuhause

Der Enhancer sorgt für eine deutliche Verbesserung des Hautbildes und ein strahlendes Aussehen. Die Wirkungsweise mit unterschiedlichen Temperaturen, Mikrostrom und feinen Schallschwingungen wurde dabei von den zentralen Schritten der ausgeklügelten japanischen Schönheitspflege inspiriert: dem Reinigen der Poren, der Feuchtigkeitspflege und dem abschließenden Kühlen der Haut. Für eine jünger aussehende Haut.

Neben den drei Einzelmodi bietet der Enhancer auch einen Automatikmodus für eine dreiminütige Behandlung, die automatisch vom wärmenden Mikrostrom bis zur angenehmen Abkühlung wechselt. So kann der Enhancer selbst an stressigen Tagen problemlos in die Schönheitsroutine eimgebunden werden. Da ich vor lauter lesen und Vorfreude so vertieft war, habe ich leider ganz vergessen auf die Uhr zu schauen wie lange der Panasonic Enhancer EH-XT20 gebraucht hat um vollständig aufgeladen zu sein.

Hole ich aber nach…..

Habe mir schon alles im Bad gerichtet…

➡️ Wattepad

➡️ Mizellen Reinigungswasser

➡️ Nachtpflege für die Augen

➡️ Nachtpflege für das Gesicht

Bedienungsanleitung lag bereit und los gings….

(Habe nicht diesen Arm Test gemacht, da es mir zu lange gedauert hätte bis Morgen )

Wie beschrieben Wattepad mit Reinigungswasser getränkt, auf das Gerät gelegt und dieses eingeschaltet ….

Habe die Wärme auf maximale Leistung gestellt da ich im unteren Bereich nicht wirklich was durch den Wattepad gemerkt habe.

Im 2. Schritt habe ich die Augen und Nacht Creme aufgetragen und den Panasonic Enhancer EH-XT20 angeschaltet und auf Behandlung 2 gestellt.

Diese Anwendung hat Spass gemacht… tolles leichtes klopfen ( sonst steh ich immer vorm Spiegel und klopf mir die Augen Pflege mit den fingerkuppen selbst rein…. ) mit der wärme… hat mir gefallen.

Danach bin ich gleich zum Cold Modus über….

Lüftung des Panasonic Enhancer EH-XT20 ging an und zack war die Platte angenehm kühl.

Die nächsten täglichen Anwendungen werden zeigen ob der Panasonic Enhancer EH-XT20 für die Verbesserung meiner Haut was bringt.

Bin sehr gespannt.

Hier noch in der Kurzfassung meine PRO UND CONTRAS

PRO:

🔴 Schickes Design

🔴 angehneme wärme

🔴 einfache Handhabung

🔴 kurze Behandlungsdauer

🔴 Quick Start Guide

CONTRA

⭕ Die Wattepadhalterung könnte aus einem stabileren Material sein

⭕ Plastik Station wirkt billig und nicht standfest.

⭕ Akku reicht nur für 2 Behandlungen



NACHTRAG NACH 1 MONATIGER TESTPHASE



Ich bin mehr als begeistert.

Mein Hautbild hat sich extremst verbessert, es ist sooo weich geworden.

Ich benutze den Enhancer 2 mal täglich, jetzt mit hochwertigen Pflegeprodukten aus der Apotheke.

Das Akku Problem habe ich auf meine eigene Art gelöst, denn der cooling Modus saugt am meisten Akku.

Ich lege mir ein Augen kühl Pad aufs Gesicht.

😁

Frau Geschmeidig  17. Januar 2018 01:21

 

Ich gebe ihn nicht mehr her!

Der Panasonic Enhancer EH-XT20 ist ein neues Beautytool, unter den ich mir erst mal gar nicht so richtig was vorstellen konnte, dennoch hat mich die Wirkung überzeugt.

Ich benutze ihn nun schon ein paar Wochen und konnte ihn problemlos in meine Routine mit einbringen. Durch Micro Current Impulse gelangen Pflegeprodukte intensiver und tiefer unter die Haut.

Als erstes komme ich zum "Purifying-Modus". Ich nutzte ein Wattepad, welches ich mit z.B. Mizellenwasser befeuchtet habe und über den metallischen Kopf geklemmt hab. Hier stellt man die Intensität der Wärme und Microimpulse ein. Das Metall wird leicht erwärmt und pulsiert leicht beim Gleiten auf der Haut. Durch die Dreiecksform kommt man an allen Stellen ran und Verunreinigungen werden quasi aus der Haut geholt. Ich war geschockt, was sich alles auf dem Wattepad befand.

Dann wähle ich den "Moisturizing-Modus". Also ein Pflegemodus. Hier arbeitet man Pflegeprodukte ein. Ich habe immer ein Serum und eine Augencreme. Diese trage ich auf und setze dann den Enhancer an, um die Produkte einzuarbeiten. Das Pulsieren hat einen schnelleren Takt, lässt sich allerdings wie auch der Wärmegrad nach wie vor regulieren. Die Wärme ist einfach herrlich und ich habe das Gefühl, meine Cremes gelangen tiefer in die Haut. Hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich schwerer zu verteilende Cremes schlechter einarbeiten lassen, weil der Enhancer dann schiebt. Aber bei meinem Serum war es kein Problem.

Und am Ende freue ich mich auf den "Cooling-Modus", um die erwärmten, offenen Gesichtsporen wieder zu schließen. Hier wird die Platte rasch kühl und erfrischt meine Haut. Auch meine Augenränder kühle ich damit und sie wirken weniger geschwollen.

Meine Haut sieht frischer, klarer aus und fühlt sich den ganzen Tag schön weich an. Es macht mir richtig Spaß, den Enhancer in meine tägliche Routine aufzunehmen.

Einziges Manko, was ich habe, ist die Akkureichweite. Nach 2 Tagen (also ca. 4 Anwendungen) muss ich wieder laden. Aber damit kann ich leben.

Daniela Schneider 15. Januar 2018 15:59

 

Allround Talent

So nun zu meiner ehrlichen Meinung zum Enhancer:
Bereits nach der ersten Verwendung konnte ich schon eine Veränderung meiner Haut feststellen.
Was für ein Wundergerät ist das denn bitte!

Der Purifying Modus ist so super für die Reinigung der Haut, ich war erstaunt darüber, wieviel Make-up Reste noch auf dem Wattepad aufgenommen wurden, obwohl ich mein Gesicht vor der Anwendung mit meinem Reinigungsschaum gewaschen hatte.

Im Purifying Modus habe ich 3 Minuten lang auf wärmster Stufe mein Reinigunsserum von Clinique oder mein Rosenwasser verwendet, das Ergebnis war einfach top! Zugleich wurden meine Poren wirklich geöffnet.

Im Moisturizing Modus habe ich mit dem Enhancer 3 Minuten lang, mein Lieblingsserum von Elizabeth Arden in meine Haut eingearbeitet, auch das auf wärmster Stufe. Durch die Mikroströme (auf höchster Stufe) wird das Serum richtig schön in meine Haut eingearbeitet.
Auch die zusätzliche Wärme war sehr hilfreich für das Einziehen der Pflege in meine Haut.

Der Cooling Modus ist eine Wohltuende Erfindung für mein Gesicht.
Diesen Modus habe ich 2 Minuten lang auf höchster Stufe verwendet. Es schließt die Poren wirklich und beruhigt meine Haut.

Am nächsten Morgen sah meine Haut viel besser aus, ich bilde es mir nicht ein, denn die Bestätigung erhielt ich gleich darauf von meinem Mann.
Er meinte, dass ich heute so hübsch aussehe.
Na, das hört man doch sehr gerne nach der Verwendung des Enhancer‘s

Mittlerweile benutze ich das Gerät täglich seit 4 Wochen, abends vor dem Fernseher. Sehr praktisch, so kann man seinen gemütlichen Abend mit einer Gesichtspflege vereinen.

Ich bleibe beim Multitalent, denn das ist der Enhancer EH-XT20 von Panasonic für mich.
Mein Hautbild wird von Tag zu Tag besser u. schöner!

prenses2306 15. Januar 2018 11:05

 

1A+

Auf solch ein Gerät hat man lange gewartet. Gesichtsreinigung, Faltenglättung, Verbesserung des Hautbildes bereits nach wenigen Tagen, Wärmung und Kühlung (zum Öffnen und Schließen der Hautporen ): Alles in einem Gerät. Der Enhancer von Panasonic ist ein wahres Multitalent. Eine Verbesserung des Hautbildes konnte ich bereits nach 3 Tagen bei 2x täglicher Anwendung spüren. Die Haut war etwas glatter und fing an gesund zu strahlen. Nach 2 Wochen kamen schon die ersten Kommentare von Freunden und Arbeitskolleginnen. Man sehe so ausgeruht und wunderbar gesund aus (mitten im Dezember !!) . Mit Hilfe des Automatikpogramms ist der gesamte Ablauf der Prozedur auch spielend leicht. Es ist auch fast jede Creme (egal ob Serum, Nachtcreme usw.) verwendbar und erzielt (dank dem Gerät) eine optimale Leistung. Auch schön ist der enthaltene Ständer für´s Bad, der natürlich für neugierige Blicke sorgt. Ein kleinen Makel gib´s allerdings doch: die Akkuleistung reicht leider nur 2 Anwendungen. Ich bin trotzdem vollkommen überzeugt und kann den EH-XT20 Enhancer von Panasonic mit bestem Gewissen weiterempfehlen. Und werde auf meinen "Reisen" davon berichten.

Sylvii82 14. Januar 2018 19:02

 

Für mich im Alltag ein optimaler Begleiter


Am zweiten Dezemberwochenende habe ich ihn dann das erste Mal ausgepackt und ausführlich getestet.
Der Enhancer kommt in einer optisch sehr ansprechenden, aufwendigen Verpackung an, welcher einen sehr edlen, eleganten Eindruck vermittelt.
Im Umkarton selbst findet man dann:
- Anleitung
- Enhancer
- Ladekabel
- Ständer/Halter
- Aufsatz zum Befestigen des Wattepads

Der Enhancer selbst ist hochwertig verarbeitet und vermittelt von sehr guter Qualität und stabil zu sein. Das Design selbst wirkt auch elegant und ist nicht zu wuchtig.
Auch liegt er sehr gut in der Hand.
Nach knapp 2 Wochen täglicher Benutzung kann ich nun erste Veränderungen feststellen.
Mein Hautbild ist deutlich verfeinert, gerade im Bereich neben der Nase , auf der Nase und zwischen den Augenbrauen, wo ich zu großen Poren neige. Meine Haut fühlt sich insgesamt weicher an, und besser mit Feuchtigkeitspflege versorgt.

Zugegeben, war das Gerät zu anfangs etwas umständlich, weil ich oft nachlesen musste, was wie wo genau angewendet werden kann. Aber mit etwas Übung hat man den Dreh schnell raus.

Anwendung:
1. Reinigung:
Ich trage meine Reinigungsmilch o.Ä. Reinigungsprodukt auf ein Wattepad auf und Spanne dieses auf den Enhancer. Man drückt nun den "Micro Current" Schalter und kann die Temperatur zwischen 3 Stufen wählen. Die Anwendung mit Mikro-Strom dauert 3 Minuten.
2. Moisturizing-Modus:
Man trägt wie gewohnt seine Pflegecreme/Öl auf und lässt den Enhancer im o.g. Modus über die Haut gleiten. Das Pflegeprodukt kann so viel besser in die Haut einziehen.
3. Kühlphase:
Nun wird es angenehm frisch - gerade auf meiner T-Zone und im Bereich der Augen, ich bilde mir sogar ein einen Soforteffekt zu erkennen. Schwellungen und Rötungen verschwinden recht zügig.

Nach der Anwendung einfach mit einem Tuch reinigen. Fertig!

Ich wende den Enhancer nun seid 4 Wochen täglich an und bin begeistert.

Blonfi 14. Januar 2018 15:08

 

Enhancer EH-XT20 von Panasonic -der beste Freund meiner Haut.

Enhancer EH-XT20 von Panasonic jetzt ist der beste Freund meiner Haut. Ich kann nicht glauben , dass ich ohne das gelebt habe.

Ja es ist sehr schwierig über meine Haut zu sprechen, weil ich seit vielen Jahren mit meiner Haut kämpfe. Ich habe eine ziemlich problematische Haut. Akne, Mitesser, Rötungen sind meine täglichen Begleiter.
Ich benutze Alles, was mir helfen können. Creme , Gel , Serum und Masken benutze ich täglich . Leider aber diese Produkte helfen dir nicht immer so, wie du es willst. Deshalb habe ich sehr oft Dampf benutzt um meine Poren zu öffnen und besseres Ergebnis zu erzielen.

ABER ABER ABER jetzt gibt es Panasonic Enhancer EH-XT20 , was eine echte Entdeckung für mich ist. Dampf habe ich fast vergessen, weil ich einfach immer das Enhancer benutze.


Das Design dieses Produktes hat mich sehr beeindruckt . Erstes Eindruck- modern, steril und stilvoll. Ja, steril wegen seiner weißen Farbe und einer eher einfachen Form. Das finde ich natürlich sehr gut , weil wir über das Produkt der Hautpflege sprechen. Gleichzeitig ist das Design dieses Produkts wegen seiner Rosegold Farbe und verschiedener Lichter sehr attraktiv. Das Gerät ist viel kleinerer und leichter als erwartet, was ich auch sehr praktisch und bequem finde. Sehr bequeme Handhabung ist auch sehr beeindruckend und erfreut mich.


Bedienung ist einfacher als Einfach. Mit nur einem Druck können Sie das Programm von heiß auf befeuchten oder Kühlung ändern.
Das Modus ändert sich sofort und das Licht der entsprechenden Farbe zeigt welche Programm es ist.

Ich benutze es schon paar Monaten und habe es schon verliebt. Die Wärme dieses Gerätes öffnet die Poren perfekt, die Haut wird sichtbar rosa und ist bereit, Hautpflegeprodukte aufzunehmen. Auch die Kühlung ist sehr angenehm und schließt die Poren echt gut.

Mein Hautzustand hat sich sicherlich verbessert und die Akne ist sehr stark vermindert. Ich freue mich für meine befeuchtete und strahlende Haut. Es ist viel schöner, glatter und sanfter. Das Produkt ist mir sehr notwendig und freue ich mich sehr weiterhin das zu benutzen. Ich kann nur noch weiter empfehlen.

Ausrine Ragicke 14. Januar 2018 00:57

 

Deutliche Hautverbesserung

Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch. Die Prozedur aus drei Schritten war richtig angenehm, aber die Hautverbesserung noch nicht zu sehen. Mittlerweile sind schon 4 Wochen vergangen und meine Haut ist so rein, feinporig und prall geworden wie seit Jahren nicht mehr. Meine Zornfalte wirkt jetzt viel glatter und Unreinheiten kommen gar ans Licht. Trotz der Reinigung mit einer elektrischen Gesichtsreinigungsbürste holt der Enhancer jedes mal noch Dreck aus den Poren.
Dank dem Enhancer wird auch meine Augen- und Tagespflege deutlich besser aufgenommen. Meine Haut ist jetzt viel besser mit Feuchtigkeit versorgt als zuvor und die trockene Heizungsluft kann meiner Haut nichts mehr anhaben. Ich habe auch meine Feuchtigkeitsmaske mit dem Enhancer ausprobiert und war absolut begeistert! Noch nie hatte ich vergleichbare Resultate erzielt. Es ist ein Vergnügen die Haut einfach anzufassen und im Spiegel zu betrachten. Prall, glatt und babyweich!
Ich liebe den Enhancer und möchte ihn wirklich jede Frau ans Herz legen.

Marina I. 13. Januar 2018 21:37

 

Spa Erlebnis für die Haut

Ich habe den Enhancer EH-XT200, seit wenigen Wochen und kann es mir nicht mehr wegdenken. Es gehört seitdem, zu meiner täglichen Reiniguns-und Pflegeroutine. Das Gerät an sich hat ein schönes, handliches Design, hat genau die perfekte Form und ist vom Gewicht her, nicht schwer. Ich persönlich, habe sehr empfindliche und am Kinnbeteich, teilweise kleinere Unreinheiten und war anfangs etwas skeptisch, was die Reinigungs-und Pflegefunktion betrifft. Ich würde definitiv eines besseren belehrt. Bei der ersten Stufe, wird die Haut mit dem Gerät, super gereinigt. Die Unreinheiten haben sich bei mir enorm gebessert. Bei der zweiten Stufe, meinem Lieblingsritual, wird meine Creme in Verbindung mit der angenehmen Wärme des Gerätes, zu einem richtigen Wellness Erlebnis. Es schleust die Creme in die Haut ein und macht ein tolles, gepflegtes und gut durchfeuchtetes Hautbild. Bei der 3.Stufe, kommt der Colling Effekt zum Zuge, bei welcher nochmal die Poren verschlossen werfen. Im Sommer ist das bestimmt ein tolles, angenehmes Frischegefühl, welches besonders den geschwollenen Augen zu gute kommt. Für mich persönlich ein tolles Gerät. Kleine Verbesserungsmöglichkeiten, gibt es auch, wie zum Beispiel die schwache Ankündigung, aber bei der tollen Leistung, sehe ich nur allzu gerne darüber hinweg. Top Empfehlung.

Lorina 13. Januar 2018 21:25

 

Sehr gut.

Die Verpackung ist optisch ansprechend und schön schlicht gehalten. Und auch das Gerät selbst fühlt sich sehr hochwertig an. Außerdem ein Standfuß, das Ladekabel, die Bedienungsanleitung in verschiedenen Sprachen und eine Kurzanleitung dabei.
Die Anleitung ist ausführlich und gut verständlich. Schön fände ich noch eine ausführlichere Erläuterung, was der Microstrom genau bewirkt.
Die Anwendung selbst ist sehr angenehm. Meistens verwende ich die wärmende Funktion nach der Abendpflege und anschliessend die kühlende Funktion. Vor allem die kühlende Funktion gefällt mir persönlich extrem gut. Wenns mal etwas schneller gehen muss, verwende ich auch gerne die Automatikfunktion, diese wärmt zuerst und kühlt anschließend, beides etwas kürzer als in den separaten Modis.
Da ich gerne viel Zeit im Bad, beim abschminken und eincremen, verbringe, verwende ich den Panasonic Enhancer gerne jeden Tag, Abends nach dem abschminken. Für mich hat das Gerät einen tollen Wellness-Effekt. Außerdem habe ich das Gefühl, das meine Haut sich minimal verbessert hat.
Eine Akku-Aufladung für drei Tage a 9 Minuten. Das finde ich schon recht wenig. Und wenn man ja dann schon so oft aufladen muss, wäre es schön gewesen, wenn der Ständer nicht nur ein einfacher Ständer gewesen wäre, sondern eine Ladestation, in die man das Gerät zum Laden einfach reinstellt und nicht extra noch anstecken muss. Ich finde bei einem Gerät in dieser Preisklasse, hätte man das erwarten dürfen.
Und noch eine optische Kleinigkeit: Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn das Ladekabel einfach weiß gewesen wäre und nicht diese leichte Beige Farbe gehabt hätte. Mit der Beigen Farbe des Kabels assoziiere ich ältere, schon leicht „vergilbte“ Kabel. Ein einfaches weiß hätte meiner Meinung nach auch besser zum Gerät gepasst, denn dieses ist auch auf der Oberseite weiß. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau.
Ich würde mir wünschen, dass Panasonic eine Ladestation für den Enhancer auf den Markt bringt, die man nachträglich zum vernünftigen Preis noch kaufen kann. Oder am Besten sollte es direkt bei einer neueren Version des Enhancers enthalten sein.
Daher 1 Stern Abzug.

EliasP 12. Januar 2018 21:55

 

Neues Produkt, das man gerne benutzt

Für mich eine neue Erfahrung der Hautreinigung.
Positiv: die Haut fühlt sich danach sehr geschmeidig und weich an.
Negativ: die Haptik könnte hochwertiger sein. Man benötigt vergleichsweise viel Gesichtswasser damit das Gerät richtig funktioniert.

Insgesamt ein tolles neues Produkt mit kleinen Schwächen.

Pinklove 12. Januar 2018 08:20

 

Angenehmes und wirkungsvolles Pflegeritual

Der Enhancer ist in der schönen Farbkombination "elfenbein" und "roségold" gehalten und ist wie folgt aufgebaut: Auf der Vorderseite befinden sich die Bedienungstasten, der Titankopf, die Ladeanzeige, die Modusanzeige und der Leuchtstreifen für die Feineinstellung der Modi. Auf der Rückseite findet man Lüftungslöcher und das so genannte Mikrostromfeld, das man komplett umfassen muss, damit die Vibrationen ausgelöst werden. Das Gerät ist insgesamt gut verarbeitet, sieht schick aus und liegt sehr gut in der Hand. Der Ständer könnte dagegen ein wenig hochwertiger aussehen, aber er erfüllt trotzdem seinen Zweck: das Gerät passt gut rein und steht sicher, selbst wenn es am Ladekabel hängt.

Der Panasonic Enhancer hat insgesamt vier Modi: Puriyfing, Moisturizing, Cooling und den Auto-Modus. Für den Purifying-Modus und den Moisturizing-Modus kann man in zwei Abstufungen die Mikrostromstärke und eine von drei Wärmegrade (37°, 40° oder 43°) auswählen.

Der Purifying-Modus dient der Gesichtsreinigung und dem Öffnen der Poren, der Moisturizing hält die Poren weiterhin geöffnet und dient zum Einmassieren der verwendeten Feuchtigkeitscreme/Gel/Lotion etc. Der Cooling-Modus verschließt abschließend die Poren. Der Auto-Modus ist eine Kombination aus einer 2-minütigen Wärmephase und einer 1-minütigen Abkühlungsphase und kann genutzt werden, wenn man mal nicht so viel Zeit hat.

Man kann den Enhancer im Prinzip nach Belieben benutzen, wobei die Bedienungsanleitung eine vollständige Behandlung mit der Kombination aus drei Minuten Purifying, drei Minuten Moisturizing und zwei Minuten Cooling empfiehlt.
An diese Empfehlung halte ich mich auch überwiegend. Ich habe für die Behandlungen die höchste Temperatureinstellung und die stärkste Mikrostromstufe gewählt. Die Temperatur empfinde ich persönlich als angenehm und meine Haut reagiert auch nicht mit Reizungen.
Insgesamt empfinde ich die Anwendungen als sehr angenehm. Die Wärme und die Vibrationen tun gut und der Titankopf gleitet sanft über die Haut. Im Nasenbereich lässt sich der Enhancer etwas schwieriger anwenden, es ist aber trotzdem machbar.

Das Reinigungsergebnis kann sich sehen lassen, obwohl ich mich vorher gründlich abschminke, sind die Wattepads, die ich für den Purifying-Modus verwende, immer noch schmutzig.
Auch in Bezug auf die Feuchtigkeitspflege habe ich überaus positive Erfahrungen gemacht: Trockene Stellen, die ich im Winter immer habe, sind komplett weggegangen, obwohl ich vorher die gleiche Feuchtigkeitscreme verwendet habe.

Ich würde demnach definitiv sagen, dass der Enhancer Wirkung zeigt. Ich gehe davon aus, dass durch das Öffnen der Poren die Creme besser aufgenommen wird und die Vibrationen und der Mikrowechselstrom den Effekt verstärken. Außerdem wird ja auch durch Wärme und Massage die Durchblutung gefördert, was sicherlich ebenfalls positiven Einfluss auf das Hautbild hat.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Enhancer und freue mich jeden Abend auf das Reinigungsritual. Den einzigen Kritikpunkte, den ich hätte, wären die kurze Akkulaufzeit (der Akku hält höchstens drei Anwendungen, muss aber auch nur eine Stunde geladen werden!).

Die-Testfamilie 11. Januar 2018 19:40

 

Test vom Enhancer EH-XT20

Ich habe den Enhancer 2mal täglich jetzt mit teureren Produkten als vorher getestet und die Wirkung ist unglaublich.
Mein Gesicht ist viel weicher geworden.
Der Enhancer reinigt porentief und auch bei 2 Behandlungen pro Tag ist mein Wattepad immer dreckig.
Der Akku hält nur für 2 Behandlungen pro Tag ich habe jetzt mein eigenes System ... ich lege mir ein Augen kühl Pad aufs Gesicht anstatt den cold Modus zu benutzen... denn das ständige aufladen hat mich etwas genervt.
Ansonsten find ich beide halterungen (Geräte Halterung und Wattepad Halterung) etwas sehr billig gemacht, hätte mir für den Preis was stabileres gewünscht.
Fazit des testes.
Ich kann mir meinen heißgeliebten Enhancer nie mehr ohne mich vorstellen. Tolles Produkt Daumen hoch

Frau Geschmeidig  11. Januar 2018 14:36

 

Einmaliges Gerät mit einmaligen Effekten


Nachdem das Gerät eine Woche jeden Abend im Einsatz war, ist eine deutliche Verbesserung der Haut sichtbar. Meine Haut strahlt. Also ließen die ersten Fragen von Freundinnen und Kolleginnen was denn mein Geheimnis sei, nicht lange auf sich warten 😁

Man benötigt für einen "Durchgang" aller Pflegestufen knapp 10 Minuten. Ich finde das ist für die tägliche Rutine eine Menge Zeit. Man muss sich also öfter mal dazu durchringen sich die Zeit zunehmen. Aber wenn man dann das Ergebnis vor sich sieht, lohnt es sich.

Insgesamt bin ich ziemlich überrascht über das auffallend gzte Ergebnis. Durch die Wärme und den Mikrostrom wird die Haut bis in jede Pore gereinigt. Laut Anleitung soll man das Gesicht vor dem Einsatz des Enhancers reinigen. Hierzu benutzte ich eine elektrische Gesichtsreinigungsbürste (auf die ich eigentlich schwöre). Mit Entsetzen musste ich feststellen, dass der Enhancer aber immer noch Make-up-Reste entfernt. Und das in nicht unerheblicher Menge.

Weiterhin dringen im Anschluss an die Reinigung die Pflegeprodukte spürbar tiefer in die Haut ein. Dies wird im nächsten Anwendungsschritt erneut durch die Wärme und den Mirkostrom hervorgerufen.

Während des letzten Schrittes werden die Poren durch das Kühlungsprogramm wieder zusammen gezogen. Die Pflege wird also quasi in der Haut eingeschlossen und die Haut wird gestrafft.

Meine Haut fühlt sich nun an wie nach einem Kosmetikstudiobesuch. Man holt sich mit dem Enhancer von Panasonic quasi sein eigenes Kosmetikstudio nach Hause. Ich bin begeistert

OneInAMelon 10. Januar 2018 08:41

 

Super Produkte mit tollem Ergebnis

Ich habe den Enhancer jetzt gute 4 Wochen getestet und kann sagen, dass ich echt begeistert bin. Ich nutze ihn im ersten Schritt mit einem Wattepad, um die Reinigungslotion oder das Gesichtswasser mit der Purifyingfunktion in die Haut einzuarbeiten und anschließend mit einer Creme die Moisturizingfunktion.
Danach nutze ich noch die Kältefunktion. Dabei merke ich richtig wie meine Haut "arbeitet" und sie wirkt doch wirklich entspannter.
Ich nutze ihn am Abend, weil ich mir da mehr Zeit für die Hautpflege nehmen kann und nutze meist die vollen Minuten jedes Programms aus. Das sind dann meist so um die 8-10 Minuten.
Die Poren haben sich meiner Meinung nach ein bisschen verfeinert, allerdings nehme ich auch neue Pflegeprodukte, daher weiß ich nicht an was zu diesem positiven Ergebnis beiträgt. Jedoch glaube ich fest an den Enhancer und glaube, dass auch viel an ihm liegt.

Was mich ein bisschen stört ist, dass der Akku nur 3-5 Anwendungen ausreicht und man somit oft laden muss. Allerdings dauert das nicht all zu lange.

Alles in Allem bin ich aber wirklich begeistert und kann ihn nur weiterempfehlen.

Natascha 9. Januar 2018 23:12

 

Einmalig

Ich habe den Enhancer jetzt seit ein paar Wochen und bin einfach nur begeistert. Am Anfang konnte ich mir unter diesem Gerät nicht viel vorstellen, da ich etwas ähnliches noch nie gesehen hatte.
Im Purifing Modus kann man auf das kleine "Bügeleisen" einen mit Gesichtswasser getränkten Wattepad aufspannen und auch anwärmen. Durch die Wärme werden die Poren geöffnet und man kann auch Schmutz entfernen an den man bei der gewohnten Reinigung gar nicht heran kommt.
Im 2. Modus wird die Haut bei der Aufnahme der Pflegestoffe aus der Tages-/Nachtcreme unterstützt. Auch dies geschieht mit Wärme und einem angenehmen vibrieren wenn man das Gerät über das Gesicht führt. Man hat gleich ein gepflegteres Gefühl.
Im Cooling Modus schließen sich die Poren wieder und Tränensäcke oder Schatten unter den Augen werden durch die angenehme Kälte gemildert.

Beeindruckend fand ich wie schnell das Gerät von angenehm warm auf kalt umschaltet. Die Geräusche sind angenehm leise.
Die einzigen beiden kleinen Kritikpunkte gelten dem etwas schwachen Akku den man recht häufig laden muss, was mich aber nicht stört und dem doch etwas einfach und zu leicht gehaltenen Halter für das Gerät der leicht umfällt und leider nicht so wertig aussieht wie ich es mir bei einem Gerät dieser Preisklasse gewünscht hätte.
Da ich von den Funktionen des Gerätes aber total überzeugt und begeistert bin gebe ich glatte 5 Sterne für das Produkt.

Sarah W. 9. Januar 2018 09:39

 

Überzeugende Wirkung

Seit einiger Zeit benutze ich nun den EH-XT20 Enhancer von Panasonic und ich bin absolut begeistert, wie sich mein Hautbild seitdem verbessert hat. Das Hautbild wirkt deutlich feiner und die Haut an sich viel vitaler und sauberer. Auch wenn die Anwendung doch relativ zeitintensiv ist (acht Minuten) lohnt es sich für das Ergebnis auf jeden Fall!
Ich habe den Enhancer bereits mit vielen Pflegeprodukten ausprobiert und kann sagen - egal, ob Gesichtstonic und Wattepad, Maske, Tagespflege, Nachtpflege, Serum oder Lotion - das Gerät funktioniert mit faktisch jedem Pflegeprodukt.
Das Gerät ist absolut hochwertig und durch den mitgelieferten Ständer auch sehr gut und dekorativ aufzubewahren.
Warum es dennoch einen Stern Abzug gibt? Das Gerät ist leider sehr teuer und eine Akkuladung reicht für lediglich zwei Anwendungen.

Uschistestwelt 8. Januar 2018 19:55

 

Die ultimative Beauty- und Tiefenpflege für die Haut!

***Mein Fazit nach 4-wöchiger Anwendung:

Der Enhancer EH-XT20 von Panasonic ist ein innovatives Beauty-Tool für Zuhause.

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig. Haptik und Optik überzeugen mich in allen Punkten.

Die Behandlung - ganz gleich in welchem Modi - ist für meine Haut sehr, sehr entspannend und angenehm.

Die Kombination aus anfänglicher Wärme mit der erfrischenden Kühle fühlt sich wie eine Wellness-Behandlung im Kosmetikstudio an.

Vorteilhaft ist, dass man verschiedene Wärme- und Stromintensitäten zur Auswahl hat.

Von der Reinigungs-Leistung im Purifying-Modus bin ich schwer beeindruckt.

Erschreckend, was der Enhancer noch für Verschmutzungen aus der Haut befördert.

Natürlich ist die Behandlung etwas zeitintensiv, das sollte euch vor der Anschaffung des Enhancers bewusst sein, denn Abschminken müsst ihr euch trotzdem noch.

Ich investiere diese Zeit gerne, denn für mich ist es der Wellness-Moment am Abend, an dem ich mich und meine Haut damit verwöhne.

Ich nutze den Enhancer jetzt seit 4 Wochen und bin absolut begeistert (allerdings kann ich noch nichts über eine eventuelle Fältchenreduzierung sagen, das benötigt wahrscheinlich noch etwas Zeit).

Meine Haut sieht bereits jetzt schon gepflegter, erholter und aufgepolsteter aus.

Die Poren - gerade an der Nase - haben sich schon verkleinert.

Meine Haut und die meines Mannes vertragen die Behandlung bestens - ohne irgendwelche Hautirritationen oder sonstigen Komplikationen.

Der Enhancer ist zu meinem besten Freund im Badezimmer geworden und ich möchte ihn nicht mehr missen.

Die Reinigungsaufwand für das Gerät ist nicht der Rede wert.

Nach meiner 4-wöchigen Testphase kann ich sagen, der Panasonic ist jeden Cent wert und ich spreche eine ganz klare Kaufempfehlung aus.

Sweety 8. Januar 2018 10:04

 

Intensiviert das tägliche Pflegeergebnis


Der Panasonic Enhancer EH-XT20 ist ein spannendes neues Beautytool, das ich in seiner Anwendung und Wirkweise inzwischen zudem ausgiebig erkunden konnte.

Vor der Erstanwendung hatte nur eine wage Vorstellung was genau ich mir unter einem Enhancer vorstellen darf. Aus dem Englischen übersetzt steht dieser Begriff für „Erweiterung“ oder auch „Verbesserung“. Ein Hilfsmittel mit dem meine Pflegeprodukte durch Micro Current Impulse intensiver und tiefer unter die Haut gelangen. Dazu wird der Gerätekopf einfach über das Gesicht geführt.


Im 1. Schritt arbeite ich mit einem Wattepad, das mit Gesichtstoner befeuchtet und über den metallischen Kopf geclippt wird. Man wählt den Modus „#Purifying“ und stellt die Intensität der Wärme und Microimpulse ein. Der Kopf wird leicht erwärmt und beginnt beim Gleiten auf der Haut zu pulsieren. Verunreinigungen werden quasi aus der Haut geklopft, ein Effekt der sich auf meinem Wattepad bemerkbar macht. Zurück bleibt eine porentief gereinigte Haut.

Der 2. Schritt arbeitet präferierte Pflegeprodukte ein, etwa ein Serum, eine Gesichts- oder Augencreme. Man trägt sie wie gewohnt auf, befreit den Enhancer vom Wattepad und stellt ihn auf „#Moisturizing“. Das Pulsieren ist in diesem Schritt etwas schneller als zuvor, lässt sich allerdings wie auch der Wärmegrad nach wie vor regulieren. Meine Pflege gelangt noch tiefer in die Epidermis, kann ihre Wirkung folglich maximal entfalten. Nun gilt es das Ergebnis gut einzuschließen. Der Enhancer Kopf wird zuvor abgewischt.

Der 3. Schritt dient dazu die erwärmten, offenen Gesichtsporen wieder zu schließen. Im „#Cooling“ Modus wird die Platte nun kühl und fühlt sich angenehm erfrischend, bzw abschwellend auf der Haut an. Dieser Modus bleibt vibrationsfrei, schließlich soll nichts mehr heraus befördert werden, sondern bestmöglich in der Epidermis haften.

Täglich darf der Enhancer bis zu maximal 9 Minuten eingesetzt werden, spricht 2-3 Minuten pro Schritt. Es ist wichtig ihn dabei fest in der Hand zu halten und wie in der Gebrauchsanweisung aufgeführt einzusetzen. Anschließend wird er auf den Standfuß platziert und etwa alle 3-4 Tage mit dem Netzteil aufgeladen.

Anwendung für Anwendung bemerke ich ein intensiv gepflegtes Hautbild, wunderbar entspannt - so dass mein Gesicht frischer und wacher denn je wirkt. Es macht mir Spaß die Schritte in die tägliche Routine aufzunehmen, ich werde das definitiv fortsetzen!

greenleaf 8. Januar 2018 00:12

 

Gesichtspflege in 3 leichten Schritten

Der Enhancer ermöglicht die Gesichtspflege in 3 Schritten: Purifying, Moisturizing und Cooling. Die Schritte können nacheinander als Gesamtpflege oder einzeln genutzt werden. Auch einen kurzen Automodus gibt es. Man sollte sich einmal die Anleitung ansehen, da für die richtige Durchführung einiges zu beachten ist. Dann kann man es aber und es geht ohne Nachzudenken. Die Anwendung geht dank Akku einfach und überall. Leider ist die Akkulaufzeit noch sehr schwach, spätestens nach 3mal muss geladen werden.Besonders gerne benutze ich den Automodus zum Auftragen von Augencreme. Nicht erschrecken, durch die Wärme und den Ultraschall wird man erstmal rot, das geht nach dem Cooling wieder weg. Nach drei Wochen finde ich meine Haut glatter und frischer, ich kann ihn daher weiter empfehlen. Es wäre toll, wenn es vielleicht auCh mal eine Tasche gibt, damit man ihn besser mitnehmen kann.
Tipp: den coolingmodus verwende ich manchmal bei Kopfschmerzen....das tut sehr gut!

Vanessa 7. Januar 2018 22:50

 

Mein allabendliches Beautyprogramm

Der Panasonic Enhancer EH-XT20 reinigt die Poren, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und kühlt abschließend die Haut.

Tiefenreinigung (Purifying-Modus):
Die Poren werden durch Wärme geöffnet und ein Mikrowechselstrom positiver und negativer Ionen entfernt anschließend tiefer liegende Verschmutzungen sowie Fettablagerungen. Ich bin immer wieder erstaunt wie viel Schmutz noch aus der Haut geholt wird, obwohl ich sie vorher traditionell gereinigt habe, mit Wattepad und Gesichtswasser. Die Anwendung des Panasonic Enhancer ist sehr einfach: Der Wattepad wird auf die Titanplatte des Enhancer gelegt, Plastikring drauf und Gesichtswasser auf den Wattepad geben. Dann wird der Enhancer auf die Haut gelegt und gemäß Gebrauchsanleitung über das Gesicht geführt. Die Temperatur des Titankopfes kann man individuell in 3 Stufen, zwischen 37-43°C, wählen, so wie man es für angenehm empfindet. Durch die dreieckige Form des Kopfes kommt man im Gesicht wirklich überall hin.

Feuchtigkeitspflege (Moisturizing-Modus)
Im nächsten Schritt wird die persönliche Feuchtigkeitspflege auf das Gesicht aufgetragen. Der Enhancer hält die Poren durch Wärme offen und arbeitet die Wirkstoffe der Feuchtigkeitspflege durch Mikrostrom und Vibration in die Haut ein. Der Enhancer generiert dabei einen Ionenstrom, der wiederum einen elektro-osmotischen Fluss erzeugt. Die dadurch entstehende Kraft sorgt dafür, dass die Wirkstoffe aus der Pflege besonders schonend und deutlich tiefer in die Haut eindringen können. Hierfür lässt man den Titankopf des Enhancers gemäß Gebrauchanleitung über das Gesicht gleiten. Dadurch wird das Eindringen nützlicher Inhaltsstoffe, wie feuchtigkeitsspendende und insbesondere die Anti-Aging-Wirkung von Pflegeprodukten, optimiert.

Kühlen (Cooling-Modus):
Nach dem Reinigen und der Feuchtigkeitspflege kühlt der Enhancer die Haut. Die Poren werden wieder geschlossen und die Haut beruhigt und gestrafft. Man fühlt sich erfrischt und auch Schwellungen gerade im Bereich der Augen werden reduziert. Die Pflegeprodukte bleiben in der Haut eingeschlossen. Dunkle Ringe unter den Augen habe ich nicht, deshalb kann ich zur Linderung dieser leider nichts sagen. Mein fantastischer Glow-Effekt zeichnet sich dadurch aus, dass ich nach jeder Anwendung rot wie eine Tomate leuchte.

Nach über 4 Wochen täglicher Anwendung des 8-Minuten-Programms kann ich nicht sagen, dass meine Haut deutlich weniger Falten hat. Aber meine Knitterfältchen sind verschwunden, die Haut ist viel besser mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich sehr gepflegt an. Ich habe mir aber auch noch nie so viel Zeit für die tägliche Gesichtspflege genommen. Diese Routine werde ich sicherlich beibehalten, deshalb: Daumen hoch.
Allerdings finde ich den UVP von 269€ doch etwas hoch. Denn bei diesem Preis erwarte ich keinen Plastikständer und die geringe Akkuleistung von ca. 2-3 Anwendungen könnte deutlich verbessert werden.

Bruja04 7. Januar 2018 21:00

 

Ich möchte ihn nicht mehr missen

Der Enhancer ist eine echte Bereicherung in meiner Pflegeroutine, den ich nicht mehr missen möchte. Ich glaube meine Gesicht war noch nie so sauber nachdem ich Gesichtswasser verwendet habe. Denn dadurch dass sich der Titankopf erwärmt, werden die Poren geöffnet und das Gesicht wird noch optimaler gereinigt.
Danach wird die übliche Creme mit dem Enhancer eingearbeitet, auch hier erwärmt sich der Titankopf und es fühlt sich an als hätte man gerade einen Termin bei der Kosmetik.
Zum Schluss wird das Gesicht gekühlt und ich war überrascht wie kalt plötzlich der Kopf war. Nach der Anwendung ist mein Gesicht heißt komplett rot aber ich fühlemich super Entspannt.
Seitdem ich den Enhancer benutze sieht meine Haut viel frischer aus, was sogar meinem Freund aufgefallen ist.

SusannePanda 7. Januar 2018 20:32

 

Ideale Hautpflege leicht gemacht :)

Ich bin von dem Enhancer total begeistert und habe durchweg positive Erfahrungen damit gemacht!

Die Anwendung mit dem Enhancer mache ich zwar nicht täglich, aber es reicht bei mir auch jeden 2. Tag. aus.

Es war für mich gar nicht so richtig vorstellbar am Anfang, dass der Enhancer tatsächlich mein Hautbild verbessern und auch sogar straffen kann!! All dies ist nämlich eingetroffen.

Schon nach der ersten Anwendung fühlte sich meine Haut so schön weich
und rein an! Verschmutzungen werden dank des Enhancers tatsächlich wesentlich mehr entfernt, als ohne Enhancer!!

Mein Hautbild wurde verfeinert und man sieht auch, dass die Poren durch die Wärme und den Mikrostromwechsel geöffnet werden. Aber das beste daran ist nicht nur, dass meine Haut viel mehr Feuchtigkeit behält, sondern auch im Gesamtbild gestrafft wurde!

Natürlich ist der Enhancer kein Wundermittel. Ich habe immer noch Augen- und Stirnfalten, aber insgesamt habe ich wieder eine straffere Haut als vorher!
Auch Schwellungen im Augenbereich sind durch die Kühlung etwas zurückgegangen. Die Haut fühlt sich frisch an!

Zugegeben am Anfang habe ich noch viel im mitgelieferten Bedienungsheft schauen müssen welche Bewegungen ich mit dem Enhancer machen muss.
Aber nach kurzer Zeit hatte ich die Bewegungen im Kopf und es alles quasi wie von selbst.

Besonders angenehm empfinde ich die Wärmestufen und ich hatte immer die höchste Wärmestufe an (aber das muss jeder selbst empfinden, welche für einen am besten ist) und auch die höchste Mikostromwechsel-Stufe.
Die abschließende Kühlungsfunktion ist auch total schön und ich habe nach der Anwendung immer ein gutes Gefühl und die 8 Min. Anwendung sind auch schneller vorbei als man denkt.

Meine leichten Augenringe sind zwar leider nicht komplett weggegangen, aber wurden zumindest etwas "geschrumpft".

Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Geräusche, die während der Anwendung entstehen. Mittlerweile habe ich mich schon längst daran gewöhnt, aber am Anfang hörte sich der Enhancer gerade in Ohrnähe ein wenig laut an. Aber wie gesagt, nach einigen Wochen Anwendung stört mich das Geräusch nicht mehr.

Einziger Kritik- Punkt neben der Lautstärke:

Ein wenig Kritik habe ich allerdings noch. Nach dem vollständig aufgeladenen Gerät blinkt der Ladestand bereits schon am 2. Tag. Das finde ich nicht so schön, dass der Akku also nicht soo lange hält (man kann am 2. Tag zwar die Anwendung durchführen, aber spätestens am 3. Tag sollte man den Enhancer aufladen)!

Mein Fazit:

Ansonsten habe ich durchweg nur positive Erfahrungen mit dem Enhancer sammeln können und alleine die Tatsache, dass ich während der gesamten Testphase nicht einen (!!!) Pickel bekommen habe ist schon rekordverdächtig!!

Auch, dass meine Haut keine trockenen Stellen mehr hat, viel weicher und verfeinert sowie gestrafft ist, ist einfach absolut klasse !!! ♥ Ich will den Panasonic Enhancer nie wieder hergeben und bin absolut verliebt!

Ich kann mir gut vorstellen, dass über eine längere Anwendung des Enhancers auch die weitere Faltenbildung gemindert wird und man somit eine noch jugendlichere Haut bekommt.

Für mich ist der innovative Enhancer trotz der oben genannten kleinen Kritikpunkten, ein absolutes Must-Have im Beauty-Bereich und für mich echt nicht mehr wegzudenken.

Ich finde, der Enhancer eignet sich für viele Hauttypen und auch für jedes Alter!

Ich hoffe, dass ich bei der Kaufentscheidung helfen konnte.

Sveli1987 7. Januar 2018 20:20

 

Panasonic Enhancer EH-XT20 - ein stylishes, innovatives und hochwertiges Beautytooll

Bei dem Panasonic Enhancer EH-XT20 handelt es sich um ein hauptoptimierendes 3-in-1 Beautytool, dass mit Mikrostrom arbeitet.
Das Gerät verfügt über 3 verschiedene Modi, mit dem es dazu beiträgt, die tägliche Hautpflegeroutine zu verbessern. Dies vor allem, was die Wirksamkeit von Pflege- und Anti-Aging-Produkten angeht.

Alle Modi können einzeln ausgewählt und verwendet werden. Für eine optimale Pflegeroutine ist es aber angedacht, alle drei Modi nacheinander anzuwenden.

Der Panasonic Enhancer ist ein für mich neuartiges und auf den ersten Blick auch sehr hochwertiges Produkt. Das zeigt sich auch sofort, sobald man die Verpackung öffnet. Besonders praktisch finde ich, dass ein Ständer für das Gerät mitgeliefert wird. So kann er super im Badezimmer abgestellt werden (er ist ja sehr dekorativ!) und auch wenn er aufgeladen werden muss, kann das im Ständer geschehen. Das Design ist meiner Meinung nach sehr edel und gut durchdacht. Das weiß und rosegoldene Gerät liegt sehr gut in der Hand, die Verarbeitung wirkt durch und durch hochwertig. Besonders gut und hygienisch finde ich auch den Titankopf, welcher im Enhancer verwendet wird. Zusätzlich zum Ständer wird noch ein Baumwollring und eine Schutzkappe mitgeliefert. Das beigefügte Ladegerät ist schön platzsparend, meiner Meinung nach immer ein Pluspunkt, da sich ja doch das ein oder andere Gerät so ansammelt ;)

Zuerst hatte ich nachdem Studieren der Bedienungsanleitung etwas "Angst", dass die Verwendung des Enhancers sich als etwas kompliziert herausstellen würde. Dies war zum Glück aber nicht der Fall und es liegt auch noch ein Quick Start Guide dabei, sodass man sich sehr schnell einen Überblick verschaffen kann.

Purifying Modus - Reinigung des Gesichts

Der Purifying Modus läuft für 3 Minuten und hilft dabei, einfach Schmutz und z. B. Make-Up Rückstände aus der Haut und den Poren zu entfernen, ohne dass die Haut dabei beschädigt wird. In dem Modus werden die Poren durch die Wärme geöffnet, der Mikrowechselstrom sorgt für die gründliche Reinigung.

Um den Purifying Modus anzuwenden, spannt man ein Wattepad auf den Enhancer, dieses kann man ganz leicht mit dem beigefügten Baumwollring auf dem hochwertigen Titankopf befestigen. Auf das Wattepad wird dabei einfach das bevorzugte Reinigungswasser / Reinigungslotion gegeben. Im Purifying Modus kann dabei die Wärmeeinstellung in 3 Wärmestufen ausgewählt werden, ebenso kann die Intensität des verwendeten Mikrostroms eingestellt werden.

Die Wärmeeinstellung wird orange leuchtend, die Mikrostromeinstellung weiß leuchtend am Enhancer angezeigt. Gerade für den Anfang wird empfohlen, die Intensität des Mikrostroms etwas geringer einzustellen.

Anschließend wird der Enhancer vom Kinn über die Wange, unter dem Auge, über die Nase und auf die Stirn geführt, bis die 3 Minuten rum sind.

Der Reinigungsmodus mit Vibration, Mikrostrom und angenehmer Wärme, öffnet die Poren und reinigt sie gründlich. Mir gefällt das Hautgefühl während und nach der Anwendung sehr.

2) Moisturizing Modus - Feuchtigkeitsaufnahme

Verwendet man den Moisturizing Modus im Auto-Modus (also alle drei Modi hintereinander), beträgt die Dauer 2 Minuten, im Einzelmodus ebenfalls 3 Minuten wie auch im Purifying Modus.
Für den Moisturizing Modus muss der Enhancer nicht mit einem Wattepad benutzt werden, es sei denn man verwendet eine Feuchtigkeitslotion statt einer Creme oder eines Serums. Bei Verwendung eines Serums/ einer Feuchtigkeitscreme wird diese ganz normal auf dem Gesicht verteilt und anschließend wird der Enhancer über das Gesicht geführt.

Auch hier arbeitet der Enhancer mit Wärme, deren Intensität eingestellt werden kann. Durch den Ionenstrom, (den der Enhancer erzeugt) und die daraus entstehende Kraft, hilft der Enhancer dabei die Wirkstoffe der verwendeten Pflegeprodukte deutlich zu intensivieren und in die Haut „einzuarbeiten“.

Man könnte hier auch eine Maske verwenden, ich hab diesen Modus jedoch am liebsten für ein Anti-Aging-Serum oder eine Feuchtigkeitscreme genommen.

3) Cooling Modus - Kühlen der Haut

Der letzte Modus, über den der EH-XT20 von Panasonic verfügt, ist der Cooling Modus. Dieser dauert im Automodus 1 Min. und im Einzelmodus 2 Min.
Durch das Kühlen der Haut werden die Poren nach der Wirkstoffaufnahme wieder geschlossen. Hierfür streicht man mit dem Enhancer wieder vom Kinn über die Wange und Nase bis zur Stirn.
Auf die Weise hilft der Enhancer dabei Schwellungen zu reduzieren (besonders praktisch unter den Augen) und sorgt dafür die Poren und die Haut zu straffen.

Den Cooling Modus fand ich besonders angenehm zum Schluss der Gesichtsreinigung.
Die Haut fühlt sich nach Beendigung der Gesichtspflege wirklich angenehm gepflegt und auch gut mit Feuchtigkeit versorgt an.

Bisher habe ich lediglich die üblichen „Mimikfältchen“. Zum einen auf der Stirn, zum anderen vom Lachen unter den Augen oder am Mund. Besonders auf der Stirn und unter den Augen habe ich eine Verbesserung der Fältchen wahrnehmen können. Ich glaube daher schon, dass der Enhancer es mithilfe des Mikrowechselstroms schafft, die Wirkpflege zu intensivieren. Die Produkte, die ich sonst mit der Hand verwende, werden deutlich besser eingearbeitet und von der Haut aufgenommen.

Insgesamt bin ich daher sehr zufrieden und freue mich darauf, den Enhancer noch länger zu verwenden. Er macht die Reinigungsroutine deutlich angenehmer und durch sichtbare Ergebnisse ist man auf jeden Fall motiviert(er) sich um eine gründliche Hautreinigung zu kümmern.

Ob es unbedingt notwendig ist, sich den Enhancer zuzulegen, sollte dabei jeder für sich entscheiden.
Jetzt, da ich ihn habe, möchte ich ihn aber gar nicht mehr hergeben und freue mich darauf, noch andere Produkte mit dem Enhancer auszuprobieren. Man bekommt auf jeden Fall das Gefühl, dass man sich selbst und der Haut damit täglich etwas Gutes tun kann! :) Ein weiterer Pluspunkt ist die tolle Optik im Badezimmer.. sobald man reinkommt, freut man sich allein schon darüber, wie hübsch er sich im Badezimmer macht.

Melly 7. Januar 2018 19:03

 

Tolles Gerät

Im Rahmen eines Produkttests dürfte ich dieses tolle Teil ausprobieren. Sowohl in Wertigkeit als auch in Funktion und Wirkung hat dieses Produkt meine Erwartungen übertroffen.Es ist auch ohne die Anleitung zu lesen i tuitiv Bedienbar. Ich kann wesentlich weniger meiner teuren Pflegeprodukte verwenden und die Wirkung ist durch das auftragen mit dem Enhanced deutlich verstärkt. Ausserdem sieht meine Haut frischer aus und die Poren sind verkleinert. Einen Stern Abzug erhält das Gerät weil ich mir eine längere Akku Laufzeit wünschen würde und der Preis recht hoch ist.

Amber1975 7. Januar 2018 13:56

 

Super Zusatzprodukt für die tägliche Pflege

Ich habe den Panasonic Enhancer EH-XT20 testen dürfen und bin sehr sehr glücklich darüber.
Mein erster Eindruck während des Auspackens war sehr positiv, das Produkt wirkt hochwertig und ist in Roségold ein echter Hingucker im Bad. Auch den dazugelieferten Ständer find ich super, so ist das Produkt gut aufgeräumt und liegt nicht im Weg rum.
Nun habe ich den Enhancer ca. 4 Wochen lang jeden Tag getestet und bin ausgesprochen zufrieden damit. Ich kann meine alltägliche Pflegeprodukte verwenden und muss mir nicht extra etwas spezielles kaufen, was ich sehr gut finde. Also habe ich meine übliches Reinigungsprodukt mit dem Enhancer noch tiefer in meine Haut eingearbeitet. Das Vibrieren auf der Haut empfinde ich dabei als sehr angenehm. An der Verschmutzung des Wattepats erkennt man auch, wie gut die Haut mit dem Enhancer gereinigt wird. Als nächstes habe ich meine Feuchtigkeitscreme mit dem Enhancer tief in die Haut eingearbeitet. Zum Schluss werden die Poren mit dem Cooling Modus wieder verschlossen. Vor allem an den Augen finde ich diesen Modus sehr angenehm. Nach der Benutzung sieht die Haut glatter aus (als würde man einen Fotofilter benutzen ;)) und fühlt sich sehr weich an. Ich bin nach jeder Anwendung begeistert. Als Nachteil muss ich jedoch erwähnen, dass es natürlich mit dem Enhancer länger dauert als wenn man seine Pflegeprodukte nur normal aufträgt und das die Nase nicht so leicht zu bearbeiten ist.
Trotzdem kann ich das Produkt nur weiterempfehlen und werde es auch weiterhin nutzen :)

Sunny2512 2. Januar 2018 22:34

 

Super Gerät

Ich habe das Gerät nun schon 4 Wochen und bin total befeistert. Mein Hautbild hat sich positiv verändert und es hat sich perfekt in meine Beautyroutibe eingepasst!

Delightful 2. Januar 2018 17:08

 

Glattere Haut und kleinere Poren

Das Grät ist handlich und sieht in der Ladehalterung sehr gut aus.

Die Anwendung ist einfach, obwohl ich durch die Bedienungsanleitung zuerst überfordert war.
Die Haut wird sehr gründlich gereinigt und das Pflegeprodukt wird im zweiten Schritt sehr gut aufgenommen. Auch die Poren verkleinen sich durch die Kühlung merklich.

Meine Haut ist bei regelmäßiger Anwendung tatsächlich glatter und feiner. Wie lange dies ohne Anwendung anhält kann ich aber leider nicht sagen.

Bisher bin ich sehr zufrieden.

Tina74 31. Dezember 2017 17:20

 

Gute Alternative zur Kosmetikerin

Der Enhancer ist ein professionelles Gesichtspflegegerät für zu Hause. Die Funktionsweise ist wie folgt:

Schritt 1: Reinigung des Gesichts und Entfernung von MakeUp Resten mit Mikrowechselstrom. Mit dem Gerät wird das Gesicht vielfach intensiver gereinigt, als nur mit Waschen.
3 Min. im Warmmodus

Schritt 2: Pflege der Haut mit Serum, Creme, Maske oder ähnlichen. Der Mikrowechselstrom erleichtert das Eindringen der feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe in die Hautschichten.
3 Min. im Warmmodus

Schritt 3: Kühlmodus zur Verschließung der Poren nach der Hautbehandlung.
2 Min. im Kühlmodus

Weiterhin gibt es einen Automodus mit Schritt 2 (2 Minuten) und Schritt 3 (1 Minute). Man kann die Stärke des Mikrowechselstroms sowie die Wärme für die Schritte 1 und 2 nach persönlichen Befinden einstellen. Die letzte Einstellung wird automatisch gespeichert.

Ich verwende das Gerät seit ein paar Wochen regelmäßig. Da es oft bei mir schnell gehen muss, nehme ich meistens den Automodus. Ich trage Serum und Creme auf und gleite mit dem Enhancer über das Gesicht. Die Anwendung ist sehr angenehm zur Haut. Es vibriert leicht bei der Anwendung. Das warme Gefühl auf der Haut empfinde ich als sehr angenehm. Anschließend beim Kühlen werden die Poren geschlossen und ich habe auch noch lange nach der Anwendung das Gefühl, dass meine Haut sehr gut durchfeuchtet, weich und frisch ist. Mir gefällt das sehr gut und es gehört für mich zur Abendroutine schon dazu. Manchmal verwende ich es auch morgens (wenn ich die Zeit dazu habe) und habe dann das Gefühl, dass meine Haut rosiger und besser durchblutet wirkt. Sie sieht dann wirklich frischer aus. Mir gefällt das Gerät sehr gut und ich finde es sehr gut als Alternative zur Kosmetikerin.

Was ich persönlich für mich festgestellt ist, dass ich die Anwendung mit Serum und Creme als angenehmsten empfinde. Bei NUR Serum gleitet der Enhancer viel schwerer über das Gesicht was mir nicht so gefällt, da halt einfach die Geschmeidigkeit fehlt.

Yvonne 31. Dezember 2017 16:27

 

- mein neues Lieblings-Beauty-Tool

Zum Produkt:

Der Enhancer von Panasonic ist ein innovatives Beauty-Tool zur Gesichtspflege, das das Hautbild verbessert und für ein strahlendes Aussehen sorgt.

Lieferumfang:

1 x Panasonic „The Enhancer“, Modell: EH-XT20,
1 x Wattepad-Ring, 1 x Ständer, 1 x Schutzkappe, 1 x Netzadapter,
Anleitungen (mehrsprachig)

Meine Erfahrungen:

Transportsicher arrangiert in einer hochwertigen Kartonbox, wird das Beauty-Tool geliefert. Eine detaillierte Bedienungsanleitung sowie eine praktische Kurz-Anweisung sind außerdem mit dabei.

Der Enhancer besitzt ein ansprechendes Design und wirkt optisch & haptisch sehr wertig verarbeitet. Vor der ersten Verwendung wird das handliche Gesichtspflege-Gerät über den beiliegenden Netzadapter komplett aufgeladen. Der Ladevorgang dauert ca. 1 Stunde und wird durch eine kleine LED angezeigt.

Von der japanischen Schönheitspflege inspiriert, verfeinert der Enhancer das Hautbild in drei Schritten.

Purifying-Modus: Im ersten Schritt reinigt das Beauty-Tool die Haut durch angenehme Wärme und Mikrostrom. Hierfür wird auf dem ergonomischen Titankopf ein Wattepad (mit z.B. Reinigungsmilch) eingespannt. Das dreieckige Kopfstück erwärmt sich, lässt sich sanft über die Gesichtshaut führen und entfernt so selbst tiefer liegende Verschmutzungen. Die Temperatur kann 3-stufig (37 / 40 / 43 °C) angepasst werden.

Moisturizing-Modus: Als nächstes trägt man einfach seine persönliche Lieblingspflege (z.B. Serum, Creme, Gel …) auf die gereinigte Haut auf. Der Enhancer lässt die Inhaltsstoffe durch Wärme und einen leichten Ionenstrom optimal in die Haut eindringen.

Cooling-Modus: Der letzte Schritt erfrischt / kühlt (ca. 10 °C), verkleinert die Poren und beruhigt die Gesichtshaut.

Die gewählte Einstellung wird jeweils durch Farbbalken
Wärme = Orange, Kühlung = Blau, Mikrostrom = Weiß
im Display angezeigt.
Außerdem steht noch ein verkürzter Automatik-Modus zur Verfügung.

Das 3-in-1 Gesichtspflege-Tool verwende ich täglich als Teil meiner Beautyroutine und bin von den Ergebnissen wirklich begeistert. Bereits nach wenigen Anwendungen ist mein Hautbild deutlich feiner sowie insgesamt glatter und frischer.

Fazit:

Der Enhancer von Panasonic ist einfach in der Handhabung und sorgt für ein angenehm gepflegtes Hautgefühl… mein neues Lieblings-Beauty-Tool!

Linasophie77 31. Dezember 2017 13:12

 

Es hat sich gelohnt!

Ich muss ehrlich zugeben, ich bin oftmals sehr faul, mich jeden Abend abzuschminken und mein Gesicht gründlich zu reinigen. Aber durch den Enhancer habe ich wirklich Spaß daran gefunden, denn nach dreiwöchigem Testen, kann ich guten Gewissens sagen: es hat sich gelohnt und mein Hautbild hat sich verbessert!
Kurz zu meiner Haut: ich habe eine Mischhaut (T-Zone etwas fettiger und großporiger, Wangen feinporig). Hautunreinheiten eher selten, d.h. 1 Pickel pro Monat, Mitesser auf der Nase und unter der Lippe (Kinnbereich). Fältchen sind leider auch vorhanden, weshalb mich dieses Produkt so angesprochen hat, denn eines der Versprechen lautet: jünger aussehende Haut!
Nun zum Produkt:
Der Enhancer ist relativ einfach zu handhaben und hat drei Stufen. Die erste reinigt das Gesicht - durch den Wechselstrom wird der Schmutz auf die Hautoberfläche geschleudert und von dem eingeklemmten Wattepad, das zuvor in ein Gesichtstonic getränkt wurde, eingefangen. Das Ergebnis: eine weitaus gründlichere Reinigung.
Mithilfe der zweiten Stufe wird ein beliebiges Pflegeprodukt mit Wärme in die Haut eingearbeitet, sodass auch hier ein tieferes Eindringen in die Haut gewährleistet ist, da die Poren schön geöffnet werden.
Die dritte Stufe kühlt das Gesicht, verschließt die Poren wieder und sorgt für ein angenehmeres, strafferes Gefühl auf der Haut. Schwellungen und Rötungen werden reduziert.
Mein Fazit: mir und meiner Haut gefällt es! Das Produkt ist zwar nicht gerade günstig in der Anschaffung und muss öfters aufgeladen werden, da der Akku gerade einmal für 2 Anwendungen ausreicht, aber nichts desto trotz würde ich darauf nicht verzichten wollen. Mein Hautbild hat sich deutlich verbessert und auch die Fältchen haben sich verringert, die Mitesser sind kaum noch zu sehen, die Poren feiner geworden. Die Haut wirkt praller und jünger.

milosch 31. Dezember 2017 02:27

 

Mein Enhancer

#PanasonicEnhancer
Nach eine Woche, die ich den Enhancer benutzte ist bei mir eine deutliche Verbesserung des Hautbildes eingetreten. Mein Gesicht strahlt.
Ich freue mich wahnsinnig, dass ich eine professionelle Gesichtspflege jetzt zu Hause habe. Die angenehme Wärme und Mikrostrom entfernen die tiefe Verunreinigungen und Fett aus den Poren. Mit dem Titankopf lassen sich alle stellen im meinem Gesicht erreichen. Problemlos. Der Enhancer verbessert die Wirkung von meinem persönlichen Pflege Produkten, wie Serum und Creme, in dem die Wirkstoffe besser und tiefer in die Haut eindringen.. Meine Haut ist straffer.
Dann nach dem Reinigen und Feuchtigkeitspflege kommt Modus Kühlen. Das verkleinert wieder die Poren und strafft die Haut. Es ist sehr angenehm, wenn die Kühlung in Augenbereich kommt. Es ist so erfrischend. Die dunkle Ringen und Schwellungen unter dem Augen sind fast verschwunden.
Da habe ich wirklich zu Hause ein Enhancer mit Titankopf für 3 - in - 1 - Schönheitspflege mit Mikrostrom für Reinigen, Feuchtigkeit spenden und Kühlen. Meine tägliche Anti - Aging Pflege - Routine - in nur wenige Minuten.

Eva K: 30. Dezember 2017 12:59

 

Aus meiner Pflegeroutine nicht mehr wegzudenken

Direkt beim Auspacken macht das Gerät einen hochwertigen Eindruck. Es ist gut verarbeitet und liegt gut in der Hand. Das beiliegende Ladekabel ist lang genug und eine ausführliche Anleitung liegt bei. Der Aufbewahrungshalter könnte etwas hochwertiger sein. Er ist aus leichtem Plastik und wirkt nicht sehr stabil. Erfüllt aber seinen Zweck. Ich finde die Akkulaufzeit recht kurz. Nach zwei Anwendungen muss das Gerät wieder geladen werden. Das Laden geht zwar sehr schnell, trotzdem würde ich mir eine längere Akkulaufzeit wünschen. Den Halter zur Aufbewahrung ist ok, er erfüllt seinen Zweck, passt aber nicht zum hochwertigen Auftreten des Enhancers. Ich würde mir eine Ladestation wünschen, ähnlich wie bei einer elektrischen Zahnbürste. So hätte man einen hochwertigen Ständer und das Aufladen würde quasi nebenbei funktionieren. Am Anfang war es etwas ungewohnt den Enhancer zu nutzen, aber mittlerweile ganz normal. Die Anwendung ist sehr angenehm und auch das Kühlen am Schluss empfinde ich als nicht zu kalt. Die Haut ist danach schön weich. Ich habe nach der Anwendung auch keine gerötete Haut oder ähnliches. Es ist wirklich angenehm. Ich habe das Gefühl die Haut speichert die Feuchtigkeit viel besser und ist länger mit Feuchtigkeit versorgt. Sie scheint ebenmäßiger und glatter zu sein. Ich nutze für die Reinigung mit dem Wattepad auf dem Gerät meist Reinigungsmilch und kann auf dem Wattepad auch erkennen, dass noch ordentlich Schmutz entfernt wurde, obwohl ich mein Gesicht vorher wasche oder sogar peele. Das funktioniert wunderbar. Auch das Einmassieren der Feuchtigkeitspflege ist sehr angenehm und die Wärme und die Impulse helfen die Inhaltsstoffe besser in die Haut zu transportieren. Ich habe nicht mehr so schnell trockene Haut, obwohl das besonders bei der derzeitigen Heizungsluft normalerweise schnell der Fall ist. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Enhancer und möchte ihn nicht mehr missen. Meine Haut ist praller, besser mit Feuchtigkeit versorgt und sieht einfach frischer aus. Auch meine Unreinheiten insbesondere in der T-Zone verbessern sich langsam. Ich denke nach noch längerer Anwendung wird das Ergebnis immer besser. Mein Hautbild verbessert sich definitiv. Zudem hat der Enhancer einfach einen tollen Verwöhneffekt. Die Anwendung ist so angenehm und wohltuend. Ich kann ihm nur jedem empfehlen, die Haut wird wirklich toll.

kurby123 28. Dezember 2017 22:32

 

Ein wirklich tolles Produkt

Ich möchte gar nicht mehr auf den Enhancer verzichten. Ich benutze ihn jeden Abend und finde es erstaunlich, wie viel Schmutz er heraus holt.

Ich wasche mir vorher mein Gesicht mit Wasser und Waschgel. Danach kommt Gesichtswasser auf ein Wattepad und es wird an den Enhancer (mit Hilfe der beiliegenden Klemme) eingeklemmt und ich fahre damit langsam über die Haut.

Bei dieser Reinigung kommt noch so viel Schmutz aus der Haut, obwohl ich mein Gesicht ja vorher schon gewaschen habe. Das finde ich sehr faszinierend und daran sieht man auch, dass das Gerät wirklich funktioniert.

Als nächstes wird die Feuchtigkeitscreme eingearbeitet. Dazu verteile ich die Creme leicht auf der Haut und fahre mit dem Titankopf des Enhancers langsam über die Haut.

Ich habe das mit verschiedenen Cremes ausprobiert, weil es nicht mit allen gut funktioniert. Eine Creme von mir zieht extrem schnell ein und macht die Haut etwas klebrig, damit ging es sehr schwierig. Der Titankopf ist sozusagen gar nicht voran gekommen oder nur sehr schwer.

Mit einer anderen Creme klappt es allerdings super. Beim Einarbeiten ist der Titankopf warm und dadurch ist das ganze sehr angenehm. Das leichte vibrieren während der Reinigung und der Einarbeitung der Creme fühlt sich gut und entspannend an.

Den Cooling Modus finde ich auch klasse. Ich benutze ihn nachdem die Creme eingearbeitet wurde. Der kalte Titankopf fühlt sich toll an auf der Haut und verschließt die Poren.

Außerdem benutze ich die Kühlfunktion auch morgens. Da habe ich nämlich oft angeschwollene Augen, teilweise auch durch verschiedene Allergien. Die angenehme Kühlung sorgt dafür, dass es schnell abschwillt. Ich habe vorher ein Kühlpack oder kalte Teelöffel drauf gehalten.

Die Dauer von einer kompletten Behandlung beträgt 9 Minuten, man kann die Behandlung natürlich auch verkürzen und einen Schritt auslassen. Aber meiner Meinung nach sind 9 Minuten nicht zu lange für eine tägliche Anwendung.

Der Akku hält leider nicht sehr lange. Mir reicht er für 3 komplette Durchgänge. Dafür ist er innerhalb von einer Stunde wieder aufgeladen. Deshalb finde ich das ganze nicht so schlimm.

Fazit: 
Ich finde man sieht jetzt schon Unterschiede wenn man genau hin schaut. Meine Mitesser sind weniger geworden.

Es sieht auch so aus, als wenn Pickel, die tiefer unter der Haut sind, nach oben kommen. Es ist schwer zu beschreiben. Ich habe ein paar mehr Pickel als sonst, die sich aber nicht sehr entzünden sondern schnell "wegtrocknen". Ich nehme an, dass meine Haut dadurch reiner wird, weil alles raus kommt was tief unten ist.

Insgesamt bin ich wahnsinnig begeistert vom Enhancer und kann ihn jedem empfehlen. Den Preis finde ich auf jeden Fall gerechtfertigt. 

Kuschelfell 28. Dezember 2017 21:29

 

Ich mag den neuen Enhancer

"Ein Enhancer? Was ist das?" Dies war mein erster Gedanke. Das neuartige Beauty-Tool wurde inspiriert von den drei zentralen Schritten der ausgeklügelten japanischen Schönheitspflege: Reinigen der Poren, Feuchtigkeitspflege und abschließendes Kühlen der Haut. Kurz: Die Wirkung von von Hautpflegeprodukte soll in drei Schritten verbessert werden. Wie das funktioniert klingt anfangs komplizierter, als es dann tatsächlich ist. Denn auch ich war von der umfangreichen Anleitung erstmal verwirrt.

Purifying-Modus (Gründliche Tiefenreinigung)
Im ersten Schritt werden die Poren durch angenehme Wärme geöffnet. Während die innovative Mikrostrom-Technologie Verunreinigungen wie ein Magnet anzieht, werden sie durch Vibrationen aus der Haut „geschleudert“. Anwendung: Ich spanne ein beliebiges Wattepad, leicht getränkt mit meinem aktuellen Lieblingstoner (Gesichtswasser) von Klapp, auf den Enhancer (siehe Bild unten). Max. 3 Minuten streiche ich dieses Wattepad sanft über meine Haut. Die Wärme kann bei jedem dieser Schritte manuell zwischen 37-43 Grad ausgewählt werden.

Moisturizing-Modus (Bessere Feuchtigkeitspflege)
Im zweiten Schritte, dem Moisturizing-Modus, werden die Poren dank der Wärme offen gehalten. Mit Hilfe des Mikrostroms und der Vibration werden Pflegeprodukte wirksam in die Haut eingearbeitet. Anwendung: Ich trage ich meine aktuell persönliche Lieblingspflege von Klapp auf die Haut auf und massiere diese mit dem Titan-Kopf sanft ein.

Cooling-Modus (Angenehmes Kühlen)
Im Cooling-Modus, dem letzten Schritt, werden die Poren dank der Kälte wieder geschlossen. Die Pflegeprodukte bleiben in der Haut eingeschlossen, Schwellungen werden reduziert und die Haut wird gestrafft. Anwendung: Langsam und saft drücke ich den Titan-Kopf auf meine Haut. Das Cooling ist am Morgen eine besondere Erfrischung. 

Leider war schon nach der zweiten Anwendung der Akku leer. Nach zwei Anwendungen? Vielleicht habe ich das Gerät nicht richtig geladen, aber nach weiteren 3 Anwendungen war der Akku wieder leer. Doch wenn ich überlege, dass eine Anwendung bis zu ca. 9 Minuten dauert und der Akku nach 2-3 Anwendungen geladen werden muss, ist das im Verhältnis nicht weniger als zu meiner elektrischen Zahnbürste.

In der Anfangszeit habe ich den Enhancer tatsächlich morgens und abends angewendet. Der Enhancer sollte dann tatsächlich griffbereit in der Nähe stehen. So hat er nun einen festen Platz in unserem Kosmetikschrank. Ich muss aber nach einiger Zeit zugeben, dass ich den Enhancer - wie auch meine Gesichtsbürste - nicht zweimal am Tag nutze. Im Alltag fehlt mir da eher die Zeit bzw. nehme mir dafür wenig Zeit. Besonders morgens fallen mir die 9 Minuten mehr Zeit für die Haut schwer.

Fazit: Ich mag den neuen Enhancer von Panasonic. Er sieht hochwertig aus und ist auch in der Handhabung leicht anzuwenden. Er gibt mir nach der Anwendung ein gutes Hautgefühl. Wenn ich mir jetzt noch zweimal täglich die die Zeit nehmen würde, wäre meine Haut sicherlich froh darüber. 

zuckerblond 28. Dezember 2017 17:15

 

Auf dem Weg zu einem harmonischen Hautbild

Ich benutze das Gerät nun ca. 3 Wochen und habe langsam das Gefühl, meine Haut wird immer feiner und ebener. Sämtliche entzündliche Unreinheiten sind komplett verschwunden, kleine Trockenheitsfältchen nur noch schwach zu sehen. Mein Hautbild ist harmonisch, prall und die Haut gesättigt. Das Gerät scheint die Wirkstoffe meiner Pflege tief in die Haut einzuschleusen, rückstandslos und potenziert. Ich bin absolut begeistert.

ewitte 28. Dezember 2017 12:19

 

Wellness für zuhause

Tolles gerät.gute hautverbesserung.daumen hoch 👍

Kitty wulf 27. Dezember 2017 16:37

 

Neuer Begleiter in die Pflegeroutine

Das Versprechen
Der Enhancer wurde von den anspruchsvollen Pflegeritualen japanischer Frauen inspiriert, die in besonderer Weise nach dem Ideal der straffen und feinen Haut streben. Hochentwickelte Technologien verbessern die Effizienz von Pflegeprodukten und ermöglichen ein tieferes Eindringen der Pflegeprodukte auch in die unteren Hautschichten und verfeiern so das Hautbild – für eine straffe Haut.

Der Lieferumfang:
• Enhancer Gerät
• Schutzkappe
• Netzadapter
• Ständer
• Wattepad-Ring
Auf einen Blick
• reinigt, spendet Feuchtigkeit, kühlt
• für eine jünger aussehende Haut
• hypoallergischer Titankopf, auch für empfindliche Haut
• Akku-Ladezeit ca. 1 Std.

Meine Abendroutine
Bei mir muss es am Morgen oftmals schnell gehen, aber ich geniesse es auch, einen kleinen Wellnessmoment zu haben. Der neue Enhancer ist die perfekte Kombi für den Morgen mit seinen 3 Funktionen: Reinigung, das Spenden von Feuchtigkeit und Kühlen.

Funktionsweise
Frau nehme einen Wattepad, tropfe Gesichtswasser darauf und spanne den Pad auf den Titankopf. Ich war bislang überzeugt, dass meine Reinigungsroutine bereits sehr gut ist, aber nach Nutzung des Enhancers findet sich immer noch Dreck auf dem Pad. Was mich die ersten Male wirklich überrascht hat.
Anschliessend ist die Haut vorbereitet für die Pflegeprodukte des Vertrauens: Eincremen und das Pflegeprogramm wählen, die durch eine regulierbare Wärme unterstützt wird.
Die Kältefunktion habe ich noch nicht ausreichend getestet.

Einen unmittelbaren Antifalten-Effekt habe ich bislang noch nicht festgestellt, aber ich teste einfach weiter.
Am morgen fühlt sich die Haut sonst sehr gepflegt und angenehm an. Quasi wie ein kurzer Wellnessmoment über Nacht.

Marili 27. Dezember 2017 13:44

 

Klasse auch für Problemhaut!

Ich habe den Enhancer nun schon einige Wochen durchgehend getestet und kann nun guten Gewissens eine Review dazu schreiben. Es war mir wichtig, nicht vorschnell zu urteilen und mir ein ausführliches Bild vom Produkt zu machen. Generell stand ich dem Enhancer vorweg etwas skeptisch gegenüber, da Produkte viel versprechen, aber oft nicht ganz so viel dahinter steckt. Daher bin ich umso glücklicher, dass mich der Enhancer in den letzten Wochen nicht enttäuscht hat und mit der Zeit ein treuer Begleiter meiner Abendroutine geworden ist :) Insgesamt gebe ich dem Enhancer bis zum heutigen Stand 4 von 5 Sternen. Im Folgenden möchte ich meine Wertung etwas näher beschreiben:
★ Den ersten Stern bekommt der Enhancer für die schöne Verpackung und das Aussehen. Die Box wirkt sehr schick, praktisch und für jedes Einzelteil des Inhalts gibt es einen zugehörigen Platz. Der Enhancer an sich sieht sehr hochwertig aus und hat ein extrem schönes, modernes Design. Optisch macht er sich also schonmal sehr gut im Badezimmer :)
★★ Den zweiten Stern gibt es für den Komfort und "Spa"-Erlebnis. Der Enhancer liegt sehr angenehm in der Hand, ist weder zu schwer, noch zu leicht. Auch der Aplikator-Bereich, der auf dem Gesicht aufliegt, fühlt sich sehr sanft auf der Haut an. Mir war dieses Komfort-Gefühl sehr wichtig, weil ich mir anfangs nicht vorstellen konnte, dass sich so ein "Metall"-Kopf gut auf der Haut anfühlt :) Generell fühlt man sich sehr wohlig beim Verwenden, es ist inzwischen zu meiner Routine nach dem Abschminken abends geworden. Es beruhigt mich, fühlt sich gut an und entspannt damit letztens Endes nicht nur meine Haut, sondern auch mich selbst.
★ ★ ★ Stern Nummer drei vergebe ich für die verschiedenen Modi. Der Enhancer verfügt über vier verschiedene Modi: Purifying, Warming, Cooling und Auto. Den Automatik-Modus verwende ich persönlich nicht, ich verwende lieber die ersten drei Modi nacheinander. Nachdem ich mich mit meinem normalen Mizellenwasser abgeschminkt habe, verwende ich zuerst den Purifying-Modus mit einem Wattepads (was ich ebensfalls mit meinem Mizellenwasser befeuchte). Ich stelle die Wärme immer auf höchste Stufe, weil ich es als angenehmste Stufe empfinde und gerade das kalte Mizellen- oder Gesichtswasser sich dadurch angenehmer auf der Haut anfühlt. In diesem Modus wird die Haut noch einmal gründlich gereinigt und restliche Verschmutzungen mit dem Wattepad und dem Mikrostrom besonders gut abgetragen. Die kleinen Impulse merkt man kaum auf der Haut, sie sind also in keinem Fall unangenehm! Ich bin aber jedes Mal überrascht, wieviel Schmutz noch am Pad hängen bleibt, obwohl ich mich davor gründlich abgeschminkt hatte. Danach folgt der Warming-Modus, den man ohne Wattepad, dafür aber mit einer Creme verwendet. Ich benutze oftmals eine spezielle Creme für meine Rosacea, ansonsten auch mal eine Q10-Anti-Aging-Creme. Der Warming-Modus gefällt mir am Meisten, ich liebe Wärme über alles und die höchste Stufe ist für mich perfekt. Ich merke richtig, wie die Creme in die Haut eingearbeitet wird und richtig eindringt, anstatt nur auf der Oberfläche zu liegen. Als letzter Schritt kommt der Cooling-Modus, den ich anfangs gar nicht mochte, gerade im Kontrast zu der angenehmen Wärme von der Stufe davor. Allerdings hat sich das tatsächlich geändert, inzwischen empfinde ich es als extrem angenehm, die Haut direkt zu kühlen :D Man fühlt sich direkt frischer und die Creme zieht vollständig ein, sodass ich nicht mit einer Fettschicht im Gesicht ins Bett gehen muss. Man merkt richtig, wie sich die Poren verschließen und sie direkt kleiner werden. Wichtig ist, dass man jeden Modus nur einmal durchläuft, also insgesamt nie länger als 9 Minuten am Tag den Enhancer verwendet! Die 9 Minuten am Tag kann man aber voll auskosten und sich verwöhnen lassen :)
★ ★ ★ ★ Den vierten Stern gibt es von mir vorläufig für das Ergebnis. Hier war ich sehr überrascht, ich dachte wirklich ich würde keinen Unterschied sehen. Bezüglich der Wirkung bei Fältchen kann ich nicht viel sagen, da ich mit meinen 25 Jahren einfach noch sehr jung aussehe und nur sehr feine Fältchen an der Stirn habe, wenn überhaupt. Aber ansonsten habe ich ein eher unreines Hautbild, mit vielen Rötungen durch meine Rosacea. Meine Haut hat aber wider Erwarten sehr gut auf den Enhancer reagiert, ich habe deutlich weniger Unreinheiten und gefühlt sind auch meine Pickelmale- und Narben stark zurückgegangen. Dazu muss ich sagen, dass ich den Wärme- und Kühlungsmodus ab und zu auch mit einem Akne-Serum o.ä. verwende :) Dafür eignet er sich also auch super und ich hab das Gefühl, die Seren können mit dem Enhancer erst ihre volle Wirkung entfalten. Ich bin absolut begeistert, weil ich nie mit so einem positiven Ergebnis gerechnet habe. Ich kann natürlich nur für mich sprechen und bei anderen wirkt er eventuell gar nicht, aber bei meiner "Problemhaut" hat er definitiv eine Verbesserung hervorgerufen. Insgesamt wirkt auch mein Hautbild viel klarer und nicht mehr so unregelmäßig, sowohl von der Ebenheit als auch von der Farbe her. Ich habe mich sogar das erste mal seit 10 Jahren ohne Make-Up aus dem Haus getraut, und dafür bin ich unfassbar dankbar :D Ich denke also mit dem Enhancer und den richtigen Produkten für die eigene Haut kann man definitiv viel erreichen!
★ ★ ★ ★☆ Einen Stern ziehe ich ab, weil die Akkuleistung vom Gerät gefühlt täglich geringer wird. Beim ersten Mal reichte der Akku für 4-5 Anwendungen, danach nur noch für 3 und inzwischen muss ich ihn nach 1-2 Anwendungen schon wieder laden. Natürlich ist das nicht so tragisch, wenn man irgendwo einen Platz für die Ladestation findet. Ich empfinde es aber für ein Gerät in der Preisklasse schon als störend und hätte mir einen leistungsstärkeren Akku gewünscht!

Insgesamt bin ich mit dem Enhancer voll zufrieden und werde ihn auch weiterhin fleißig testen :) Falls sich etwas an meiner Bewertung ändern sollte, werde ich den Testbericht natürlich updaten! Aber bis dahin: Daumen hoch!

Sakiiko 26. Dezember 2017 15:58

 

Ein tolles hochwertiges Produkt

Hallo Zusammen,

seid einigen Wochen benutze ich den Enhancer EH-XT20 von Panasonic und heute möchte ich euch meinen ersten Testbericht nach einigen Anwendungen näher bringen.

Kommen wir zum ersten Eindruck:
Sehr elegant und hochwertig, von der Verpackung bis zum Gerät selber. Da hat Panasonic wirklich etwas für das Auge gemacht!

Aber ich muss auch nach längerer benutzung feststellen, dass es einen kleinen Minuspunkt gibt, nämlich der Plastikständer. Diesen hätte man wesentlich eleganter und hochwertiger gestalten können. Da wäre etwas ebenfalls aus hochwertigen Material möglich gewesen und nicht aus Plastik. Aber ich habe mir angewöhnt, dass Gerät nach der Benutzung in ein Etui aus Stoff zu legen, gehört nicht dazu, aber ich finde, dann macht das Gerät wesentlich mehr her.

Kommen wir zur Anwendung:
Insgesamt gibt es drei Stufen zum pflegen und reinigen der Haut.

1. Reinigungsmodus
Einfach ein Wattepad mit etwas Reinigungsmittel befeuchten, den Wattepad mit dem Padhalter befestigen und das Gerät einschalten. Dazu leicht über die Haut gehen und man muss nicht viel drücken.
Nach der Anwendung bin ich immer begeistert, da ich das Gerät nach dem Duschen anwende, gehe ich sonst aus, dass meine Haut dann gereinigt ist, aber es bleibt deutlich immer noch etwas schmutz in dem Wattepad haften.
Der Hersteller verspricht, ca. 60 Prozent mehr Schmutzreste von Poren und Haut zu entfernen. Ich finde das wirklich sehr beeindruckend.

2. Wärmebefeuchtigsmodus
Das ist die zweite Stufe und hilft beim pflegen der Haut mit dem Lieblingsgesichtscremes. Die Wärmeplatte lässt sich wärmend einstellend und hilft somit der Haut das Lieblingsprodukt besser einzuziehen. Die Wäre ist dabei sehr angenehm auf der Haut und die dreieckige Form des Kopfes des Gerätes lässt einen sehr gut an alle Stellen kommen.

3. Kühlmodus
Der dritte Modus kühlt die Haut und gibt ihr somit den gewissen Kick. Ich finde es nach einigen anwendungen sehr angenehm, ich muss dazu sagen, ich musste mich da erst etwas dran gewöhnen, kann aber nun nicht mehr drauf verzichten.
Der Hersteller sagt, dass die Haut dadurch gestrafft und sich das Gesicht fester dadurch anfühlt. Ich finde es einfach ein tolles Hautgefühl zu haben, sehr erfrischend und belebend. Ob nach einigen Wochen Falten gemildert werden, kann ich nicht sagen, aber das verspricht der Hersteller auch nicht.

Der vierte Modus ist der AUTO Modus, hier werden alle Programme hintereinander durchlaufen.

Wenn der Akku schwach ist, leuchtet zusätzlich ein gelbes Steckdosen Symbol auf, was anzeigt, dass das Gerät bald wieder Strom benötigt.
Darunter befindet sich der Ein bzw. Ausschalter, mit dem man durch mehrfachen drückens durch die verschiedenen Applikationen wählen kann um so die einzelnen Schritte einzeln durchlaufen zu lassen.

Als Tipp kann ich auch sagen, dass es empfehlenswert ist nur den Kühlmodus durchlaufen, gerade nach dem aufstehen am morgen. Es kostet nicht viel Zeit und kann gut nebenbei im Bad absolviert werden und frischt richtig auf.

Auch ein reinigen der Haut besonders nach einer längeren Anwendung von Mape-Up und Puder sind besonders wohltuened.

Das Gerät gehört der höheren Preisklasse an, und ist ein wirkliches Highlight in jedem Badezimmer und sollte nicht im Schrank aufgewahrt werden.

Im Leistungsumfang enthalten sind, der:

- Enhancer EH-XT20

- Netzadapter inkl. Ständer

- Wattepad-Ring

- Plastik Schutzkappe für den Titankopf

Der Titankopf selber ist nicht abnehmbar aber leicht zu reinigen und der Hersteller verspricht, dass besonders der Titankopf sehr hygienisch ist. Es sind auch keine versteckten Ecken, dass es wirklich sehr einfach zu reinigen ist.


Ich benutze den Enhancer EH-XT20 von Panasonic sehr gerne und gebe ihn auch nicht wieder her!
Ich werde nun immer im Handel kaufen und im Badezimmer bereit legen für den Enhancer EH-XT20 von Panasonic:
- Wattepads
- Reinigungslotion
- Pflegeprodukt für das Gesicht

Denn diese Produkte solltet ihr vorrätig haben, wenn ihr den Enhancer EH-XT20 von Panasonic benutzen mögt.

Ich bin begeistert und kann den Enhancer EH-XT20 von Panasonic nur weiterempfehlen!

Bis dahin
eure Shira

Shira1988 26. Dezember 2017 12:31

 

Panasonic Enhancer EH-XT20

Panasonic Enhancer EH-XT20
Testbericht von Heike2105 | 25.12.2017
Heute ist der erste Weihnachtstag und ich habe endlich genug Zeit und Ruhe, den Enhancer von Panasonic zu testen. Zunächst erstmal Dankeschön, dass ich als Testerin ausgewählt wurde.

Als Erstes ist mir positiv aufgefallen, wie schön das Gerät verpackt ist und es sehr stylisch aussieht. Das durchlesen der Bedienungsanleitung war etwas mühsam, aber das ist bei fast allen Geräten so.

Beginnen wir also mit dem Laden des Enhancers, was mindestens eine Stunde Zeit braucht (ich habe die Zeit für einen schönen Spaziergang am Rhein genutzt).

Die Bedienung des Gerätes ist wirklich sehr einfach. Einmal drücken und der Panasonic Enhancer ist eingeschaltet. Zweimal drücken und die Purifying-Phase beginnt. Vorher muss man noch einen Wattepad auf dem Titankopf befestigen und diesen mit Gesichtswasser oder Reinigungslotion tränken. Und nun kann es losgehen. Der Titankopf wird auf der Gesichtshaut bewegt ( es gibt eine bildliche Darstellung in der Bedienungsanleitung in welchen Schritten man die Reinigung durchführen sollte). Der Titankopf wird leicht erwärmt und fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an. Mich wundert es, wie schnell doch die drei Minuten Reinigungszeit vorbei sind. Das Gerät schaltet nach drei Minuten automatisch aus. Und obwohl ich täglich mein Gesicht ausgiebig säubere, bin ich überrascht, wie viel Schmutz sich auf dem Wattepad befindet, ups.... Die Wärme scheint tatsächlich etwas zu bewirken.

Im nächsten Schritt habe ich eine sehr reichhaltige Feuchtigkeitscreme auf mein Gesicht aufgetragen und beim Enhancer die Moisturizing-Phase eingeschaltet. Zusätzlich kann man auf zwei zusätzlichen Knöpfen noch die Wärme des Titankopfes und den Mikrostrom regulieren. Ich habe beides auf der höchsten Stufe eingestellt. Der Titankopf beginnt mit einer Art "Klopfmassage" und erwärmt sich sehr angenehm und sehr schnell. Nun beginnen wieder drei Minuten und ich führe den Titankopf in den dargestellten Schritten auf meiner Haut. Es ist Wahnsinn, wie schnell die Haut die Creme aufnimmt und das Massieren und die Wärme des Titankopfes ist sehr sehr angenehm. Schade, dass auch hier drei Minuten schnell vorbei sind. Man ist geneigt, diese Phase nochmals zu wiederholen, doch steht in der Bedienungsanleitung, dass man das Gerät täglich nur max. neun Minuten gebrauchen sollte.

Der dritte Schritt ist nun die Cooling-Phase. Der Titankopf wirdnun ganz schnell angenehm kühl und das gibt meiner Haut den Frischekick. Das fühlt sich richtig gut an.

Fazit: Neun Minuten sind kurz, aber meine Haut ist für heute gut versorgt und fühlt sich sehr gut an. Ich werde den Enhancer jetzt täglich benutzen und schauen, ob sich in der täglichen Routine ein Gewöhnungeffekt einstellt, ähnlich wie beim Zähneputzen. Und noch gespannter bin ich, wie sich meine Haut in den nächsten Tagen und Wochen entwickelt.

Es bleibt spannend

HeikeWe 25. Dezember 2017 15:25

 

Super für die Haut!

Das Produkt fühlt sich sehr hochwertig an und hat ein schönes Design.
Nach einem Blick in die Gebrauchsanweisung, wurde mir etwas mulmig, da die gelisteten Warnhinweise (z.B. Ohrringe ausziehen, nicht bei Zahnoperationen etc.) sehr lang schienen. Glücklicherweise trat auf mich kein Ausschlusskriterium zu. Ich denke jedoch, dass man sich diese Warnhinweise vor dem Kauf genau ansehen sollte, um auszuschließen, dass man das Produkt nicht verwenden darf.

Nach einer Stunde war das Gerät vollständig geladen und ich legte das mit Gesichtswasser getränkte Wattepad auf die Ionenplatte drauf und befestigte es mit einem speziell dafür vorgesehenen Ring. Die Taste, mit welcher man in die unterschiedlichen Modi wechseln kann, beginnt mit "Purifying" (Reinigung). Dies ist dazu da, um die Haut von tiefer liegenden Verschmutzungen zu befreien. Und tatsächlich war das Wattepad trotz vorherigen Abschminkens nicht ganz sauber. Zu dem Mikrostrom lässt sich sagen, dass dieser am Anfang für mich etwas gewöhnungsbedürftig war, aber stets angenehm und nicht irritierend.

Danach entfernt man das Wattepad und trägt Gesichtscreme oder Gel auf und schaltet in den "Moisturizing" Modus (Befeuchtung). Man muss sagen, dass in der Gebrauchsanweisung die Schritte super erklärt sind und meine anfängliche Skepsis als ich es öffnete woher ich denn wissen soll, wie man es über das Gesicht bewegt, auch gelegt wurde, da dort genau erklärt ist in welche Richtung man den Enhancer bewegen soll. Die Wärme, welche drei Stufen hat und somit individuell anpassbar ist, empfand ich als sehr angenehm, auch auf der höchsten Stufe. Die Temperatur öffnet Poren und durch den elektroosmotischen Fluss gehen die Wirkstoffe aus der Pflege tiefer in die Haut.

Für mich am angenehmsten empfand ich den letzten Modus "Cooling" (Kühlung), welches die Poren wieder verkleinern und durch die Kälte die Haut straffen soll. Diesen Effekt kann man auch sofort sehen, weil die Haut sofort viel frischer aussieht.

Über die zwei Wochen hinweg habe ich eine deutliche Verbesserung gemerkt. Meine Haut fühlt sich viel weicher an und die Pickel und Rötungen sind fast weg. Ich kann daher den Enhancer uneingeschränkt empfehlen und auch wenn es jetzt etwas länger im Bad dauert, da die vollständige Prozedur 8 Minuten ist (ich muss sagen, morgens kürze ich gerne mit dem "Auto"-Modus ab, sodass es nur 3 Minuten insgesamt sind), lohnt es sich auf jeden Fall!

Maja 23. Dezember 2017 15:16

 

Wo kommt das denn her?

Ehrlich zugegeben habe ich das Thema Hautreinigung oft ein wenig stiefmütterlich behandelt. Nach der ersten Anwendung des Panasonic Enhancers ist mir dann etwas anders geworden, als ich im wahrsten Sinne des Wortes "pechschwarz" vor Augen geführt bekam, welche Ansammlungen sich in meinen Poren verbergen. Die Routine ist absolut machbar und fühlt sich dabei wie ein effizientes Ritual an. Man sollte sich nich davon beirren lassen, wenn das Hautbild zunächst "schlechter" aussieht. Das kommt durch den entgiftenden Effekt, der erstmal alles zum Tageslicht führt. Daraufhin erholt sich die Haut und sieht gepflegter und glänzender aus als zuvor. Ich möchte das Gerät in Jedem Fall nicht mehr missen.

Tronina 21. Dezember 2017 14:31

 

neue, effektive Art der Hautpflege

Der Enhancer besticht durch sein schlichtes, edles Design. Er liegt gut in der Hand und ist recht leicht, was man anfangs nicht annimmt. Während der Gesichtsbehandlung war ich immer sehr entspannt und genoss die Zeit regelrecht als kleine „Wellness-Oase“ zum Abschalten vom stressigen Alltag. Mein Hautbild hat sich seitdem auch deutlich verbessert. Die Akkulaufzeit könnte allerdings etwas länger sein. Alle zwei Tage muss der Enhancer geladen werden, wenn man ihn zwei Mal am Tag nutzt. Alles in Allem nimmt die Gesichtsreinigung mit dem Enhancer natürlich etwas mehr Zeit in Anspruch, doch es lohnt sich, die Reinigung und Pflege ist viel effektiver. Ich kann den Enhancer daher gut weiterempfehlen. Es handelt sich um ein hochwertiges, effektives Gerät, das hält, was es verspricht.

capricorn 21. Dezember 2017 14:29

 

Ein wirklich inspirierendes Produkt

Erst einmal sieht das Gerät chic aus. Es gibt im Bad aufgestellt wirklich was her. Was mich ein wenig stört ist der Standfuß. Der sieht ein wenig "billig" aus. Ich hätte ihn mir vielleicht in weißer Farbe und etwas stabiler gewünscht. Der Panasonic Enhancer liegt gut in der Hand. Die Einstellungen sind schnell begriffen und eingestellt, dank der guten Gebrauchsanweisung. Schon während der Behandlung mit dem Enhancer hat man das gute Gefühl, seiner Haut etwas Gutes zu tun. Nach der Behandlung fühlt sich die Haut weich und erholt an. Im Cooling-Modus gibt der Enhancer ein leichtes Summen von sich. Da ich aber im Bad meistens Musik höre während ich meiner Beautyroutine nachgehe, empfinde ich es nicht als störend. Ich finde es bemerkenswert wie schnell das Gerät wirklich warm, beziehungsweise kalt wird. Man hat keine lange Wartezeit bis das Gerät einsatzbereit ist.

privee 18. Dezember 2017 14:51

 

Verwöhnende Gesichtspflege

Seit zwei Wochen teste ich den Panasonic Enhancer EH-XT20.

Es handelt sich um ein professionelles Gesichtspflegesystem. Das Gerät führt 3 unterschiedliche Schritte aus.
Im Schritt 1 wird die Haut gründlich gereinigt.
Schritt 2 bringt durch die Wärme die Pflegeprodukte tief in die Haut.
Schritt 3 kühlt die Haut auf angenehme Weise und schließt die Poren, damit die Pflegeprodukte tief in der Haut eingeschlossen werden.

Das Versprechen:
Der Enhancer soll für eine deutliche Verbesserung des Hautbildes und für ein strahlendes Aussehen sorgen. Die Wirkungsweise mit unterschiedlichen Temperaturen, Mikrostrom und feinen Schallschwingungen sollen wir eine jünger aussehende Haut sorgen

Aussehen:
Auf der Vorderseite ist das Gerät weiß, auf der Rückseite jedoch metallisch braun/beige. Oben befindet sich ein matter, dreieckiger Titankopf. Über die Länge des Enhancers befindet sich die Lampenanzeige, welche die drei Farben anzeigen kann. Darunter ist die Anzeige, welche den jeweiligen Modus anzeigt: Purifying, Moisturizing, Cooling, Auto.
Wenn das Gerät fast leer ist, leuchtet es bei dem Steckdosensymbol rot auf.
Dann gibt es natürlich noch den Ein-/Ausschalter, mit welchem man auch zwischen den unterschiedlichen Programmen wechseln kann.
Alles in allem macht der Enhancer einen sehr robusten, aber auch stylischen, modernen Eindruck. Das Gerät stellt man sich gerne in das Badezimmer.

Funktionen:
Schritt 1: Gründliche Tiefenreinigung
Mikrowechselstrom mit positiven und negativen Ionen in Verbindung mit angenehmer Wärme (37°C, 40°C oder 43°C) entfernen laut einer Studie mit 23 Frauen im Alter von 30- 40 Jahren 60% der tieferliegenden Verunreinigungen und Fettablagerungen in den Poren.
Dafür wird ein Wattepad auf dem Titankopf eingespannt, darauf wird ein Reinigungsmittel gegeben und schon kann es losgehen.

Schritt 2: Hier wird mit leichter Wärme und Ionenstrom das Eindringen des Lieblingspflegeprodukts um bis zu 40% verbessert, indem ein elektro-osmotischer Fluss erzeugt wird. Dadurch sollen die Produkte schonender und deutlich tiefer in die Haut gelangen. Dabei ist es egal ob man Creme, Gel oder Serum verwendet.

Schritt 3: Dieser Modus kühlt die Haut bei 10°C. Kälte verkleinert bekanntlich die Poren, beruhigt und strafft sogar die Haut. Besonders im Augenbereich ist die Kälte sehr angenehm und verringert auch Schwellungen oder müde Augen.


Alle 3 Modi kann man auch einzeln anwenden. Man ist also nicht gezwungen alle 3 Schritte hintereinander durchzuführen.

Alternative:
Hat man etwas Zeitdruck oder ist zu müde, gibt es noch ein Kurzprogramm, wobei die Reinigungsfunktion wegfällt. Dieser Modus dauert 3 Minuten. Hier wechselt der 2. Schritt automatisch in den 3. Schritt.


Anwendung und eigene Erfahrung:
Wie bereits oben erwähnt spannt man zuerst ein Wattepad auf den Titankopf. Hierfür wurde ein dreieckiger „Plastikring“ mitgeliefert. Danach gibt man zum Beispiel Gesichtswasser auf das Wattepad, so viel, damit es schön getränkt ist.
Dann gleitet man langsam über die Gesichtshaut. Dabei gibt das Gerät langsam Vibrationen von sich. Nach dem das Programm vorbei ist, nimmt man das Wattepad vom Gerät wieder herunter. Was ich super finde ist, dass auf dem Wattepad trotz gründlicher vorheriger Reinigung mit Gesichtsseife noch Dreck zu finden ist. Dabei dachte ich bisher immer, dass die Reinigung mit meiner basischen Seite ausreichend ist, aber da habe ich mich wohl getäuscht.

Anschließend creme ich mein Gesicht großzügig ein. Dann starte ich das zweite Programm. Schnell entwickelt sich eine angenehme Wärme, die man in 3 unterschiedlichen Stufen regeln kann. Ich nehme meistens die wärmste Stufe, da sie für mich am angenehmsten ist. Durch die Wärme wird die Haut sehr gut durchblutet und das Gesicht wird ein wenig rot. Zusätzlich vibriert nun der Titankopft schneller. Je nach Creme reicht der Modus damit die Creme einziehen kann. Hat man eine Creme, die länger benötigt, um in die Haut zu ziehen, warte ich noch etwas ab, bevor ich den 3. Modi starte. Da ich gerade ein Adventskalender von einer namenhaften Drogerie teste, habe ich natürlich schon einige Cremes durch. Jede Creme hat sich bisher gut geeignet.

Danach starte ich den 3. Modi. Sofort schaltet sich bei dem Enhancer hörbar die Lüftung ein und das Gerät kühlt innerhalb weniger Sekunden auf 10°C ab. Anfangs ist es sehr erfrischend. Ich finde jedoch, dass man sich sehr schnell an die Temperatur gewöhnt und einem im Verlauf der Kühlung das Gerät immer wärmer anfühlt. Man merkt, wie sich die Poren jedoch wieder schließen.

Ob wirklich Fältchen damit verschwinden oder ob man diese damit vorbeugen kann, kann ich noch nicht sagen, dafür teste ich noch nicht lange genug. Ich denke aber, wenn man die richtige Pflegeserie benutzt, kann man nicht viel verkehrt machen. Das Gerät hilft einem schließlich die Produkte tief in die Haut zu schleusen.

Da ich mit trockener Haut zu kämpfen habe, ist das Gerät natürlich genau das richtige für mich. Endlich hat man nicht mehr das Gefühl, morgens die Creme vom Vorabend abzuwaschen. Meine Haut ist nach dem Waschen nicht mehr trocken, sondern noch gepflegt.


Vor- und Nachteile:
Vorteil:
- Titankopf ist hypoallergisch und somit sehr schonend zur Haut
- Haut ist gepflegter und sieht aufgepolsterter aus
- Hoher Verwöhneffekt
- Einfache Reinigung des Enhancers

Nachteil:
- Akku hält nur für 2,5-3 Anwendungen
- Titankopf für Anwendung um die Nase zu groß
- Nicht zum Abschminken geeignet
- Sehr teuer in der Anschaffung

Fazit:
Ich hätte mir das Gerät nicht selber gekauft, wenn ich es nicht zum testen bekommen hätte, da der Preis sehr abschreckend ist.
Hat man das nötige Kleingeld in der Tasche, darf das Gerät natürlich nicht im Badezimmer fehlen, da man nach der Anwendung eine Verbesserung des Hautbildes merkt.

LaJu92 17. Dezember 2017 17:26

 

Gutes Produkt

Vor dem ersten Gebrauch sollte man auf jeden Fall das Handbuch gewissenhaft lesen. Dies ist allerdings schon umfangreich, man braucht etwas Zeit um sich mit dem Gerät auseinanderzusetzen.
Auch die ersten Anwendungen sind für mich erstmal gewöhnungsbedürftig gewesen, bis man mit dem Gerät vertraut ist und die Handhabung nach Gewöhnung einfacher wird.
Mein Fazit nach der ersten Behandlungswoche :
Ich finde das bei der Reinigungsfunktion ein deutlicher Unterschied zu sehen ist...man braucht nur mal ohne Gerät mit Wattepad und Gesichtsreiniger über die Haut gehen und dann im Vergleich den Enhancer benutzen... also da sieht man schon das die Reinigung durch das Gerät gründlicher ist.
Die Wärmefunktion durchblutet die Haut schön...danach ist sie leicht gerötet...das ging aber sehr schnell zurück.
Die Kühlung ist schön angenehm im Augenbereich...hier hab ich gerade morgens oft geschwollene Augen, da empfand ich die Behandlung als sehr entspannend und die Schwellung ging schnell zurück.
Alles in allem ist die Haut nach der Behandlung weich und fühlt sich angenehm an . Ein gepflegtes Hautbild entsteht , da auch Cremes oder Masken intensiver in die Haut eingearbeitet werden. Ich bin zufrieden mit dem Gerät. Allerdings finde ich den Preis zu hoch

Trulla 17. Dezember 2017 11:02

 

Für meine Haut eine absolute Bereicherung

Ich habe den Enhancer EH-XT20 von Panasonic getestet.

Er sorgt für eine sichtbare Verbesserung des Hautbildes und sorgt für einen strahlenden Glow.
Durch unterschiedliche Temperaturen, Mikrostrom und feine Schallschwingungen bekommt die Haut ein jüngeres Aussehen, welches durch die drei zentralen Schritten der ausgeklügelten japanischen Schönheitspflege inspiriert wurde:

REINIGEN DER POREN - einfach das Gerät über das Gesicht führen, wobei sich das Kopfstück in drei wählbaren Stufen, auf eine Temperatur zwischen 37-43°C, erwärmt. Die Wärme öffnet die Poren, so dass im Anschluss ein Mikrowechselstrom positiver und negativer Ionen in Kombination mit einer Reinigungslotion tieferliegende Verschmutzungen und Fettablagerungen entfernt.

FEUCHTIGKEITSPFLEGE - verbessert der Enhancer in einem zweiten Schritt die Wirkung der persönlichen Pflegeprodukte, ganz gleich ob Creme, Gel oder Serum. Inhaltsstoffe können besser eindringen. Nach dem Auftragen der Pflege sanft über das Gesicht führen. Der Enhancer generiert dabei erneut einen Ionenstrom, mit dessen Hilfe die Wirkstoffe aus der Pflege besonders schonend und deutlich tiefer in die Haut eindringen können und dort besser wirken.

KÜHLEN DER HAUT - Im letzten Schritt kühlt das Kopfstück die Haut. Kälte verkleinert die Poren, beruhigt und strafft. Besonders angenehm ist dieser Vorgang übrigens im Augenbereich: Dunkle Ringe und Schwellungen werden reduziert und die Haut erhält danach den allseits so begehrten Glow.

Der Enhancer EH-XT20 sieht sehr edel und stylisch aus und liegt dazu sehr gut und rutschfest in der Hand. Meine Haut ist sichtbar glatter und fühlt sich weicher an. Ich habe gerade bei diesem
Wetter immer ein Spannungsgefühl im Gesicht, was sich seit der Anwendung mit dem Enhancer EH-XT20 deutlich verbessert hat. Mein Serum zieht jetzt richtig gut ein und bleibt nicht wie sonst, so oberflächlich und extrem glänzend auf der Haut. Die Wärme auf Stufe 3 empfinde ich als sehr angenehm und genieße jede Anwendung. Das Kühlen hinterher ist kurz eine Umgewöhnung und sorgt für Gänsehaut, ist aber sehr effektiv. Auch meine Poren, grade auf der Nase sind wesentlich kleiner und feiner geworden.
Für mich ist dieses Gerät eine absolute Bereicherung und ich möchte es nicht mehr missen. Die Anwendung ist unkompliziert und sehr angenehm. Einfach klasse und sehr zu empfehlen.

MAPAROSA 16. Dezember 2017 22:10

 

Gutes Pflegegerät

Seit einer Woche teste ich nun den Enhancer. Abends das volle Programm, morgens die Kurzversion. Ich muss sagen, es ist wirklich sehr angenehm. Zwar kann ich noch keine Verbesserung der Haut feststellen, doch alle drei Programme fühlen sich sehr angenehm an. Nach der warmen Reinigung, trag eich gern eine Peeloffmaske auf und der Effekt durch die geöffneten Poren wirklich besser. Ebenfalls toll finde ich die Kühlung. Besonders Morgens in der Augenpartie. Auch die Handhabung ist sehr einfach.
Was mich stört ist allerdings die kurze Akkulaufzeit. Jeden zweiten Tag laden ist schon etwas störend. Angenehmer wäre es, wenn eine Ladung zumindest eine Woche halten würde. Alles in allem bin ich aber zufrieden. Ob der hohe Preis gerechtfertigt ist, wird sich mit der Zeit zeigen, sofern der Zustand der Haut tatsächlich sichtbar verbessert wird.

Tinka 15. Dezember 2017 19:56

 

Ich liebe dieses Gerät und möchte es nicht mehr missen!

In meinen Augen ist es ein echtes Multitalent für die tägliche Reinigungsroutine. Er vereint gleich drei Funktionen: die Reinigung, das Spenden von Feuchtigkeit und Kühlen.
Die Verpackung als auch das Gerät machen bereits einen sehr hochwertigen und edlen Eindruck. Nur beim Ständer hätte ich mir schon ein etwas hübscheres Design gewünscht.
Die Bedienungsanleitung ist ziemlich umfangreich aber gut verständlich geschrieben. Man sollte sich wirklich die Zeit nehmen und alles gründlich durchlesen, denn es gibt auch verschiedene Modi bei der Anwendung. Verwendet werden sollte das Gerät maximal 9 Minuten. Mir gefällt am besten die verkürzte Methode (6 min). Die Behandlung selbst ist total angenehm! Es ist erstaunlich, was für tieferliegende Verschmutzungen in der ersten Phase, der Reinigung, noch gelöst werden. Ich bin echt begeistert, wie sich bereits nach einer Woche Anwendung mein Hautbild verbessert hat. Es ist viel glatter geworden. Dadurch, dass in der zweiten Phase, dem "Moisturizing", die Pflegecreme richtig gut einmassiert wird, kann sie viel besser wirken und ich spüre das deutlich! Meine Haut ist weniger trocken und spannt kaum noch. Kleine Trockenheitsfältchen sind ebenfalls verschwunden. Der Enhancer hat mich wirklich mehr als positiv überrascht. Er ist schon ziemlich teuer, doch das Gerät hält tatsächlich was es verspricht. Ich empfehle den Enhancer von Panasonic deshalb sehr gern weiter!

Engel2016 15. Dezember 2017 14:52

 

Mein kleines Kosmetikstudio

Der Enhancer ist solide verarbeitet und einfach in der Handhabung. Der Enhancer hat allerdings einen sehr stolzen Preis. Aber man kann ihn sich ja Wünschen. Die Bedienung ist wirklich einfach und das Gerät ist gut, die Behandlung selber ist sehr angenehm und entspannend, eine klei-ne Verbesserung der Haut kann ich feststellen, zumindest fühlt sich die Haut nach der Behandlung angenehm weich und glatt an, aber das Gerät kann natürlich keine Wunder vollbringen, sorry Mädels, Falten verschwinden hiermit nicht.
Für den Verwöhneffekt gebe ich auf jeden Fall die volle Punktzahl, wer bereit ist für so einen Luxus tiefer in die Tasche zu greifen, liegt mit dem Enhancer genau richtig.
Zeit nimmt die Behandlung schon in Anspruch, also nichts für die tägliche Pflege, ich gönne mir diese Behandlung am Wochenende. Eine Auszeit für die Haut

Butzicom 15. Dezember 2017 07:24

 

Goldstück

Ich teste nun seit einer Woche den Enhancer EH-XT20 von Panasonic.
Meine Pflegeroutine besteht aus der Make-up Entfernung mit einem Micellenwasser, darauf folgt eine Gesichtreinigung und dann hat der Enhancer seinen Auftritt ;).
Im ersten Schritt wird mit einem Microwechselstrom die Haut gründlich gereinigt.
Im Anschluss trage ich ein Serum und meine Feuchtigkeitspflege auf, welche von dem Enhancer im zweiten Schritt durch Wärme in die tieferen Hautschichten transportiert wird.
Zum Abschluss gehe ich in den dritten Modus, bei dem die Haut gekühlt wird. Dieser Schritt hilft Poren zu schließen und sorgt außerdem für ein angenehmes Hautgefühl nach den beiden ersten Schritten.
Wenn frau diese drei Schritte zu zeitaufwändig sind kann mit der Auto-Funktion "abgekürzt" werden, dann fällt die Reinigung weg.
Nach dieser ersten Woche des Ausprobierens freue ich mich auf mein allabendliches Pflegeritual.
Meine Haut fühlt sich angenehm an, und ich bilde mir ein, daß meine Hautstruktur feiner aussieht.
Für ein feststellen einer möglichen Fältchenreduzierung ist es wahrscheinlich noch zu früh.
Was ich persönlich nicht so toll finde, ist das häufige Aufladen des Akku. Nach drei mal benutzen - jeweils 9 Minuten bei den drei Schritten - muss das Goldstück wieder an die Steckdose. Auch hätte ich es super gefunden wenn ein Travelcase gleich dabei wäre.

Bommel79 14. Dezember 2017 21:49

 

neue Art der Gesichtspflege

Der Enhancer ist ein Multifunktionsgerät. Mit ihm kann man das Gesicht reinigen und es auch eincremen und dabei das hautbild verbessernund die Poren verkleinern. es arbeitet mit verschiedenen Temperaturen, kühlt und wärmt und das verbessert die Aufnahme der Gesichtspflegeprodukte. Sehr praktisch finde ich den automatikmodus für das komplette Programm,wenn es mal etwas schneller gehen muss.

xxxoooqp 14. Dezember 2017 08:56

 

Entspannung pur für die Haut

Also nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den ganzen Programmen und was man jetzt eigentlich genau machen muss, habe ich es geschafft! Ich habe sonst sehr empfindliche Haut und mein Gesicht ist immer rot und glüht nach dem Reinigen. Doch nicht mit dieser Technikwunder! Mein Gesicht fühlte sich nach der Behandlung einfach nur pudelwohl und war erholt,fast wie nach einer Spa-Behandlung. Ob es gegen meine Fältchen hilft, wird sich dann zeigen. Freu mich drauf!

Jules 13. Dezember 2017 15:13

 

Tolles Reinigungsgefühl

Der Enhancer sieht sehr edel aus. Lediglich der Ständer sowie der Wattepadhalter sind aus Plastik. Los geht es mit der Reingingsphase, mit Reinigungslotion getränktes Wattepad in den Enhancer und in verschiedene Richtungen bewegen. Während der Moisturizingphase werden mittels Wärme die Pflegestoffe in die Haut einmassiert. Dafür die entsprechende Creme etc. auf den Enhancer und es kann losgehen. Abschließend noch die Coolphase um die Poren zu schließen.

Pro: -gereinigtes Gefühl
-angenehm auf der Haut
-einfache Handhabung

Negativ: -Akku hält nicht so lange

Nancy W. 13. Dezember 2017 09:24

 

EH-XT20 ein angenehmes Beauty Treatment

Das Gerät ist sehr gut verarbeitet und einfach zu bedienen. Manko ist, dass es nur über Akku und nicht mit Netz betrieben werden kann. Der Preis ist meiner Meinung etwas zu hoch. Die Anwendung der einzelnen Funktionen kann gesagt werden, auch diese sind einfach zu handhaben. Allerdings ist die Wirkung bei einer Haut wie bei der Dame im Produktintro leicht darzustellen, da dieses Modell eine makellose Haut hat. Ich habe unreine Problemhaut mit ein paar Falten und vergrößerten Poren. Leider kann ich keine Veränderung meiner Haut feststellen, trotz regelmäßiger und sachgerechter Anwendung. Fazit: Das Gerät ist toll, die Behandlung angenehm, aber bei meiner Problemhaut wirkungslos. Das ist schade.

Birgit 19. April 2017 09:34

 

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. OK Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen